Star Wars Kindergeburtstag – Teil 2

Nachdem ich immer wieder Zuschriften wegen meines Post über den Star Wars Kindergeburtstag bekomme, schreibe ich heute einen zweiten Teil. Nicht, dass nachher halb Deutschland den identischen Star Wars Kindergeburtstag feiert und es überall nur lange Gesichter gibt. So war das wahrlich nicht gedacht ;-) Hier also ein paar neue Ideen:

Wie wäre es zum Beispiel, die Einladungen in Form von Lichtschwertern zu rollen? So simpel wie klasse (wobei ich das Video von dem bastelnden Mann mit Darth Vader Maske leicht gewöhnungsbedürftig finde ;-)

Zu Beginn vom Star Wars Kindergeburtstag wird die Star Wars Hymne gespielt – dazu werden die Jedi-Roben verteilt. (Und falls ihr auf der Suche nach Anleitungen für Star Wars Kostüme zum selbermachen seid – dazu habe ich einen ganzen Post geschrieben – bitte hier entlang). Aber – was bringt das coolste Kostüm ohne Spiele, Deko, Musik und Kuchen? NICHTS. Hier also ein paar Vorschläge, was ihr mit den kleinen Jedis machen könnt.

Star Wars Kindergeburtstag Spiele

Im folgenden Video lernt ihr erstmal, wie ihr Requisiten für verschiedene Spiele bastelt (dazu dann mehr unten). Zum Beispiel Lichtschwerter aus Poolnudeln. Die kleinen Jedis sollen ja wild kämpfen können, ohne sich gleich ein Auge auszustechen ;-)

Dann zeigt euch die Dame im Video noch, wie ihr Props und Hintergrund für die Star Wars Photo Booth vorbereitet. Da eignen sich z.B. Masken der Lieblingscharaktere (hier könnt ihr Retromasken von Star Wars, hier Masken aus den Prequels von Star Wars und hier Clone Wars Masken zum Ausdrucken runterladen). Auch cool für die Props: Sprechblasen mit Star Wars Sprüchen oder große grüne Yoda-Ohren.

Weiter geht es mit DIY Stormtrooper Ballons (für Spiele) und Star Fighter Ballons (zur Deko – können z.B. als Centerpiece über dem Esstisch hängen).

Jetzt aber erstmal das Video:

Eine Spielidee mit den Stormtrooper Ballons: Jedes Kind bekommt einen Ballon und muss diesen mit Hilfe des Lichtschwerts so lange wie möglich in der Luft halten (am besten zu dem ohrenbetäubend laut gestellten Cantina Song – schließlich müssen die kleinen Jedis auch angefeuert werden). Kann man natürlich auch als Staffel spielen. Dann treten die Kinder in zwei Mannschaften gegeneinander an und müssen mit dem Lichtschwert und dem Ballon um einen etwas entfernt aufgestellten Stuhl herumgehen. Danach wieder zurück zur Startlinie und schon ist der nächste Mannschaftskamerad dran.

Apropos Cantina Song – ein Star Wars Kindergeburtstag braucht Musik. Glücklicherweise gibt es auf youtube ein paar Stunden Soundtrack. Da hat endlich mal jemand mitgedacht und wir Eltern müssen nicht immer wieder auf Repeat drücken.

Auch gut – der Star Wars Soundtrack III, der gute zwei Stunden spielt:

Eine ziemlich magische und deshalb bei meinen Kindern sehr beliebte Spielvariante in der Lichtschwertkunst: Triff den Todesstern. Gespielt wird mit verbundenen Augen, damit man sich ganz auf die Kraft der Macht konzentrieren kann.

Dazu braucht ihr eine Todessternpinata, die ihr einfach draußen an einem Baum aufhängt. Wie ihr die selber macht, seht ihr hier:

Wem das zu aufwändig ist: Ihr könnt auch einfach einen Todessternballon nehmen (auf einen grauen/dunklen Ballon mit schwarzem Marker die charakteristischen Todessternlinien zeichnen!) Oder ihr stellt eine Seifenblasenmaschine auf, befehligt Feuer frei – und die Kids müssen versuchen, möglichst alle Seifenblasen mit ihren Lichtschwertern zu zerstören. Kleiner Tipp – macht mit ihnen aus, dass sie erst hinter einer bestimmten Linie anfangen dürfen, auf die Seifenblasen einzuschlagen. Sonst fegen sie euch direkt die Maschine vom Tisch und das war’s mit dem Spaß.

