Bald ist Valentinstag und ihr wollt eurem Liebsten eine Freude machen? Warum nicht einfach mal Herzen in Kuchen und Muffins backen – das geht viel einfacher als ihr denkt. Für den obenstehenden Kuchen kauft ihr einfach 2 Backmischungen (einmal hellen Sandkuchen, einmal dunkelen Schokokuchen) und rote Speisefarbe.

Zuerst den Sandkuchen nach Backanleitung zubereiten und den Teig vor dem Backen mit roter Speisefarbe einfärben. Dann in eine Kastenform geben, backen und danach Herzen aus dem Kuchen ausstechen und längs in die Form stapeln.

Danach den Schokoladenteig zubereiten und um die aufgestapelten rosa Herzen herum in die Form gießen. Dann wieder nach Backanleitung abbacken, fertig.

Natürlich geht das auch mit Muffins, wie auf dem Blog madewithlovebyme zu sehen. Dazu habe ich auch ein ganz gutes Video gefunden, was das Ganze noch einmal im Detail erklärt.

Natürlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten, Herzen zu backen. Zum Beispiel diese Cupcakes:

Cupcakes backen, Oberteil gerade abschneiden, Herz ausstechen, Cupcake oben mit Topping verzieren – und Oberteil wieder draufsetzen.

Und sicher habt ihr schon diese Muffins gesehen, die im Internet die Runde machen. Wenn ihr eure Muffincups befüllt, einfach eine Murmel zwischen die Metallform und die Papierförmchen klemmen. So bekommt ihr oben die herztypischen Bögen – die Spitze formt ihr dann unten mit dem farbigen Cremetopping.

Solltet ihr es ganz ganz eilig haben mit dem Backen und keine große Zeit für Experimente haben: Hier noch mein ultimativer Schnell-Tipp für den ihr nur Lebensmittelfarbe, einen hellen Muffin-Mix und Puderzucker braucht.

Wenn der gefärbte Teig gebacken ist, abkühlen lassen. Einfach ein Herz aus Papier oder Pappe in der gewünschten Größe ausschneiden, auf die Muffins legen und mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Backen mit Herz

Eure Svenja