Nachdem ich immer wieder Zuschriften wegen meines Post über den Star Wars Kindergeburtstag bekomme, schreibe ich heute einen zweiten Teil. Nicht, dass nachher halb Deutschland den identischen Star Wars Kindergeburtstag feiert und es überall nur lange Gesichter gibt. So war das wahrlich nicht gedacht ;-) Hier also ein paar neue Ideen:

Wie wäre es zum Beispiel, die Einladungen in Form von Lichtschwertern zu rollen? So simpel wie klasse (wobei ich das Video von dem bastelnden Mann mit Darth Vader Maske leicht gewöhnungsbedürftig finde ;-)

Zu Beginn vom Star Wars Kindergeburtstag wird die Star Wars Hymne gespielt – dazu werden die Jedi-Roben verteilt. (Und falls ihr auf der Suche nach Anleitungen für Star Wars Kostüme zum selbermachen seid – dazu habe ich einen ganzen Post geschrieben – bitte hier entlang). Aber – was bringt das coolste Kostüm ohne Spiele, Deko, Musik und Kuchen? NICHTS. Hier also ein paar Vorschläge, was ihr mit den kleinen Jedis machen könnt.

Star Wars Kindergeburtstag Spiele

Im folgenden Video lernt ihr erstmal, wie ihr Requisiten für verschiedene Spiele bastelt (dazu dann mehr unten). Zum Beispiel Lichtschwerter aus Poolnudeln. Die kleinen Jedis sollen ja wild kämpfen können, ohne sich gleich ein Auge auszustechen ;-)

Dann zeigt euch die Dame im Video noch, wie ihr Props und Hintergrund für die Star Wars Photo Booth vorbereitet. Da eignen sich z.B. Masken der Lieblingscharaktere (hier könnt ihr Retromasken von Star Wars, hier Masken aus den Prequels von Star Wars und hier Clone Wars Masken zum Ausdrucken runterladen). Auch cool für die Props: Sprechblasen mit Star Wars Sprüchen oder große grüne Yoda-Ohren.

Weiter geht es mit DIY Stormtrooper Ballons (für Spiele) und Star Fighter Ballons (zur Deko – können z.B. als Centerpiece über dem Esstisch hängen).

Jetzt aber erstmal das Video:

Eine Spielidee mit den Stormtrooper Ballons: Jedes Kind bekommt einen Ballon und muss diesen mit Hilfe des Lichtschwerts so lange wie möglich in der Luft halten (am besten zu dem ohrenbetäubend laut gestellten Cantina Song – schließlich müssen die kleinen Jedis auch angefeuert werden). Kann man natürlich auch als Staffel spielen. Dann treten die Kinder in zwei Mannschaften gegeneinander an und müssen mit dem Lichtschwert und dem Ballon um einen etwas entfernt aufgestellten Stuhl herumgehen. Danach wieder zurück zur Startlinie und schon ist der nächste Mannschaftskamerad dran.

Apropos Cantina Song – ein Star Wars Kindergeburtstag braucht Musik. Glücklicherweise gibt es auf youtube ein paar Stunden Soundtrack. Da hat endlich mal jemand mitgedacht und wir Eltern müssen nicht immer wieder auf Repeat drücken.

Auch gut – der Star Wars Soundtrack III, der gute zwei Stunden spielt:

Eine ziemlich magische und deshalb bei meinen Kindern sehr beliebte Spielvariante in der Lichtschwertkunst: Triff den Todesstern. Gespielt wird mit verbundenen Augen, damit man sich ganz auf die Kraft der Macht konzentrieren kann.

Dazu braucht ihr eine Todessternpinata, die ihr einfach draußen an einem Baum aufhängt. Wie ihr die selber macht, seht ihr hier:

Wem das zu aufwändig ist: Ihr könnt auch einfach einen Todessternballon nehmen (auf einen grauen/dunklen Ballon mit schwarzem Marker die charakteristischen Todessternlinien zeichnen!) Oder ihr stellt eine Seifenblasenmaschine auf, befehligt Feuer frei – und die Kids müssen versuchen, möglichst alle Seifenblasen mit ihren Lichtschwertern zu zerstören. Kleiner Tipp – macht mit ihnen aus, dass sie erst hinter einer bestimmten Linie anfangen dürfen, auf die Seifenblasen einzuschlagen. Sonst fegen sie euch direkt die Maschine vom Tisch und das war’s mit dem Spaß.

Wie wäre es mit einem Jedi Training Parcours – mit Hindernislaufen, einem Tunnel, dem Lava-Lauf (rote Tischdecke mit Holzplanken) der Müllpresse (einem gaaaaaanz engen Durchgang, durch den die Jediritter nur gerade so durchschlüpfen können) und einem schwarzen Loch?

Wenn der Star Wars Kindergeburtstag im Sommer stattfindet, ist Vernichte den Todesstern ein absolut unschlagbares Spiel. Zwei Todessterne auf den Bürgersteig oder die Straße malen und dann zwei Mannschaften bilden. Beide Teams werden mit Wasserbomben ausgerüstet. Welche Mannschaft den Todesstern durch „Nasswerfen“ als erste auslöscht, hat gewonnen.

Für das R2D2 Werfen „verkleiden“ wir einen weißen Mülleimer mit Schwingdeckel als R2D2 – Bilder dazu findet ihr nach dem Klick. Die Kinder müssen nun versuchen, etwas in den Deckel zu werfen.

Beim Jabba the Hut Schleimlauf gibt es wieder zwei Teams. Am Anfang einer gekennzeichneten Strecke stehen zwei Eimer mit Schleim, am Ende zwei leere Eimer. Die Mannschaften müssen nun ähnlich wie beim Eierlaufen den Schleim mit einem Esslöffel von dem einen in den anderen Eimer befördern. Wer am Ende am meisten Schleim in 5 Minuten auf der anderen Seite hat, hat gewonnen.

Danach gibt es dann zur Erfrischung eine Todesstern Wassermelone:

Wie meine Leserin Noelle eben völlig richtig anmerkte – das geht auch mit Kürbissen, für Star Wars Fans die im Herbst Geburtstag haben (Danke an Deinen Mann Frank, den Bastelkönig):

Star Wars Kindergeburtstag Party Food Kürbis Todesstern www.meinesvenja.de

Und wo Noelle Recht hat, hat sie Recht: Ein Star Wars Kindergeburtstag ohne Torte geht gar nicht. Beides stand dieses Jahr zum 9. Geburtstag von Niklas auf dem Tisch, der sich gefreut hat, wie Bolle.

Star Wars Kindergeburtstag Party Food Kinder geburtstags torte www.meinesvenja.de

Mit Liebe gemacht ist eh immer am besten – wobei dieses Torten Kunstwerk von Sallys Welt sicher auch gut ankommen würde (aber wer hat schon Zeit dafür, wenn er Jediroben nähen muss ;-)

Jetzt aber ran an die Lichtschwerter – it’s partytime.

Eure Svenja, die mit diesem Post hoffentlich ganz vielen kleinen Jungen eine Freude machen kann.

P.S.: Mittlerweile habe ich wegen der großen Nachfrage Star Wars Kindergeburtstag -Teil 3 geschrieben – mit Star Wars Bastelideen und Tipps, wie ihr das Kinderzimmer eurer kleinen Jediritter Star Wars-mäßig verschönern könnt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken