Halloween Deko – Fledermaus- und Gespenstergirlanden

Halloween_Deko

Ihr Lieben,

Halloween ist nicht mehr weit und weil ihr so oft gefragt habt, ob ich noch ein paar Partytipps auf Lager habe und was ihr mit der Halloween Deko machen könnt – here we go. Ihr wisst ja, wie ich auf Girlanden stehe. Die oben finde ich deshalb klasse, weil sie mit Styroporkugeln, Tonpapier, Tuch und Wackelaugen kinderleicht nachzumachen sind.

Halloween Deko: Essen

Mumien sind bei meinen Kindern hoch im Kurs. Und wenn man die dann noch essen kann: MHHHHHHHHH.

Halloween_Deko_1

Für diese Mumien-Hot-Dogs einfach einen Knack-und-Back Teig oder ähnlichen Fertigteig um die eingeritzten Würste wickeln, in den Backofen, fertig. Und wenn ihr einen Thermomix habt – macht doch schnell Stockbrotteig selber. Schmeckt zur Würstchen eh immer am besten. Dann habe ich noch eine ähnliche Variante gefunden, die vielleicht noch ein bisschen leichter nachzumachen ist.

Halloween_Deko_6

Und weil es ja nichts Besseres gibt, als eine warme Suppe, wenn es draußen dunkel und gruselig wird, kocht doch einfach einen Topf Kürbissuppe und dekoriert ihn mit Spinnewebsahne. Wer noch das Rezept zur Suppe braucht: hier geht’s lang – die lieben auch die Kinder.

Halloween_Deko_7

Halloween Deko: Goodie Bags

Falls ihr beim Trick or Treat mitmacht, habt ihr aus einem Baumwollbeutel und einem Textilmaler mit euren Kids im Handumdrehen eine Sammeltasche gebastelt.

Halloween_Deko_2

Und damit eure Partygäste nicht mit leeren Händen nach Hause gehen (und das im wahrsten Sinne des Wortes) – gebt ihnen doch einfach einen Einweghandschuh gefüllt mit Süßem und Saurem mit. Ich wette, das kommt gut an.

Halloween_Deko_3

Gruselige Grüße

Eure Svenja

P.S.: Update: Heute gabe es bei uns Schädelkuchen, Gruselwindlichter und Riesenspinnen.

https://www.pinterest.com/meinesvenja/halloween/

Halloween_Deko_selber_machen_17_OL

Für das How-to und mehr Ideen klickt euch weiter zum aktuellen Halloween-Post