Mal wieder bin ich baff. Ihr seid ziemlich unglaublich. Wahnsinn, wie viele Mails ihr mir zum gestrigen Gewichtspost geschickt habt. Ich habe schon wieder sehr viel über euch gelernt. Ihr habt übrigens meine Meinung bestätigt, dass wir Frauen sehr wohl wissen, was wir tun müssen, um abzunehmen – und die Nähwerttabellen genauso rückwärts buchstabieren können wie wir Sit-ups blind machen. ABER – und jetzt wird es spannend – es macht nicht KLICK. Weil es eben keine „Get your body back“ Initiative gibt, die uns Frauen einen Weg aufzeigt, wie man im größten Chaos zwischen hundert Sachen, die zu erledigen sind und tausend Menschen, die an einem zergeln die Kraft und Energie aufbringt, sich um seinen Körper zu kümmern. DAS weiß nämlich nur eine Frau, die diesen Alltag kennt. Und warte mal: Kann es sein, dass die dann wiederum keine Zeit hat, so ein Programm zu entwickeln?

Aber: Ich bin ja für Lösungen und habe deshalb gestern mit Patrick, meinem Personal Trainer, gesprochen. Ihr erinnert euch – der mit dem ICH genau das geschafft habe: ich habe mir meinen Körper zurückgeholt. Wir würden gerne gemeinsam mit euch ein spannendes Projekt starten. Unsere Idee: Wir werden einige Leserinnen, die wirklich abnehmen wollen, drei Monate lang begleiten. Wir reden mit euch über eure Ziele und euer Essverhalten, wir schicken euch Videos mit Übungen, die auf eure Problemzonen und euren Fitnessstand zugeschnitten sind und helfen weiter, wenn ihr mal einen schlechten Tag habt. Wichtig: Wir machen das so, wie WIR glauben, dass das für Frauen funktioniert. Online, flexibel und in den Alltag von Frauen passend. In ihrer Sprache. Und das auch noch komplett umsonst.

Ihr könnt euch ab sofort bewerben. Was ich von euch brauche sind folgende Daten:

Name, Alter, Größe, Gewicht.  Familienstand, Anzahl und Alter der Kinder (wenn vorhanden). Aktueller Beruf (auch bei Hausfrauen – kurze Beschreibung eines durchschnittlichen Tages). Essgewohnheiten (kurze Beschreibung eines durchschnittlichen Tages). Gewichtshistorie (kurze Beschreibung, wie sich euer Gewicht im Laufe eure erwachsenen Lebens (also seit Erreichen der vollen Körpergröße) entwickelt hat und ob ihr schon eine Diäthistorie habt). Sport (Treibt ihr Sport? Wenn ja – wie oft und welchen?)

Manche haben mir das schon geschrieben – bei denen reicht eine kurze Mail mit: „Ich würde gerne mitmachen.“ Da es sich um ein Pilotprojekt handelt, sind natürlich nur wenige Plätze verfügbar – wir wollen da ja was Vernünftiges stemmen. Ich möchte euch bitten, euch nur DANN zu bewerben, wenn ihr WIRKLICH abnehmen wollt. Wer also in Kategorien denkt wie „Aber jetzt kommt doch bald Weihnachten“, der braucht mir erst gar nicht schreiben. Ihr werdet mit uns etwas viel Cooleres erleben, als das Gefühl, viele Plätzchen zu essen.

Also: Wer will unbedingt mitmachen? Bewerbungsschluss ist Sonntag, der 6. November. ich bin gespannt und drücke dann ab jetzt mal auf Senden und Empfangen.