Wer leidenschaftlich handarbeitet, liebt Stoffe. Während ich meine Mutter früher ausgelacht habe, wenn sie Stoffe und Schnittmuster in einem Schrank gehortet hat und ständig neue Projekte dazukamen („Das nähe ich irgendwann!), bin ich heute nicht viel besser. Nur dass Stoffe jetzt frei Haus geliefert werden und die Auswahl dank Internet gigantisch ist.

Ich finde, dass gerade bei Nähanfängern schöne Stoffe viel ausmachen – deshalb hier ein paar Links zu den besten Onlineshops. Aber beginnen muss ich mit dem Geschäft meines Vertrauens vor Ort in München: Quilt Et Textilkunst.

Christine Köhne und ihr Team sind in fachlicher Kompetenz und Nettigkeit ungeschlagen – hier kann man jede Frage stellen und auch mit außergewöhnlichen Wünschen (ich sage nur: ZUBEHÖR!!!!) bin ich hier immer bestens bedient. Die Kurse sind eine Klasse für sich. Im Juli poste ich mal ein paar Bilder vom Geschäft – dann wisst ihr was ich meine. Auch online absolut empfehlenswert – am besten finde ich die Möglichkeit, Stoffe nach Farben zu suchen.

Twinsgarden ist nicht nur extrem schnell wenn es um die Zusendung geht, sondern bietet auch eine einzigartige Mischung aus Basics in klassischen Mustern, viel Floralem und einer großen Auswahl an japanischen Stoffen. Außerdem sieht der Shop super aus, es gibt ständige Updates und die Stoffe sind sehr schön fotografiert – dazu gibt es auch noch einen Blog.

Charlottas hat jede Menge Kinderstoffe, die beliebten Westfalenstoffe und die Tildakollektion – und tolle amerikanische Schnittmuster. Die Kurzwaren sind abwechslungsreich – hier gibt es viele schöne Borten, Bänder und Rüschen, die man nicht überall findet. Eher Richtung geschmackvoll und klassisch. Lieferung ist schnell und zuverlässig. Tina, da gibt es übrigens auch Wachstücher – und Wachstücher von Green Gate und Rice gibt es hier.

Volksfaden sitzt in Berlin – und eröffnet dort gerade auch ein Ladengeschäft. Ich finde den Shop eher modern, auch mit vielen jüngeren Designern – Berlin eben! Toll: Hier gibt es eine große Auswahl an Biobaumwollstoffen mit gutem Design.

Last but not least: Frau Tulpe gibt es in Berlin und Hamburg – neben einer guten Auswahl der „üblichen Verdächtigen“ sehe ich ihren Schwerpunkt im Retrobereich – besonders bei den Borten und Bändern. Und eins noch: Ich habe selbstverständlich alle Onlineshops selbst getestet und kann sie wirklich und von Herzen empfehlen.