Guten Tag Svenja,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Ihr Beitrag für die Bavaria Filmstadt konnte nicht veröffentlicht werden, da Sie in diesem lediglich auf Ihren Blog verweisen. Eine Bewertung sollte jedoch Informationen und eigene Erfahrungen beinhalten.

Wir würden uns freuen wenn Sie Ihre Eindrücke in einer Reisetippbewertung schildern möchten.

Freundliche Grüße vom Bodensee
Liebes Holidaycheck-Team,

gerne schicke ich euch einmal den Text, der auftaucht BEVOR man seine erste Bewertung abgibt. Von „Keine Links“ steht da nichts. Außerdem habe ich ja nicht generell auf meinen Blog verwiesen, sondern nur auf den einen Blogpost, der relevant war. An alle „Ja“ und „Nein“ die in eurem Begrüßungstext stehen, habe ich mich gerne gehalten.

Bevor Sie Ihren Reisetipp abgeben, beachten Sie bitte folgendes:

Ja!
Persönliche Erfahrung und Insidertipps mitteilen
Je detaillierter und mit Begründung, desto aussagekräftiger.

Eigenen Text schreiben:
Keine Texte aus anderen Quellen kopieren oder benutzen.

Guter Schreibstil
Vollständige Sätze und richtige Grammatik verwenden.

Nein!
Keine Eigenwerbung erlaubt
„Bewertungen“ von Eigentümern, Mitarbeitern oder Beauftragten sind untersagt.

Keine Beleidigungen oder Verleumdungen
Unsachliche und persönliche Angriffe gegenüber Personen sind unzulässig.

Nicht nur in GROSSBUCHSTABEN schreiben
Sätze in Großbuchstaben sind schlecht lesbar.

Ich würde dazu raten, diese Empfehlungen noch einmal zu überarbeiten – denn ganz ehrlich: Wenn etwas nicht veröffentlicht wird, aus einem Grund der NACHGESCHOBEN anstatt vorher aufgeführt wird, riecht das stark nach Schiebung. Eine neue Bewertung werde ich nicht schreiben, denn ganz ehrlich – solche Portale müssen für User beim First Try funktionieren. Ihr seid ja nicht mehr in der Betaphase und wir nicht im Kindergarten.

In diesem Sinne

Herzliche Grüße

Svenja Walter