Weihnachten naht in Riesenschritten. Hier noch ein paar Tipps für euch, die so kurz vor Weihnachten sicher gelegen kommen. Denn vielleicht habt ihr auch ganz viel gebacken und wollt ein paar Plätzchen verschenken. Dank dieses Tutorials müsst ihr jetzt keine Dosen kaufen, sondern könnt eure Geschenkboxen einfach aus bunten Pappbechern selber basteln.

Sieht gut aus und ist günstig: Einfach Brownieteig von Dr. Oetker kaufen, anrühren, in einer weihnachtlichen Plätzchenform backen und mit Kuvertüre und Dekoperlen verzieren.

Spitzenidee für kleine Kinder: ein paar Haferflocken in eine kleine Dose füllen, Aufkleber drauf mit „Rentierfutter“ und am Abend vor Weihnachten auf dem Bürgersteig ausstreuen – damit der Weihnachtmann auf dem Schlitten auch auf jeden Fall zum Haus findet.

Euch fehlt noch weihnachtliche Deko oder eine zündende Idee für den Weihnachtsbaum? Einfach Cranberries kaufen (die sehen auf dem Bild ein bisschen sehr braun aus – ihr wisst schon, das sind die schönen roten Beeren) und mit gewachster Zahnseide auffädeln. Die rutscht nämlich prima durch die Früchte und reißt nicht.

Und mein letzter Tipp für alle, die noch nicht in Weihnachtsstimmung gekommen sind. Ich weiß, der Tiffany Commerical ist ein bisschen cheesy. Ich weiß, es ist Werbung. Aber ich liebe den Song und ich liebe es, wie mich der Film immer wieder daran erinnert, wie wichtig es ist, seinem Partner immer romantisch verbunden zu bleiben. Egal wie oft man Weihnachten zusammen feiert.

In diesem Sinne

Eure Svenja