Knesebeck

So ihr Lieben,

heute habe ich wieder das gemacht, was ich am LIEBSTEN mache. Gewinner ziehen. Jetzt geht es also gleich ans Menschen glücklich machen.

Aber erst möchte ich mich noch ganz herzlich bedanken. Beim Knesebeck Verlag für die tolle Möglichkeit, ihre Bücher vorzustellen und die großzügige Geste, je drei Exemplare zur Verfügung zu stellen. Bei Christin für die netten Gespräche, die professionelle Abwicklung und lückenlose Organisation. Und bei euch für das immer wieder Reinlesen und Mitmachen. Christin hat mir nochmal gesagt, dass es für alle aus dem Verlag eine Freude war, eure begeisterten Kommentare zu lesen. Das wiederum macht mich sehr glücklich, so dass das mal wieder ein Win-win für alle Seiten war.

Wenn ihr auch in Zukunft mit dem Knesebeck Verlag in Kontakt bleiben und über Neuerscheinungen informiert werden möchtet, ist Facebook the way to go.

Jetzt aber zu den Gewinnern:

Fannys Pattisserie

1. Daniela, die vor 20 Jahren Paris verlassen hat, weil eine Bombe in der Metro hochgegangen war. Du weißt nicht, wie ich mich gefreut habe, als ich gerade Dich gezogen habe.

2. Alexandra, deren sechsjähriger Sohn weinen musste, als er von der Katastrophe in Paris gehört hat.

3. Eva, die aus dem Buch für Menschen backen möchte, die sie noch nicht kennt. Und denen sie mit einem Stück Kuchen zeigen will, dass sie bei uns willkommen sind.

Carrie’s Kitchen

1. Evi, die ahnt, dass sie Dank meiner Bücher 30 Kilo zunehmen wird.

2. Stephan, der Amerika 20 Jahre lang treu geblieben ist – und mit den Rezepten auch seine Familie von den USA überzeugen möchte.

3. Melanie, bei der sich die USA wie ein roter Faden durch ihr Leben zieht – vom Ehemann kennenlernen bis zum Heiratsantrag.

Mein Zauberwald

1. Steffi, die das Buch für ihre 87-jährige Oma gewinnen möchte.

2. Anette, die Malen in ihren Kindheitsflow bringt.

3. Wiebke, die in den Lostopf gehüpft ist.

Die grüne Küche auf Reisen

1. Margita und ihre internationale Familie.

2. Anja, die sich“mega“ über das Buch freuen würde.

3. Steffi, die bei den Bildern einen Flashback hatte, weil sie mal zwei Jahre in Stockholm gelebt hat.

Die Schneekönigin

1. Martin, der Kindern aus dem Buch vorlesen möchte, die im Dezember im Krankenhaus sein müssen.

2. Dani, die das Märchen schon als Kind geliebt hat.

3. Diana, deren Mann das Märchen nicht kennt und deren Tochter es nun bald vorgelesen bekommt.

Cafe Schwesterherz

1. Anette, die mit ihrem Mann von einem Cafe in der Türkei träumt und Geschwistersehnsucht hat.

2. Johanna, die auf Familienfesten von ihrer Schwester weggesetzt werden muss, damit sie sich auch mal mit anderen unterhält.

3. Irmgard, die eine so tolle Schwester hat – und beide kochen und backen gern.

Die Welt der wilden Tiere

1. Cathleen, deren Sohn absolut tierverliebt ist.

2. Julia, deren drei Kinder schon ganz begeistert sind.

3. Alexandra, die die Bücher ihrem Sohn schenken wird.

Ich hoffe, Fortuna war euch gut gesonnen und ihr habt ein Buch gewonnen!

Wenn ihr zu den Gewinnern zählt, schreibt bitte eure Adresse, an die der Verlag das Buch schicken soll, als Kommentar unter den jeweiligen Blogpost (nicht in euren eigenen Kommentar, sondern nochmal ganz unten drunter!). Ich schalte ihn natürlich nicht frei, habe dann aber alles schon sortiert am richtigen Ort.

So long

Eure Svenja