Kreativität braucht Mut

paints.web

Hach, das hier wird ein ganz besonderer Post. Erstens, weil ich euch eine tolle Frau vorstellen werde. Und zweitens, weil ihr was gewinnen könnt. Und drittens – und das ist vielleicht das Allerwichtigste – weil dieser Post zwei Dinge kombiniert, die ich besonders mag. Frauen, die ihre Träume leben und Frauen, die andere dazu inspirieren, das auch zu tun.

palette.web

Denn Träume zu leben, das fällt uns oft schwer. Mal wieder an uns zu denken. Uns zu entspannen und gleichzeitig anregen zu lassen. In uns reinzuhören und uns gleichzeitig auszutauschen. Nach Innen zu gehen und im Außen sichtbar zu werden. Uns endlich Zeit zu nehmen, um das eigene Selbst auszudrücken – fernab von Job- und Kinderstress, vom ganzen ewig-funktionieren-müssen und Overload an Informationen. Weg von permanent online sein und hin zu anderen, längst vergessenen Ausdrucksformen.

Stephanie Levy ist eine Amerikanerin in Deutschland, genauer gesagt in Berlin. Eine Künstlerin, deren Weg ich seit 2008 im Internet begleite und deren Werk und Strahlkraft schon viele Frauen motiviert hat, selbst wieder zu Pinsel, Farben, Schere und Stoff zu greifen.

papers.webUnd: Stephanie ist Mutter.Stephanie.Sophia

Deshalb weiß sie genau, wie das ist, mit der Zeit. Vor den Kindern ist nicht nach den Kindern. Und gerade wenn man ein Mensch ist, der es liebt, sich kreativ auszudrücken, muss man sich dazu immer wieder Zeit aus den Rippen schneiden. Denn wir haben ja so viel an den Hacken, müssen für alle sorgen, uns kümmern, Geld verdienen. Da kommt der eigene kreative Ausdruck meist an letzter Stelle. Dabei ist er so wichtig, denn sonst rutscht die Zufriedenheit nach und nach in den Keller.

Was für den einen Yoga und Besinnung ist, ist für andere das wilde Austoben bei einer Zumba-Stunde. Und wiederum andere toben sich an der Leinwand aus. paints

Das Tolle an Frauen ist aber meist: sie beherrschen all diese Ausdrucksformen und brauchen nur ab und zu ein kleines Signal (oder einen deutlichen Tritt in den Hintern), dass sie genau das mal wieder tun müssen. Und dieses Signal hat Stephanie jetzt gesetzt (und ich darf ein ganz klein bisschen mitmachen, Juchuuuuuuu!)

500.creative.courage.berlin.edition

Nächsten Montag, am 28.10. startet Stephanies Online Kurs “Creative Courage Berlin” (lasst euch nicht von dem “Berlin” irritieren, der Kurs ist offen für alle). Und dieser Kurs hat es in sich. Denn er bietet:

  • extrem hilfreiche Infos und Tools, wie wir unsere kreative Arbeit ansprechender und professioneller präsentieren und vermarkten können (das ist doch was für all meine dawanda-Leserinnen!!!)
  • das Kennenlernen einer ständig wachsenden, internationalen Gemeinschaft kreativer Frauen, die sich gegenseitig unterstützen und neue Ideen austauschen – und miteinander arbeiten
  • einen Turboboost, der unsere kreative Ader maximal anheizt und und dabei hilft, das, was wir sind und unsere Werke raus in die Welt zu tragen.

Obendrauf gibt es jede Menge Interviews mit tollen kreativen Frauen, bei denen wir uns was abschauen und von deren Weg wir uns inspirieren lassen können. Quasi ein Behind-the-scenes Blick und Insiderwissen aus der Berliner Szene und jede Menge Know-how. Gleichzeitig ein Anschubser für all die, die mir immer geschrieben haben: “Ich möchte endlich wieder was Kreatives machen.” Oder auch: “Das, was ich mache, gefällt mir nicht mehr. Aber das, was ich gerne machen möchte, taugt nicht zum Geld verdienen. Oder etwa doch???”

Jetzt das Beste: Ich darf unter meinen Leserinnen einen Platz in diesem wunderbaren Online Kurs verlosen. Er geht vom 28. Oktober bis zum 6. Dezember – wunderbar passend als Einstimmung auf die Weihnachtszeit, in der wir dann so kreativ geboostet sind, dass alle was Selbstgemachtes kriegen ;-) NATÜRLICH mache ich den Kurs auch und bin schon sehr gespannt, in welche Richtung er mich tragen wird.

Also: um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt mir einfach in die Kommentare zu diesem Post, warum ihr den Platz gewinnen möchtet. Oder was ihr kreativ gerne wieder in Angriff nehmen möchtet. Oder warum ihr glaubt, dass der Kurs GENAU richtig für euch ist. Am Ende entscheidet natürlich das Los. Are you in?

Und jetzt nochmal und ganz ausdrücklich: Danke Stephanie. Für Deine Power, Deinen kreativen Spirit und die Idee, einer meiner Leserinnen etwas so Gutes zu tun. You are my kind of girl.

