Juchhuuuuuuuuuuuuuuu! Endlich kein Rummurksen in Photoshop mehr, sondern selbstzusammenklickbare digitale Postkarten. Umsonst. Schnell gemacht. Und unglaublicherweise auch noch total geschmackvoll. Ich zeige euch einfach mal, was ich in ein paar Minuten mit drei Fotos zusammengestellt habe. Dabei sei gleich festgestellt – es gibt sehr viele kostenlose Motive, das hier ist nur die Spitze des Eisberges. Natürlich gibt es auch Sets, die man nur kaufen kann – aber bei so viel Auswahl ist das eigentlich wirklich nicht nötig.

Hier also meine drei Fotos, die ich in meiner iPhone Bibiliothek abgelegt hatte (die App gibt es aber auch fürs iPad und für den iPodtouch).

Die Kirche vor unserer Siedlung, von unserem Dachfenster aus fotografiert.

Mein Sohn und ich im Skilift.

Mein Sohn und ich im Schneesturm.

Wenn ihr also ein paar winterliche Fotos gefunden habt, öffnet ihr einfach die Red Stamp App und bekommt eine lange Übersicht aller umsonst verfügbaren Kartendesigns.

Einfach ein Design auswählen, das kriegt ihr dann als Vollbild angezeigt.

Das Fotosymbol anklicken, um ein Foto einzufügen und bei „Your Message“ euren Text eintippen. Und dann einfach auf „Send“ – da könnt ihr es dann per Mail oder SMS verschicken oder als Foto abspeichern. Für die folgenden Karten habe ich knapp 5 Minuten gebraucht. DAS nenne ich mal eine App, die vor dem Fest echt Sinn macht.

Na – auch so begeistert wie ich? Viel Spaß beim virtuellen Basteln – und wenn ihr das nicht euren Freunden erzählt und auf facebook teilt, dann weiß ich auch nicht :-)

Eure Svenja