Ihr Lieben,

Frauen lieben es ja, über Promis zu reden. Oder über sie zu lesen. Auf jeden Fall ist das bei den meisten Frauen so, die ich kenne. Ist es nicht herrlich, wenn „die“ ihre Babypfunde auch nicht loswerden? Oder sich mit ihrem Mann streiten? Aber manchen gönnt man ja auch richtig was. Das ist dann fast wie bei guten Freunden.

Viele von euch sind ja in meinem Alter und ist es ein Wunder, dass WIR, die wir im Zeitalter der Supermodels groß geworden sind, Spaß an so etwas haben? Ja, und da kommt jetzt mein Mann ins Spiel. Mein Mann? Ja, richtig gelesen. Der hatte nämlich das Vergnügen einen wunderbaren Film für die wunderbare Zeitschrift Gala zu produzieren. Darin seht ihr nicht nur endlich mal, wie die Redakteure der Gala aussehen, die für uns über die Stars schreiben – sondern ihr kriegt auch einen Einblick, wie es WIRKLICH ist, die Stars zu treffen.

Die Redakteure plaudern nämlich fast eine Stunde lang ganz herrlich aus dem Nähkästchen. Danach denkt man über manchen Promi ganz anders. Was ich ja mal wieder Klasse finde: Ich hätte diesen Film auch ganz ohne Zutun meines Mannes geschaut. Und das nicht nur weil ich seit dem ersten Gala Heft regelmäßig Gala lese und bekennender Peter Lewandowski-Fan bin – sondern auch weil ich genau solche echten Einblicke liebe und es die viel zu selten gibt.

Ich habe heute einen kleinen Appetitmacher gepostet – den Trailer zum Film. Jeder der sich die Gala kauft, die morgen am Kiosk erscheint (kleiner Hint: das Cover zeigt eine Braut) findet auf dem Cover eine Karte. Auf der steht der Code, mit den ihr den Film im Internet streamen könnt. Ich bin gespannt auf euer Feedback.

Alles Liebe

Eure Svenja