Wie wäre es mit einem Jedi Training Parcours – mit Hindernislaufen, einem Tunnel, dem Lava-Lauf (rote Tischdecke mit Holzplanken) der Müllpresse (einem gaaaaaanz engen Durchgang, durch den die Jediritter nur gerade so durchschlüpfen können) und einem schwarzen Loch?

Wenn der Star Wars Kindergeburtstag im Sommer stattfindet, ist Vernichte den Todesstern ein absolut unschlagbares Spiel. Zwei Todessterne auf den Bürgersteig oder die Straße malen und dann zwei Mannschaften bilden. Beide Teams werden mit Wasserbomben ausgerüstet. Welche Mannschaft den Todesstern durch “Nasswerfen” als erste auslöscht, hat gewonnen.

Für das R2D2 Werfen “verkleiden” wir einen weißen Mülleimer mit Schwingdeckel als R2D2 – Bilder dazu findet ihr nach dem Klick. Die Kinder müssen nun versuchen, etwas in den Deckel zu werfen.

Beim Jabba the Hut Schleimlauf gibt es wieder zwei Teams. Am Anfang einer gekennzeichneten Strecke stehen zwei Eimer mit Schleim, am Ende zwei leere Eimer. Die Mannschaften müssen nun ähnlich wie beim Eierlaufen den Schleim mit einem Esslöffel von dem einen in den anderen Eimer befördern. Wer am Ende am meisten Schleim in 5 Minuten auf der anderen Seite hat, hat gewonnen.

Danach gibt es dann zur Erfrischung eine Todesstern Wassermelone:

Wie meine Leserin Noelle eben völlig richtig anmerkte – das geht auch mit Kürbissen, für Star Wars Fans die im Herbst Geburtstag haben (Danke an Deinen Mann Frank, den Bastelkönig):

Star Wars Kindergeburtstag Party Food Kürbis Todesstern www.meinesvenja.de

Und wo Noelle Recht hat, hat sie Recht: Ein Star Wars Kindergeburtstag ohne Torte geht gar nicht. Beides stand dieses Jahr zum 9. Geburtstag von Niklas auf dem Tisch, der sich gefreut hat, wie Bolle.

Star Wars Kindergeburtstag Party Food Kinder geburtstags torte www.meinesvenja.de

Mit Liebe gemacht ist eh immer am besten – wobei dieses Torten Kunstwerk von Sallys Welt sicher auch gut ankommen würde (aber wer hat schon Zeit dafür, wenn er Jediroben nähen muss ;-)

Jetzt aber ran an die Lichtschwerter – it’s partytime.

Eure Svenja, die mit diesem Post hoffentlich ganz vielen kleinen Jungen eine Freude machen kann.

P.S.: Mittlerweile habe ich wegen der großen Nachfrage Star Wars Kindergeburtstag -Teil 3 geschrieben – mit Star Wars Bastelideen und Tipps, wie ihr das Kinderzimmer eurer kleinen Jediritter Star Wars-mäßig verschönern könnt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

32 Kommentare

  1. Hallo Svenja,

    wie genial ist denn bitte diese Zusammenstellung??? Schade, dass mein Großer nun schon Geburtstag hatte – umso mehr freue ich mich jetzt schon (ein ganzes Jahr Vorfreude!!!) auf seinen nächsten!

    Dankeschön!

