Entdeckt habe ich die „Bastelbücher für Kinder und Erwachsene“ des Verlags Edition Michael Fischer auf zwei verschiedene Arten. Zum einen weil ich doch die Ed Emberly Bücher so liebe, mit denen meine Kinder malen gelernt haben. Und als ich mal wieder darüber auf meinem Blog geschrieben habe, hat mich die ganz liebe Pressedame des Verlags (die offensichtlich bei mir mitlas – was für eine Ehre) darauf aufmerksam gemacht, dass es die Bücher jetzt auch auf Deutsch gibt – in ihrem Verlag.

Lustigerweise – und das ist jetzt die andere Art, wie ich auf die Bücher aufmerksam wurde – hatte mir ungefähr zwei Wochen vorher meine Grafikerfreundin Berit ein Buch aus der Bibliothek mitgebracht, das „Zakka“ hieß. Mit ganz vielen liebevollen Bastelideen, die gleichzeitig irgendwie einen modernen Twist hatten. Ich weiß noch, wie ich dachte: Also: DAS ist ja mal ein cooles Buch. Eben nicht die schielenden Küken, hoppelnden Hasen und Klopapierrollen, die wir in den meisten Büchern finden. Sondern Design. Schlicht und simpel. Mit jeder Menge Humor und Bastelspaß zwischen den Zeilen.

Nun interessiert es einen bei Bastelbüchern ja eigentlich nie, woher die kommen. Dieses war aber so anders, dass ich mir die Genese nochmal durchlesen musste. Und AHA, dann wurde mir alles klar. Das Buch ist von einem japanischen Ehepaar, das sowohl ein Designstudio, als auch Zwillingsmädchen hat. Und das sieht man einfach. In Japan wird anders gebastelt – und wenn man Kinder hat, kommt eben nochmal was Besonderes dazu. Schwer zu beschreiben was genau das ist, aber das Buch heißt ja nicht umsonst „Zakka“ – das bedeutet nämlich laut Wikipedia : „Cute, corny and kitschy is not enough. To qualify as a zakka, a product must be attractive, sensitive, and laden with subtext.“

Und weil der guten Zufälle immer drei sind, ist die PR-Dame gar keine PR-Dame sondern eine völlig zugängliche, liebenswerte Bloggerkollegin – und so wie ich Mitglied bei den Ironbloggern München (Das sind die verrückten Münchner Blogger, die sich verpflichtet haben, einmal die Woche zu bloggen. Wenn sie das nicht tun, müssen sie in eine Kasse einzahlen und aus der wird dann a) gespendet und b) Bier getrunken. Irgendein Laster muss man ja haben).

Und diese Woche habe ich diese Dame aka Katharina dann endlich live getroffen und wir haben über Gott und die Welt und vor allem über jede Menge Bücher geschnackt.

Bastelbuecher_fuer_Kinder_und_Erwachsene-10

Katharina und ich im Fraunhofer Wirtshaus beim Stammtisch der Ironblogger

Schließlich will ich euch ja auch dieses Jahr ein paar coole Tipps für Weihnachtsgeschenke mit auf den Weg geben – und da tu ich mich ehrlich gesagt leichter, wenn ich einen persönlichen Zugang habe.

Was mir nämlich immer wieder auffällt: ich blättere in der Buchhandlung DIY-Bücher durch und bleibe an keiner Idee wirklich hängen. Und das ist bei den Edition Fischer Büchern eben anders. In jedem Buch finde ich Sachen, bei denen ich denke: saucoole Idee. Hier einmal eine kleine Auswahl und das jeweilige Buch dazu.

Bastelbücher für Kinder und Erwachsene

Das Das Belle & Boo Kreativbuch mit 25 bezaubernden Näh-, Strick- und Bastelprojekten – bei dem bin ich ja schon deshalb ausgeflippt, weil ich seit 2008 ein großer Belle & Boo Fan bin (der Beweis – auf meinem ersten, privaten Blog stehen sie sogar noch in der Blogroll!). Die Idee, an der ich bei diesem Buch hängen geblieben bin, ist gleichzeitig das Cover.

Bastelbuecher_fuer_Kinder_und_Erwachsene Bastelbuecher_fuer_Kinder_und_Erwachsene-3

Kein Wunder – so etwas wünscht sich wohl jedes Kind und es ist einfach so liebevoll umgesetzt. Aber keine Angst – das Buch hat auch viele kleinere Projekte, die eine echte Augenweide sind. Zum Beispiel diese hier

Bastelbuecher_fuer_Kinder_und_Erwachsene-4

Außerdem gibt es einen Nachziehelefanten, der einfach zum Niederknien ist.

Bastelbuecher_fuer_Kinder_

Was hier natürlich nicht fehlen darf, ist ein Blick in eines meiner Lieblingsbücher von Ed Emberly: Ringel, Kringel, Bimmelbahn: Die kunterbunte Zeichenstunde.

Bastelbuecher_fuer_Kinder_und_Erwachsene-6

Das ist auch deshalb so toll, weil es endlich mal für Mädchen UND Jungen geeignet ist – denn machen wir uns nichts vor: JEDES Bastel- und Malbuch ist für Mädchen geeignet, aber die wenigsten enthalten auch Ideen für Jungen.

Bastelbuecher_fuer_Kinder_un

Dann hatte ich wirklich Spaß mit dem Bastelkochbuch von COSA KITCHEN:

Bastelbuecher_fuer_Kinder_u

Obwohl ich mit dem Thema „mit Essen spielen“ wirklich nicht so grün bin, gab es hier ein paar Ideen, die mich haben aufhorchen lassen. Zum Beispiel diese hier:

Bastelbuecher_fuer_Kinder_un

Bastelbuecher_fuer_Kinder_und_Erwachsene_3

Und last but not least: das oben schon auführlich beschriebene Zakka:

Bastelbuecher_fuer_Kinder_und_Erwachsene-8

mit meiner Beispielidee für euch – den 3-D-Fotos. Dazu einfach den Umriss der Person mit einem Cutter nachfahren und hocklappen:

Bastelbuecher_fuer_Kinder_unSuper auch für schnell gemachte Geschenketopper, die ihr auf eure Weihnachtspakete kleben könnt. Macht sicher schwer was her, wenn das Enkelkind plötzlich auf dem Geschenk steht, anstatt es nur zu überreichen. LUVIT.

So, meine Lieben, ich hoffe, da war die ein oder andere Anregung für euch dabei. Das war bestimmt nicht mein letzter Post zum Thema Bastelbücher für Kinder und Erwachsene. Ich habe da nämlich – wie könnte es auch anders sein – noch ein paar Empfehlungen in petto.

Alles Liebe auf dem Weg ins erste Adventswochenende

Eure Svenja