Hier mal ein Geständnis, das mir wahnsinnig leicht fällt: Ich bin ein Ikeahacker. Heißt: Ich gehe zu Ikea, lasse mich inspirieren, kaufe was, nehme es mit nach Hause und verändere es so, dass es mir NOCH besser gefällt. Heute sind das die Grundtal Dosen von Ikea – die hinten einen Magneten haben und die man deshalb so schön an Metallpinnwände und Kühlschranktüren hängen kann. Oder einfach so irgendwo hinstellen.

Meine liebe Grafikerfreundin Berit kennt ihr ja bereits – wir haben uns also mal überlegt, was man mit Grundtal so anstellen könnte und fangen heute mit etwas Schlicht-Schönem an – dem Alphabet. Und das fällt mir dazu ein:

– Grundtal mit Kindernamen bestücken

– Grundtal mit Wörtern wie “Geheim” oder “Danke” oder “Lecker” aufhängen oder verschenken

– Eine B Dose für getrocknetes Basilikum und eine P Dose für Pfefferkörner

– Eine Z Dose für Kinderzähne

– S für Schrauben, P für Pflaster, M für Murmeln

– T für Teebeutel und K für Kaffeepads (oder Kondome)

– B für Briefmarken oder Büroklammern und H für Heftzwecken (oder wenn ihr Söhne habt für tote Heuschrecken)

Ihr seht – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Oder ihr macht was ganz Anderes mit dem Alphabet:

– Geschenkanhänger: Das Alphabet ausdrucken und als Geschenkanhänger an Mitbringsel wie Weinflaschen hängen (a für Anna usw.)

– Bastelnachmittag bei Regen: Eure Kinder schneiden das Alphabet aus und kleben die Buchstaben auf ein Stück Pappe. Dann ein paar alte Kataloge und Zeitschriften durchforsten und Dinge suchen, die mit dem jeweiligen Buchstaben anfangen – ausschneiden und danebenkleben.

– Wanddeko: Alphabet ausschneiden und mit Masking Tape an die Wand kleben. Oder einfach nur ein K an die Küchentür. Oder ein P an den Badezimmerspiegel – um die Pille nicht zu vergessen. Oder ein S an die Wand neben der Haustür, daneben einen Nagel einschlagen und den Haustürschlüssel dranhängen.

Ich bin gespannt, was ihr draus macht und freue mich über jedes Foto. Und ehrlich gesagt auch über das Teilen dieses Posts – ich glaube nämlich, dass das viel mehr Menschen gefällt, als nur mir und euch. Obwohl wir ja eigentlich auch schon reichen :-)

Weil Geschmäcker verschieden sind haben Berit und ich zwei Alphabete für euch – ein Fettgedrucktes und ein etwas Grazileres. Hier könnt ihr beide runterladen:

DOWNLOAD 1: Fettgedrucktes Alphabet für IKEA Grundtal Dosen

DOWNLOAD 2: Graziles Alphabet für IKEA Grundtal Dosen

Am besten sehen die Ausdrucke auf mattem Fotopapier aus – es geht natürlich auch jedes andere weiße Papier. Und GANZ WICHTIG: Geht auf “Drucken” und dann gibt es unter “Optionen” oder “Details” folgende Auswahl: “Anpassen der Seitengröße”. Da bitte auf “Keine” oder “Nicht Skalieren” klicken – sonst werden die Kreise in der falschen Größe ausgedruckt und passen nicht in die Deckel. Auch beim Ausschneiden bitte so genau arbeiten, dass kein weißer Rand mehr zu sehen ist – aber auch nicht zu viel abschneiden. Falls ihr doch zuviel abgeschnitten habt – einfach das ursprüngliche Papiereinlagen-Dekobild von Ikea druntersetzen.

Viel viel Spaß beim Ikeahacken und für-alles-Mögliche-Anwenden!

Eure Svenja