    Liebe Grüße,
    Diana

  2. Hallo Svenja,
    ich freue mich, dass wieder kreative Ideen postest. Gerade am Freitag hatten wir unseren Jungs-Geburtstag mit viel Sport in einer Beachsporthalle voller Sand – fun pur, vor allem da wir doch alle irgendwie den Sommer vermissen;-)
    Nun steht unser Mädels-Geburtstag kurz bevor und ich sitze gerade daran, diesen zu planen (wer mich kennt, weiß von A – Z, da wird nix dem Zufall überlassen). Star Wars ist da nicht mehr ganz up to date, sie wird 9 Jahre alt.. Also was tun? Ich habe mir überlegt, ein Fotoshooting mit den Kids zu machen (12 Mädels, 2 Jungs), jeder bringt sein coolstes und sein lustigstes Outfit mit. Tauschen kann man ja immernoch und in der Karnevalszeit gibt’s ja Massen Riesenbrillen, Schnäuzer etc., die ich auf Vorrat kaufe. Man könnte also lustige oder auch sehr ästhetische Fotos machen, jeder wie er/sie möchte. Nach dem Shooting (das ich selbst machen werde) gibt’s Kinderdisko im Keller (mit Papa) und ich brenne derzeit wacker für jede/n die eigene CD zum Mitnehmen. Zu der Party denke ich mir Mottokuchen und Deko aus, Einladungskarten (mit der tollen Foto-App locker machbar) ebenso – hach, das macht Spaß. Jemand noch mehr Ideen? Ich brauche Futter… Die StarWars-Ideen habe ich an meine Schwägerin geschickt, für meinen süßen Neffen – der steht da auch noch sooo sehr drauf!

  3. Hallo Svenja,
    Dein “Gewissen” meldet sich ;-) : Ich sehe alles, was sich um “Star Wars” dreht, ob Filme, Verkleidungen, Lego-Spielzeug usw. als einen unkritischen Umgang mit Krieg und Gewalt…
    Wieso kann man nicht einfach mit Jungen raus in die Natur gehen (egal bei welchem Wetter) und gemeinsam eine Schatzsuche machen, oder eine Schnitzeljagd oder Stöcke schnitzen, oder, oder oder… und sie hätten auch ihren Spaß, ohne ihre Kräfte über “Kriegsspiele” zu messen.
    Liebe Grüße
    Sigrun

    1. Liebes “Gewissen”, schön, dass Du wieder da bist. Ach, ein bisschen kämpfen hat noch keinem geschadet. Mein Bruder ist früher mit einem selbstzusammengezimmerten Maschinengewehr aus Holz und Second Hand Bundeswehrtarnklamotten über den Rasen gerobbt. Der ist heute auch normal. Aber: die Sache mit der Natur und den Schatzsuchen: RECHT HAST DU. Ich schreibe doch gerade einen Ratgeber – und habe gerade heute das Kapitel über Schatzsuchen und Ausgrabungen abgeschlossen. WORD! Alles Liebe Svenja

    2. …das interessiert Jungs halt — und glaube mir — im Wald schnitzen sie sich dann ein Schwert oder eine andere Waffe ;-) und auch sonst wird halt immer ein “Böser” gejagt…
      Eine Freundin von uns war eine von den “ganz Radikalen”, keine Pistole an Fasching, kein Schwert, nichts… was war das Ende vom Lied? Ihr Sohn hat sich als Berufssoldat verpflichtet und sein ganzes Zimmer hängt voller Fotos, die ihn in voller Kampfausrüstung zeigen… Die hat im Nachhinein eingesehen, dass sie es vielleicht ein wenig übertrieben hat. Das Wichtigste ist der Kontakt zum Kind, die Kommunikation und ein gesundes Mittelmaß… keiner will, dass die Kids vor irgendwelchen Ballerspielen verblöden… Also ich finde Star Wars GENIAL und liebe es schon seit meiner Kindheit!
      Liebe Grüße
      GABI

  4. Liebe Svenja,
    es ist noch Zeit bis Mitte März bis zum Fotoshooting-Geburtstag.. Ich freue mich auf weitere Tipps!!!
    Nachher gibt’s gern auch Bilder von unserem Tag, den Einladungskarten, Kuchen, etc.. Überlegt hat sich unsere Tochter, vorher noch Masken aus Eierkartons zu basteln & bekleben, die man fürs Shooting nutzen kann.
    LG, Stephie

  5. HI; bin total begeistert von den Star Wars Party Ideen, habe ein paar für
    morgen vorbereitet. Leider ist das Wetter mies und gerade das mit den Wasser Luftballons
    hätte ich toll gefunden. Naja wird halt drinnen meine Deko mit Laserschwertern zerstört.
    Macht man doch gerne alles für die Kinder hihi. Drück mir die Daumen das kein Kind neben mir steht und sagt: Mir ist langweilig. Das wäre mein persönlicher Super Gau. Dann lieber keine Deko mehr… !!!! Danke nochmal bis zum nächsten Jahr

  6. Hi,

    Das sind ja super Ideen, vielen herzlichen Dank.

