Lichterkette_basteln_7

Ihr Lieben,

sicher habt ihr schon mitbekommen, dass ich jetzt eine Kolumne in der Zeitschrift Lisa habe. Ab und zu werde ich euch hier ein paar meiner Themen aus der Lisa zeigen und versuchen, euch und eure Lieben zum Basteln zu inspirieren. Ich finde ja, dass es als Familie nie schaden kann, an einem Tisch zu sitzen und sich gemeinsam mit etwas zu beschäftigen. Dann entwickeln sich meist herrliche Gespräche und ganz nebenbei macht man was Tolles mit den eigenen Händen, mit dem man nachher das eigene Haus dekorieren oder jemand anderem eine Freude machen kann.

Ich weiß, noch vor einiger Zeit galten Nähen, Basteln, Stricken und Sticken als uncool. Ich sehe das ganz anders. Wenn mir etwas dabei helfen kann, runterzukommen, meine Motoren runterzufahren und einfach mal mit mir Selbst zusammen zu sein – ohne iPhone, ohne Ablenkung und ohne facebook – dann ist das sehr sehr viel Wert. Oder wie seht ihr das?

Aber zurück zum (Bastel-)Thema der Woche. Weil es draußen jetzt schon früher dunkel wird, werden wir heute gemeinsam eine Lichterkette basteln. Natürlich in herbstlichen Farben, damit sich der Gemütlichkeitsfaktor zuhause erhöht. Meine Lisa-Themen (dieses hier findet ihr in Heft 45 vom 30.10.2013) zeichnen sich genau wie meine Blogbasteleien dadurch aus, dass sie wirklich einfach nachzumachen sind und ihr wenig Material dafür braucht.

Lichterkette basteln – das braucht ihr

Pappbecher, Transparentpapier, Bleistift, Klebe, Cutter, Schere, Lichterkette.

Lichterkette basteln – und so geht’s

Lichterkette_basteln

1. Einen Pappbecher (1) aufschneiden und aufklappen (2). Dann von der Höhe einige Zentimeter des unteren Randes abschneiden (3), um eine Schablone zu erstellen.

Lichterkette_basteln_1

2. Die Schablone auf Transparentpapier übertragen und ausschneiden.

Lichterkette_basteln_2

3. Nun das Ende des Papiers mit Kleber bestreichen und den Pappbecher damit ummanteln.

Lichterkette_basteln_3

4. Mit einem Cutter ein Kreuz in den Becherboden ritzen.

Lichterkette_basteln_4

5. Die Glühbirnen der Lichterkette durch das Kreuz stecken.

Sag ich doch, alles ganz einfach ;-) Was ihr noch beachten solltet, damit die Lichterkette stylish aussieht: wenn ihr das Verhältnis von Farbe zu Weiß ungefähr so gestaltet, wie bei den Pantone-Farbfächern, könnt ihr eigentlich nicht danebenliegen. Und: eine weiße Lichterkette sieht viel viel besser aus, als eine grüne. Also Augen auf beim Lichterkettenkauf.

Viel Spaß beim Lichterkette basteln!

Eure Svenja