Meine Leserin Cathleen (DANKE!!!!) hat mir dieses Video geschickt. „Lange nicht so geheult – und das am frühen Morgen“ schrieb sie dazu. OMG – ich sage euch, was eher langsam anfängt (und ich war kurz davor, wegzuschalten) nimmt rasant Fahrt auf. Und am Ende denkt man mit einem Seufzer und Tränen in den Augen: Ja, GENAU SO muss es sich anfühlen, an dem Tag, an dem man seinen Traummann oder seine Traumfrau heiratet.

Und zehn Jahre danach weiß ich: das kann genau so bleiben. Nicht jeden Tag, aber tief drin.

Alles Liebe

Eure Svenja

P.S.: Ja, die Posts bleiben weiter kurz und knapp – aber nur noch 10 Tage und dann ist Manuskriptabgabe und wir sind back to normal :-)