Weil ihr mich immer wieder mal fragt, ob ich einen Tipp zum Thema „Geldgeschenke basteln“ habe, habe ich euch heute mal meine Favoriten zusammengestellt.

Erst falten, dann Geldgeschenke basteln

Geldgeschenke basteln 11

Superidee, oder? Einfach eine Pralinen- oder Keksschachtel leeressen (der Part gefällt mir schon einmal ganz gut) und die Papierförmchen mit gefalteten Geldscheinen und Münzen füllen. Damit das Ganze auch hält und beim Transport nicht verrutscht, befestigt ihr einen Klebstreifen im Papierförmchen – bei den Scheinen könnt ihr auch einfach Tesa nehmen, dass ihr „rollt“, damit es doppelseitig wird. Das hält, klebt aber nicht so fest, dass der Beschenkte beim Herausnehmen die Scheine in Stücke reißt.

Finde ich übrigens auch eine tolle Idee für die jetzt anstehende Kommunionszeit. Da sind Geldgeschenke ja mittlerweile üblich – aber nur einen Umschlag abzugeben finde ich ehrlich gesagt öde. Ein bisschen Spaß und Überraschung kann Kindern in dem Alter ja nun wirklich nicht schaden :-)

Auch sehr kreativ: Glückskekse aus Geldscheinen. Einfach falten, einmal in der Mitte knicken und die Ecken unten wegklappen, so dass der „Keks“ Rundungen bekommt. Dazu einen lieben Gruß schreiben bzw. einen weisen Glückskeksspruch. Kommt am besten, wenn ihr die Typo auch noch Glückskeksähnlich wählt!

Geldgeschenke basteln 9

Schön finde ich auch, dass die Verpackung was hermacht. Das ist bei Geldgeschenken ja sowieso immer das A und O.

Herzen sind ein Dauerbrenner – diese hier sind zwar aus Papier, können aber auch problemlos aus Geldscheinen gefaltet werden.

Geldgeschenke basteln 1

Jetzt müssen wir mit diesen Herzen nur noch ein paar Geldgeschenke basteln. Zum Beispiel eine Pop-up-Karte, in der beim Öffnen eine Herzchengirlande hängt. Oder die Herzen in regelmäßigen Abständen in einen schönen Rahmen kleben. Oder ein Foto des Beschenkten nehmen und ihm die Herzen als Luftballons hinkleben, die er an einigen Bändern in der Hand hält. Sweet.

Geldgeschenke basteln 2

Dieser Stern wird aus mehreren Geldscheinen zusammengesetzt, eignet sich also eher für größere Geldgeschenke. Ich würde einfach ein schönes Band daran befestigen, auf das ich noch ein paar Perlen auffädeln würde.

Noch eine ganz andere Idee aus der Zeitschrift Brigitte: ein Vogelmobile – die Flügel werden aus Geldscheinen gefaltet.

Geldgeschenke basteln

Könnt ihr natürlich auch mit Flugzeugen basteln, mit Libellen – oder mit Pfauen oder Schmetterlingen.

Ich habe extra versucht, euch Sachen zusammenzustellen, die man für mehrere Gelegenheiten verwenden kann. Wenn ihr nicht nur falten möchtet, sondern euer Geschenk richtig was hermachen soll, ist das hier was für euch:

Geldgeschenke basteln 12

Die Bloggerin von Sugar and Charme hat dazu noch folgende Tipps für uns:

a) Nie mehr als 5-6 Geldscheine pro Ballon und eine Handvoll Konfetti nehmen. Die Ballons werden sonst zu schwer.

b) Die Ballons in einem professionellen Ballonshop aufblasen lassen.

c) Die Ballons nicht länger als 2-3 Stunden vor Überreichen aufblasen lassen – sie fangen sonst wegen des Gewichts der Geldscheine und des Konfettis schnell an zu sinken.

Ich hoffe, ihr habt mindestens eine Idee gefunden, die euch so begeistert, dass sie euch beim nächsten Mal einfällt, wenn ihr Geldgeschenke basteln müsst. Wenn ihr weitere Anregungen oder Ideen habt, schreibt sie gerne in die Kommentare – ich liebe es, von euch zu lernen.

Alles Liebe

Eure Svenja