    Ich freue mich, dass so tolle Ideen gepostet werden und sich die etwas Ideen-schwerfälligen davon profitieren können.

    Vielen lieben Dank
    Stefan

    1. Liebe Yvonne, Du hattest noch eine Seite hinzufügen wollen, wo ich schauen sollte, was Du gemacht hast. Die habe ich rausgenommen, weil Du versehentlich anstatt einer Seite Deine Mailadresse reingeschrieben hast. Wenn Du mir also noch die Seite zukommen lassen willst: gerne! Svenja

      1. Die Fotos sind ja der HAMMER Yvonne. Da hast Du mir mit dem Teilen eine RIESENFREUDE gemacht. Freu mich total, dass ich Dich ein bisschen inspirieren konnte. That’s what blogs are for!

  7. Hallo liebe Svenja,
    ich muss mich unbedingt bedanken für diese tolle Homepage.
    Wir haben nächste Woche die Geburtstagsfeier und ich bin fleißig am vorbereiten. Dank dieser genialen Ideensammlung wird es bestimmt ein rießiger Erfolg für meinen Star Wars Fan. Tausend Dank nochmal !!

  8. Hallo Svenja,
    Ich kann die bastelvorlage von r2d2 nicht herunterladen-kannst du es vielleicht als Vorlage oder per e Mail schicken?
    Habe gerade deine wundervollen Beiträge zur Star Wars Party gefunden. Mein Sohn wird sechs Jahre alt und wünscht sich eine Star Wars Party. Vielen Dank für die tollen Ideen!

    1. Liebe Kaethe – was genau meinst Du mit “die Bastelvorlage von r2d2”? In dem Post, unter dem Du kommentiert hast, verlinke ich nicht zu einer Bastelvorlage. Meinst Du vielleicht einen anderen Post aus meiner Star Wars Geburtstagsreihe???

    1. Oh – nächste Woche musst Du unbedingt reinschauen. Da habe ich einen SUPER Gastartikel über Spiele von meinem Freund Max. Der hat nur Jungs und die machen immer wilde Sachen – sowas kenne ich gar nicht.

  9. Hallo
    Tolle Ideen.Die Laserschwerteinladungen haben ja als Griff die umwickelten Einladungen,Wie hast du sie mit goldenem Klebenband befestigt,dass man sie gut ablösen könnte zum lesen?

  10. Liebe Sonja, das Klebeband einfach auf unbedruckte Stellen kleben – sprich oben und unten genug weiß und ohne Schrift lassen – dann ist es nicht so tragisch, wenn was abreißt. Mittlerweile gibt es ja auch schon Masking Tape in Metallic Optik – da gibt es das Problem dann gar nicht mehr.

  11. Hallo Svenja,
    super Ideen und tolle Zusammenstellung für einen StarWars Geburtstag, die du hier online hast.
    Wir sind gerade in Planung für den 8. Geburtstag von unserem Kleinsten und er wünscht sich einen solchen Geburtstag.
    Wir sind gerade erst am Anfang mit unserer Planung, werden hier aber sicherlich einiges finden.
    Leider führen die Links für Teil 1 und 3 deiner Star Wars Trilogie ins Leere, es kommt “Sorry, Seite wurde nicht gefunden”.
    Kannst Du diese nochmals online stellen oder mir sonstwie zur Verfügung stellen?
    Danke und viele Grüße
    Patrik

      1. Hallo Svenja,
        ich kann mich Patrik anschließen, auch ich bekomme die Fehlermeldung. Aber trotzdem habe ich schon ganz viele Anregungen gefunden, falls sich das Problem beheben lässt würde ich mich natürlich auch freuen noch mehr insprirationen zu finden :-).
        Liebe Grüße
        Nina

  12. Super, vielen Dank für die tollen Ideen! Das hilft mir weiter! Die links auf Teil 1 und 3 funktionieren bei mir nicht. Sind sie nicht mehr online?
    Liebe Grüße! Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .