Der Honigdieb Buch Verlag Kleine Gestalten www.meinesvenja.de„Der Honigdieb“ von Karthika Naïr und Joëlle Jolivet erschienen im Kleine Gestalten Verlag

Wenn ihr eure Kinder lehren wollt, wie wichtig es ist, im Einklang mit der Natur zu leben, dann ist das hier euer Buch. Was für eine wundervolle, moderne Fabel. Eine berührende Geschichte, die das Herz erst für eine andere Kultur öffnet, dann Schrecken verbreitet und am Ende alles heilt.

Die Autorin Karthika Naïr ist in Indien geboren und lebt in Paris – wo auch die Illustratorin Joëlle Jolivet arbeitet . Sie studierte Grafikdesign und Werbung und arbeitete wegen ihrer Vorliebe für Gravur und Druck ein Jahr im Atelier für Lithografie an der École des Beaux-Arts in Paris. Seither schlägt ihr Herz für Linolschnitt. Und mein Herz schlägt für ihre emotionalen, farbenfrohen Visualisierungen von Natur und Gottheiten, die einen sehr traditionellen Anklang haben.

Der Honigdieb

„Der Honigdieb“ erzählt die Geschichte von Shonu, der mit seinen Eltern, einem Honigsammler und einer Garnelenzüchterin, auf einer Insel lebt. Sein Leben ist geprägt von rhythmischen Wiederholungen derselben Dinge, ein von der Natur bestimmter Alltag.

Der Honigdieb Buch Verlag Kleine Gestalten www.meinesvenja.de

„Aber Shonu liebte sein Leben. Er spielte im Fluss mit den Ottern. Er half Amma, die Garnelen auf den Markt zu tragen. Er ging mit seinen Freunden schwimmen. Er half seinem Vater beim Reparieren ihres langen, schmalen Boots, das wie das Blütenblatt einer Lotusblume aussah – das Boot, mit dem Vater und Onkel zum Honigsammeln ausfuhren.“

Shonu glaubt an die Göttin der Bienen genauso wie an die Gottheit, die den Wald beschützt. Und weiß, dass er sich an ihre Regeln genauso halten muss, wie an die Regeln der Natur.

Der Honigdieb Buch Verlag Kleine Gestalten www.meinesvenja.de

„Tagsüber sammelten die Bienen Nektar und trugen den Pollen von einer Blume zur nächsten. Sie bauten Waben und füllten sie mit Honig: köstlichem, goldenen Honig – flüssiges Licht, sagten manche Leute dazu. Licht, das man mit großen Schlucken trinken konnte. Was für eine Freude!“

Als in einem Jahr die Jahreszeiten verrückt spielen und großer Hunger herrscht, widersetzt sich Shonu den Regeln. Er trinkt den Honig, obwohl die Bienen noch nicht so weit sind. Damit stört er ihre Arbeit, ihre Gewohnheit und den Ablauf der Dinge, wie er sein soll.

Der Honigdieb Buch Verlag Kleine Gestalten www.meinesvenja.de

„Shonu stürzte sich auf die Honigwaben, riss große Brocken ab und brachte die Arbeiterinnen völlig durcheinander. Er rannte zum nächsten Baum, kletterte am Stamm hinauf, brach Stücke von einer Bienenwabe ab, drückte sie wie einen Schwamm und ließ sich den Honig in den Mund regnen.“

Sein Verhalten bleibt nicht unbemerkt – und schon bald diskutieren die Götter über sein Schicksal. Während der Beschützer des Waldes ihn töten will, hat die Bienengöttin Bonbini eine bessere Idee. Sie gibt Shonu eine wichtige Aufgabe, damit er endlich versteht, wie alles zusammenhängt…

Der Honigdieb Buch Verlag Kleine Gestalten www.meinesvenja.de

„Der Honigdieb“ ist eine wunderbare Fabel für das, was alle Menschen lernen müssen. Nur wer im Einklang mit der Natur lebt und Rituale und Traditionen achtet, kann ein glückliches Leben führen. Und nur wer versteht, wie alles zusammenhängt, kann wirklich bei sich sein.

Wie ihr das Buch gewinnen könnt:

Um euch an dieser Verlosung zu beteiligen solltet ihr

a) die Facebook Seite von Gestalten gelikt haben und

b) unter dem Post auf dem Blog einen Kommentar hinterlassen, dass oder warum ihr dieses Buch gewinnen möchtet. Teilen auf Social Media verdoppelt wie immer die Gewinnchance – aber bitte denkt daran, den Hashtag #meinesvenja dazuzuschreiben, damit ich euch auch finde.

Alles Liebe

Eure Svenja