Ich habe schon gebloggt, als es in Deutschland kaum Blogger gab – nämlich im Jahr 2008. Im Laufe von mehr als 1.400 Blogposts und im Rahmen meiner Arbeit als Bloggerin, Autorin, Moderatorin und Kolumnistin habe ich gelernt:

  • Wie ich Menschen emotional erreiche (Object Writing, Heldenreise)
  • Wie ich Communities bilde (Challenges und Authentic Writing)
  • Welche Themen Menschen wann lesen wollen (Seasonal Storytelling)
  • Welcher digitale Content virales Potenzial hat (bei Wort, Bild und Bewegtbild)
  • Wie ich digitale Formate entwickele
  • Wie ich bei Suchmaschinen auf die erste Seite komme (SEO)
  • Wie ich Traffic aus verschiedenen Kanälen ziehe (Multi Channel Traffic)
  • Welche Social Media Plattformen für welche Inhalte und Vorhaben funktionieren
  • Welche Programme, Tools und Apps wirklich etwas taugen und leicht zu bedienen sind
  • Wie ich mir alles selbst beibringen kann

Durch all diese Erfahrungen kann ich schnell Querverbindungen herstellen und finde einfache und wirksame Lösungen. Und wenn ich die mal nicht auf Anhieb finde, weiß ich, wen ich fragen kann, um weiterzukommen.

Am liebsten arbeite ich mit Menschen, die ihre Träume umsetzen. Mit familienorientierten Unternehmen und Unternehmern. Und mit allen, die keine Lust auf stupide nine-to-five Jobs haben, sondern kreative Themen nach vorne bringen möchten, um anders leben zu können.

Wer Lust hat, mit mir zusammenzuarbeiten, kann hier mein Portfolio runterladen und mir eine Mail schreiben.

Ein paar Beispiele dafür, wie ich arbeite, findet ihr hier:

Workshops und Einzelcoachings „Erfolgreich bloggen“

Egal ob in der RTL Journalistenschule, der Steinbeis SMI, bei mir auf dem Balkon, im Wohnzimmer, in meinem Büro oder in der Schweiz – „Erfolgreich bloggen“ ist mein Urformat. Das, mit dem ich zu unterrichten begonnen habe.

Heute arbeite ich in meinen Seminaren mit bis zu 20 Personen, biete aber auch Einzelcoachings via Skype oder vis a vis an.

Oft melden sich Bloggerinnen (in spe) mit einer Idee, die sie professionell aufsetzen wollen. Weil sie ihren Lebensunterhalt mit Bloggen und nicht mehr mit ihrem Brot und Butter Job verdienen möchten. Verstehe ich nur zu gut – und helfe gern.

Workshops in Unternehmen

Manchmal rufen mich Unternehmen für eine Bestandsaufnahme mit Optimierungsgedanken. Was machen sie schon auf Social Media? Haben sie eigene Content Plattformen? Wo brauchen sie bessere Tools oder Abläufe, um regelmäßig Content produzieren zu können? Zuletzt z.B. im ZS Verlag mit motivierten Mitarbeitern in konstruktiver Runde.

Keynotes

Herrlich war das, als ich neulich bei der Messe München vor 100 Führungskräften über Digitalisierung und meine praktischen Erfahrungen in der digitalen Welt sprechen durfte. Es ist einfach ein gutes Gefühl, bei einer Keynote in viele aufgeschlossene Gesichter zu schauen. Und für bayerische Traditionsunternehmen schlägt mein Herz als Münchnerin sowieso.

Vorträge in Unternehmen

Bei Fitogram habe ich vor Deutschlands reichweitenstärksten Fitnessinstagramern über den Vorteil eigener Plattformen und Reichweitensteigerung gesprochen. Danke Jonas nochmal für das selbstgemalte Schild bei der Flughafenabholung. So war der Tag von Anfang an fröhlich geprägt.

Vorträge in Unis und Journalistenschulen

Die, die noch lernen, liegen mir besonders am Herzen. Vor allem, weil junge Menschen heute so viele Möglichkeiten haben, dass ihnen Entscheidungen oft schwer fallen. Ich erzähle ihnen, wie ich einfach immer gemacht habe, anstatt lange zu grübeln. Und dass lebenslanges Lernen heute der Standard ist. Ich verrate ihnen alle Tricks und beantworte alle Fragen kompromisslos ehrlich. Nichts ist besser, als ein bisschen Mentor für die zu sein, die unsere Gesellschaft demnächst mit fliegenden Fahnen nach vorne bringen – hier z.B. bei der Burda Journalistenschule.

Vorträge bei Blogger- und Unternehmerinnenevents

Ob beim Münchner Bloggertreffen im Kinderkunsthaus, auf der denkst oder demnächst auf der Projektin: Ich liebe es, mein Wissen an die weiterzugeben, die etwas ähnliches wie ich machen. Den Traum der Selbständigkeit leben, schreiben und andere Menschen jeden Tag motivieren, neue Dinge auszuprobieren.

 

Eine Sekunde, bevor mein Vortrag auf der #denkst gestartet ist. Was für ein inspirierendes Publikum, was für wunderbare Blogger, was für eine Aufbruchsstimmung. Mein Glaube an die Menschheit ist komplett geradegerückt. Danke @zwillingswelten und Susanne fir having me. Und an @elfenkindberlin @berlinfreckles @berlinmittemom @tollabea und @dadlicious für die inhaltliche Unterstützung. Hoffe ich vergesse jetzt niemanden. Danke an @muenstermama fürs Baby ausleihen. An @maxigaub für den emotionalen Anker. Und an @frommunichwithlove.de @minimenschlein @blogprinzessin @feiersun @mama_mia_sommer und soooooo viele mehr incl. #the regulars for just being there and giving me such a good feeling about myself. Tonite my heart is full of bloggerlove.

Ein von @meinesvenja gepostetes Foto am

 

Spaß beim #bloggereventmünchen2016 im #kinderkunsthaus #München

Ein von Anette Göttlicher (@goettlicherfotografieren) gepostetes Foto am

Podiumsdiskussionen

Ich LIEBE Podiumsdiskussionen. Hier bin ich bei Lego und darf vor den Chefdesignern aus aller Welt darüber reden, wie Mütter Spielzeug auswählen und nach welchen Kriterien wir erziehen. Übrigens ein erklärtes Ziel von mir: Häufiger so wie hier Jobs auf Englisch zu machen. Wofür habe ich das denn sonst studiert ;-)

Brand Ambassador

Angefangen hat alles mit einer Mail 2010 – dann folgte 2011 das Thermomix Kochbuch „Einfach lecker“ und seitdem verbindet mich mit dem Thermomix und den Menschen, die dort arbeiten, eine heiße Liebe.

neuer_Thermomix

Nicht nur, dass ich gefühlt tausend Rezepte verbloggt habe, wir haben auch hinter den Kulissen immer wieder erfolgreich zusammen gearbeitet. Zuletzt bei der Konzeption der Ideenreich-Plattform und beim Launch des Cook Keys und des Cookidoos.

Rahmenvertrag

Strategische Blogentwicklung des Corporate Blogs, regelmäßige Blogkritik, Contententwicklung, Schreibworkshops, SEO Workshops, Formatentwicklung, Kochvideos, Bastelvideos, Plattformkonzeptionen – es gibt fast nichts, was ich innerhalb meiner Rahmenverträge nicht mache. Die enge und inspirierende Zusammenarbeit mit einigen sehr coolen, deutschen Traditionsunternehmen sind für mich, mein Leben und mein Denken eine riesige Bereicherung.

Merken

Merken