Schultuete_Star_Wars_13

Wenn die Schultüte Star Wars Style haben soll, geht nur eins: selber machen. Die, die man kaufen kann, ist nämlich nicht nur geschmacklos, sondern auch oft vertreten. Blöd, wenn man doch nur EINE Schultüte im Leben bekommt – und die hat dann plötzlich jeder Zweite.

Wer also wissen möchte, wie man eine Schultüte Star Wars mäßig aufhübscht, ist hier richtig. Aber erst einmal ein paar Nahaufnahmen von unserer Schultüte, damit ihr entscheiden könnt, ob ihr sie für euer Kind nachbasteln möchtet. Ich habe extra darauf geachtet, dass sie so einfach herzustellen ist, dass auch selbsternannte „Bastel-Legastheniker“ (no offense intended) das können. Also auch wenn ihr meint, dass ihr basteltechnisch nicht sonderlich begabt seid: diese Schutüte kriegt ihr hin.

Schultüte Star Wars: die Bilder

Schultuete_Star_Wars_8

Schultuete_Star_Wars_9

Schultüte Star Wars: das Material

1.) Ausdrucke von Star Wars Figuren, Raumschiffen, dem Todesstern etc. Findet ihr über die Google Bildersuche – einfach den jeweiligen Namen eingeben und nach geeigneten Bildern Ausschau halten.

2.) Moosgummi

3.) Glitzerpapier – wichtig ist vor allem, dass es WIRKLICH KRÄFTIG glitzert. Ich habe meins aus dem Idee-Shop. Leider gibt es die Farben, die ich für die Schultüte verwendet habe, nicht online. Aber vielleicht könnt ihr das Papier unter dem Produktnamen auch woanders bestellen…

4.) Kleber

5.) Heißkleber

6.) einen blauen Schultütenrohling

7.) eine blaue Satinschleife und eine blaue Glitzerschleife

8.) einen Motivstanzer „Stern“

Schultüte Star Wars: die Bastelanleitung

1.) Star Wars Bilder ausdrucken (ganz wichtig: das Logo!) und dann mit normalem Kleber auf das Moosgummi kleben. Danach eng an den Umrissen ausschneiden. Es ist sehr wichtig, dass ihr die Ausdrucke erst auf das Moosgummi klebt, damit sie nachher etwas höher liegen und auch abstehen können wie z.B. bei Luke Skywalkers Lichtschwert. Schultuete_Star_Wars_7web

Spart ihr euch die Moosgummisache sieht die heißersehnte „Schultüte Star Wars“ leider etwas billiger und nicht so geschmackvoll aus.

2.) Schneidet aus dem Glitzerpapier Rechtecke aus für die Figuren.

Schultuete_Star_Warsweb

Schultuete_Star_Wars_3web

Und einen Kreis für den Todesstern. Die Raumschiffe ruhig mit etwas Abstand zum Motiv ausschneiden, aber den Konturen nachempfinden – seht ihr ja oben bei dem mit pinkem Glitzerpapier hinterlegten Raumschiff.

Schultuete_Star_Wars_6web

3.) Jetzt klebt ihr mit einer Heißklebepistole die Moosgummibilder auf die Glitzerrechtecke und dann die Glitzerrechtecke auf die Schultüte. Am besten vorher grob überlegen, wo was hin muss und ruhig mal an die Tüte halten, damit es nachher auch passt. Und BLOSS NICHT VERGESSEN, dass das Kind die Schultüte bequem halten können muss. Unten also KEINESFALLS zu tief bekleben.

4.) Nun nur noch mit dem Motivstanzer „Stern“ Sterne aus dem Glitzerpapier ausstanzen und in die Lücken kleben.

Schultuete_Star_Wars_2web

5.) Die Schultüte füllen und mit den Schleifenbändern zuschnüren, fertig.

Schultuete_Star_Wars_16

Ich könnte wetten, dass ihr euren Sohn mit dieser stylishen Schultüte Star Wars genauso glücklich und stolz macht, wie ich letztes Jahr meinen Jungen.

In diesem Sinne

Eure Svenja

P.S.: Und damit ihr mir jetzt nicht alle wieder schreit: „Ich habe aber ein Mädchen!!!“ … die Bastelanleitung für die Schultüte mit Schmetterlingen und Einhörnern gibt es nächste Woche :-)

P.P.S.: Wer noch Ideen braucht, was er in die Schultüte packen soll, findet bei meinem Post über einen Star Wars Kindergeburtstag vielleicht die ein oder andere Anregung.