bild der woche

Bild der Woche: girls at our house doing their nails.

1.) Gwyneth Paltrow. So einen findest Du nie wieder. You gotta love Chris Martin.

2.) Und wenn euch das nicht kickt, dann vielleicht Sam Smith mit Whitney Houstons „How will I know“. Einfach mal die Augen zumachen und an jemanden denken, den man liebt, der aber nicht da ist. Ich sage nur: Wow.

3.) Apropos Whitney. Als long time fan war ich total überrascht herauszufinden, wer dafür verantwortlich ist, dass „I will always love you“ Whitneys signature song geworden ist.

4.) Nach so viel Musik und Gänsehaut erstmal was zum lachen. Wenn ein Buch „Mein Kind hat deine Läuse“ heißt, dann ahnt man schon was kommt. Überengagierte Eltern, die sich in Mails über Biokisten, Gesundheitsvorsorge und Erzieherinnengeburtstagsgeschenk um Kopf und Kragen schreiben. Kenn ich gut, hab ich ähnlich schon im Postfach gehabt, aber nicht in so komprimierter Form vor Augen. Ein super Geschenk für alle, die über sich selbst und die wilden Jahre mit Kindern lachen können. (Wette, ihr erkennt den ein oder anderen Elterntyp wieder – oder hattet ihr niemand in der Kindergartengruppe, der immer gleich mit Anwalt gedroht hat, ökologisch besonders wertvoll war oder sich permanent im Ton vergriffen hat?)

5.) Und wo wir gerade beim Lachen sind: das hier hat mich diese Woche sehr zum lachen gebracht und es sind mir gleich ein paar Situationen eingefallen, wo ich diesen Rat gut hätte gebrauchen können.

6.) Meine Freundin Stephie hat über ein Spielhaus gebloggt. Nein, über ein Sofa. Nein, über ein Spielhaus. Seht selbst (warum gab es sowas eigentlich noch nicht als ICH kleine Kinder hatte???)

7.) Ich bin so neidisch. Ich liebe Jemima Kirke seit der ersten Staffel von Girls. Aber dass ihr Leben SO saucool ist, hätte ich nicht gedacht. Ich will diese Küche, ich will dieses Bett, ich will diese Badewanne, ich will dieses Spielzimmer. AHHHHHHH.

8.) Was ich nicht will? Ihre schwarze Jeans. Denn die, die ich mir während der Sommerpause gekauft habe, ist ULTIMATIV die beste und bequemste Skinnyjeans die ich je hatte. Fast wie eine Jogginghose, ohne Scheiß.

9.) Noch ein Basic, was ich in den letzten Wochen erstanden habe: Creolen von Swarovski. Ich habe ewig welche gesucht, die auch von innen mit Steinen besetzt sind UND die perfekte Größe haben. Gotyah.

10.) Und ganz zum Schluss ein Video, dass ich auf facebook schon einmal geteilt habe. Aber da ja nur ein wahnsinnig geringer Prozentsatz meiner Leserinnen auf facebook ist, möchte ich es hier auch noch einmal posten. So viel Menschlichkeit, so viel Nächstenliebe, so viel Hoffnung und so viel Freude. Das hat mich sehr berührt.

Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben.

Eure Svenja