Meine Lieben,

wenn man nur lange genug auf der Frankfurter Buchmesse herumläuft, sieht man den Wald vor lauter Büchern nicht mehr. Nach einer Weile ist es wirklich schwer, etwas Neues oder Besonderes zu entdecken. Schließlich schreit jeder Stand: „Komm her“ und jedes Cover will Aufmerksamkeit.

Deshalb hatte ich im Vorfeld auch bei allen Verlagen Termine gemacht, damit ich eine Struktur in meinem Tag habe. Außerdem ist es nicht (mehr) so einfach, als Blogger an einen Stand zu gehen und zu sagen „Hallo, ich bin Blogger und ich habe da ein Anliegen“. Dafür gibt es mittlerweile leider zu viele Blogger, die drei Leser haben und nur Bücher abgreifen wollen.

Wenn ich also am zweiten Buchmessetag in vollem Lauf stoppe, weil ich einen Stand sehe, an dem ich nicht vorbeigehen kann. Und die PR-Frau am Stand in Türklinkenputzer-mäßiger Art anspreche….dann habe ich etwas gesehen, was ich wirklich spannend finde.

Teil 1: Frankfurter Buchmesse – ich entdecke den Messestand des Kleine Gestalten Verlags…

Ein von @meinesvenja gepostetes Video am

Teil 2: …und bin restlos begeistert. Ein von @meinesvenja gepostetes Video am

Und das ist es, das erste Buch, was ich in die Hand nahm, was ich euch mitbringen musste und mit dem ich meine „Kleine Gestalten“ Verlosungsreihe starte.

Der Atlas der Abenteuer Buch Kleine Gestalten Verlag www.meinesvenja.deDer Atlas der Abenteuer“ von Lucy Letherland erschienen im Kleine Gestalten Verlag

Der Atlas der Abenteuer ist groß. Genauer gesagt: 24 cm x 37,8 cm groß. Und so modern, dass ich gebannt von Seite zu Seite blättere. Die Zeichnungen könnten allesamt von einer Pinterest Pinnwand mit dem Titel „Things I want to do“ stammen. Oder „Bucket list“. Oder „Sketchbook ideas“. Oder „Great illustrators“. You name it.

Die Themenauswahl wirkt, als hätte jemand die zehn spannendsten Reiseblogger der Welt gefragt: „Was muss ich unbedingt gesehen haben? Was war Dein spektakulärstes Erlebnis auf all Deinen Reisen? Was wirst Du nie vergessen?“ Und sie hätten geantwortet mit allem, was sie in ihrem Herz gespeichert haben.

Der Atlas der Abenteuer Grand Canyon Buch Kleine Gestalten Verlag www.meinesvenja.de„Die Wände des Grand Canyon bestehen aus fast vierzig Gesteinsschichten.“

Die Illustratorin des Buches, Lucy Letherland lebt und arbeitet in London. Erst 2011 schloss sie ihr Illus­trationsstudium an der Manchester School of Art mit Auszeichnung ab. In ihrem ersten Kinderbuch zeichnet sie für uns Naturwunder, aufregende Ereignisse und Spektakel in der ganzen Welt. Wie früher bei (Achtung – Königsklasse!) Ali Mitgutsch, kann man sich an ihren Bildern nicht satt sehen. Denn sie schafft es, das Besondere in ihren Bildern einzufangen.

Da ist der Taucher, der die Meeresschildkröte mit seiner Hand berührt. Die unglaublich gemusterten Fake-Fur-Mäntel der russichen Frauen in den Moskauer U-Bahnen. Und die Schlange, die im Grand Canyon in Deinen Stiefel kriecht.

Aber Letherland ist auch die, die einem Löwen Tennissocken und einem Nilpferd eine Taucherbrille malt, ohne dass wir das Gefühl haben: Aber so gibt es das doch gar nicht! Ganz im Gegenteil: All das macht das Buch nur noch interessanter. Und wer weiß – vielleicht gibt es in Alaska ja wirklich einen Grizzlybären, der Lachs so liebt, dass er sich im Eisangeln versucht.

Letherland vermittelt Wissen, anschaulicher als ein Lexikon es jemals könnte. Direkt ins Bild hinein schreibt sie spannende Infos, die wir uns durch die unmittelbare Bild-Text-Verknüpfung leichter merken können.

Der Atlas der Abenteuer Pyramiden Buch Kleine Gestalten Verlag www.meinesvenja.de„Ägyptologen denken, die Sphinx hatte früher einen Bart und das fehlende Stück Nase wurde von Vandalen absichtlich abgehauen.“

Der Atlas der Abenteuer Kirschblüten Buch Kleine Gestalten Verlag www.meinesvenja.de„Kirschbäume gehören zu den Rosengewächsen, genau wie viele andere Obstbäume.“

Was soll ich sagen. Ich habe geblättert und geblättert und gelesen und gelesen. Für mich ist „Der Atlas der Abenteuer“ ein Buch der Superlative, das in keinem Kinderzimmer fehlen darf. Warum? Ganz einfach.

Ich will jetzt unter dem Nordlicht schlafen. In Venedig lernen, Gondeln zu steuern. Durch Alaska in einem Hundeschlitten fahren. Ich will Millionen von Monarchfaltern begegnen und die Baumwipfel des Amazonas Regenwalds erforschen. Mit einem Elefanten im Chiang Mai duschen, in Hawaii surfen und die Pinguine in der Antarktis besuchen.

Und ist nicht genau das das Coolste, was wir unseren Kindern mitgeben können? Den Wunsch, diese wundervolle Welt zu entdecken und ein Abenteuer nach dem anderen zu erleben?

Los, wir blättern mal rein:

Wie ihr das Buch gewinnen könnt:

Um euch an dieser Verlosung zu beteiligen solltet ihr

a) die Facebook Seite von Gestalten gelikt haben und

b) unter dem Post auf dem Blog einen Kommentar hinterlassen, dass oder warum ihr das Buch gewinnen möchtet.

Teilen auf Social Media verdoppelt wie immer die Gewinnchance – aber bitte denkt daran, den Hashtag #meinesvenja dazuzuschreiben, damit ich euch auch finde.

Alles Liebe

Eure Svenja