Was habe ich diese Woche alles erlebt? Meine Woche im Rückblick, damit ihr seht, was hinter den Kulissen von meinesvenja alles passiert.

Zuerst habe ich am Montag mit meinem Freund Florian wegen der Oscars gefiebert. Er stand für das ZDF und Leute heute am roten Teppich. Und da ich ja der größte Oscarverleihungsfan der Welt bin, bin ich fast ausgeflippt, als wir quasi auf dem roten Teppich Messages hin- und hergeschickt haben. Als wäre das nicht genug, stand Flo auch noch neben Andy aus der Ellen Show. Und ich bin doch auch so ein riesiger Ellen Fan. Hach.

manchmal sollten Typen Anzug tragen #suits

Ein von Florian Weiss (@flweiss) gepostetes Foto am

Dienstag habe ich Dank des goop Instagram Accounts den leckersten Avocadotoast der Welt entdeckt.

You say avocado toast, we say Instagram gold ✨ #LinkInProfile for the how-to.

Ein von goop (@goop) gepostetes Foto am

Mit ein bisschen Schafskäse und Olivenöl, ein wenig Chili und Zitronenschalenstreifen. Nur die Minze habe ich weggelassen. Auf Minze stehe ich irgendwie nicht.

Hammerrezept, das von mir einen fetten Daumen hoch kriegt und in mein Frühstücksrepertoire aufgenommen wird. Herr Walter war nämlich auch begeistert.

Dienstag war eh der Tag der Entdeckungen. Wie geil ist denn bitte diese Koi Tapete? Dank Kerstin von Tagaustagein weiß ich glücklicherweise jetzt auch, wo es die gibt.

Mittwoch dann der Bloggerworkshop von Tracdelight in der Burda-Bar. Tracdelight ist meine Lieblings Lifestyle Affiliate Plattform. Falls ihr nicht wisst, was das ist: Ich glaube ich mache demnächst mal ein Videotutorial dazu.

Donnerstagabend war ich mit Arleta und Jessica im Kinderkunsthaus zum Arthouse Event. Mit dem übergreifenden Thema „Ostern“ wurden wieder vier Stationen angeboten: Körbe flechten, Karten gestalten, Tischläufer- und sets nähen und bedrucken und Eier auf drei unterschiedliche Arten gestalten.

Wie schon letztes Mal bin ich wieder voll in den kreativen Flow gekommen und der Abend hat mir wahnsinnnig gut getan. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Termin im April. Am liebsten würde ich das ja jede Woche machen.

Am Freitag musste ich SO lachen, als ich dieses Bild auf Insta gesehen habe:

Die erfolgreiche amerikanische Bloggerin Joy zeigt ihre Baby Kollektion für die amerikanische Supermarktkette Target und legt und fotografiert die genau so, wie ich es in meinem Post 10 einfache Fototricks für Blogger erkläre. Wir kochen halt alle nur mit Wasser!

Samstagmorgen haben Uwe und ich dann was ganz Verrücktes gemacht. Wir waren frühstücken mit Freunden – ganz ohne Kinder. Jetzt mögt ihr denken: Was ist denn bitte daran verrückt? Wahrscheinlich die Tatsache, dass wir das nicht mehr gemacht haben, seit wir Kinder haben. Also knapp 12 1/2 Jahre.

Es gibt also eine wirklich gute Entschuldigung dafür, dass ich die Karte rauf und runter bestellt habe.

Danach waren wir ausgiebig mit den Hunden im Englischen Garten spazieren. Und was wäre ein Frühstücksdate ohne die spontane Entscheidung, danach noch einen Abschlusskaffee zu trinken.

OK – ich habe auch von Flos Kaiserschmarrn genascht. Ach ja, und die Oscarinfos, die habe ich dann auch noch alle abgegriffen.

Hätte ja nie gedacht, dass das SO professionell abläuft. Dass die Moderatoren genauso ausgeleuchtet und gepudert werden, wie die Schauspieler. Dass jede Minute, die man einen Spot auf dem Teppich hat, kostet. Und jeder Aufsager auf Teppich oder Brücke bezahlt wird. Da sieht man mal wieder, was die Amis für Profis sind.

Und jetzt: Happy sunday. Wir warten darauf, dass Ludwig von seiner Übernachtung bei Oma zurückkommt. Heute Nachmittag wird er mit Ben spielen und Lissy und ich machen sicher irgendwas Kreatives zusammen.

Habt es schön und vergesst nicht, euren Mann zu küssen. Sunday is funday.

Eure Svenja

P.S.: Alle Fotos von Instagram, wo ihr auch während der Woche sehen könnt, was in meinem Leben passiert.