Svenja

45 Kommentare

  1. Liebe Svenja,
    nach DEM Sommer, und Du weisst, was bei mir alles passiert ist, höre ich meine Tochter laufend fragen: “Mama, wann malst Du mal wieder ? In Spanien ist alles voll mit Deinen Bildern und hier in Altensteig hängt nichts.” Sie hat ja sooo recht. Erst vorgestern habe ich gedacht, mein Leben beschränkt sich zur Zeit auf : Aufstehen, frühstücken, zur Arbeit gehen, heimkommen, vegan kochen, schlafen gehen, das war’s. Da käme mir der Online-Kurs gerade recht, endlich wieder die kreative Seite in mir hervorzulocken.
    Jippiiiii…. vielleicht hab ich ja Glück .. wenn nicht, freut sich eine andere. Jedem sei es gegönnt und Dir ein grosses Dankeschön für Deine tollen Ideen und Geschenke.
    Allerliebste Grüsse Deine Ute

  2. Liebe Svenja,

    ich will endlich mal wieder MAAAAAAALEN!! Wo kann ich mich anmelden (sollte ich nicht gewinnen ;-), und zu welcher Zeit läuft der Kurs?

    Ganz liebe Grüße

    Diana

      1. Wenn ich ausgelost worden wäre, hätte ich den Platz gern an Verena gestiftet, weil ich es ganz wichtig finde, dass sie etwas für sich findet – und Kreativität war für mich eine Selbstfindung.

        Aber die Glücksfee hat genau die richtige Wahl getroffen!

        Ganz liebe Grüße,
        Diana

  3. Hallo Svenja,

    was für eine bezaubernde Idee, die mich mit allen Sinnen angesprochen hat und von daher freue ich mich, die Möglichkeit auch zu nutzen mich zu bewerben. Wer weiss wohin das Los geht….
    Per Zufall bin ich in meiner Mittagspause beim lesen von Thermomix Rezepten auf dieses Sauerkraut Rezept gestoßen und das wiederrum führte mich auf deine Seite. Nichts ahnend was mich erwartete, habe ich den Klick gewagt, wie gesagt war ja meine Mittagspause. Und seit vielleicht zwei Wochen bin ich immer wieder auf deiner Seite. In mir schlummert auch eine gewisse Lust/ Unlust etwas schönes zu schaffen. Da liege ich des nächtens im Bett und habe wunderbare Ideen, die dann aber am nächsten Tag im Wahnsinn verloren gehen. (KKK und Arbeit)!!
    Ich bin neugierig auf den Kurs – da ich eine liebevolle Sammlerin bin von sämtlichen kuriosen Dingen, Zeitungsbildchen, die dann meine Freundinnen zum Geburtstag in Form von selbstgebastelten Postkärtchen bekommen – immer in der Hoffnung eine beschrieben zurückzubekommen.
    Ich werde mich zukünftig von deiner Seite immer wieder inspirieren lassen.

    Vielen Dank für die wirklich tollen Ideen und Gedanken.

    Sonnige Grüße
    Vera

  4. Dieser Tritt in den Hintern hat es in sich :-) So ein Online-Coaching-Anschubser, um Neues an mir zu entdecken und meiner Kreativität wieder Raum zu geben, wäre eine tolle Challenge. Toll, weil sich das so inspirierend anhört und Stephanie so sympathisch wirkt. Eine Challenge, weil ich mir die Zeit dafür NEHMEN darf (ich schreibe extra nicht “muss”).
    Danke euch beiden für dieses wunderbare Geschenk! Oh, ich bin gespannt, wer es auspacken darf…

  5. Liebe Svenja,
    das hört sich richtig genial an! Und es wäre ein tolles Luftholen. Fürs kreative Studium hat das Selbstvertrauen gefehlt – so bin ich dann woanders gelandet und habe in Beruf, Selbständigkeit, Coaching & Familie immer wieder Nischen für Kreativität gefunden. Aber reicht das? Nein, tut es nicht. Es sind immer nur einzelne Glanzlichter —- zur Zeit stark vermisst. Bunter und entlastender wäre toll – wie auch immer….
    Danke für den Tipp & die tolle Idee der Verlosung
    Herzliche Grüße
    Katja

  6. Liebe Svenja,

    Genau das wär’s jetzt ! Eine kreative (Aus) -zeit nur für mich!
    Mal was für sich tun, naja wenn’s gut wird, häng ich’s in mein Büro dann haben unsere Mitarbeiter und Kunden auch was davon;-)
    Was wohl mein Mann sagen wird? ….und erst mal die Kinder!!!:-)
    Liebe Grüße
    Nadine

  7. Hallo Svenja,
    Gerade eben bevor ich deinen Post gelesen habe, war ich auf meiner eigenen Website und habe festgestellt, dass es schon wieder fast zwei (!!!) Jahre her ist, seit meinem letzten Artikel. Ich möchte unbedingt wieder weitermachen, kreativ sein und das Ganze dann anderen auf meiner Seite vorstellen.
    Der Kurs ist GENAU das, was ich jetzt brauche!!!
    Liebe Grüße,
    Nadine

  8. Liebe Svenja,
    was für eine schöne Idee! Das wäre wirklich mal ein Grund nach gefühlten 1000 Jahren wieder das zu tun, was mir wirklich Spaß macht. (Nicht daß mir meine beiden Kinder keinen Spaß machen würden. ;-) , aber einfach etwas nur für mich, nach 7 Jahren Guantanamo). ;-)
    Dieser Kurs wäre mein schönstes Geburtstagsgeschenk heute!

    Liebe Grüße
    Elena

  9. Hallo Svenja,
    bei mir beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der von ganz viel Kreativität begleitet werden soll. Doch im Moment komm ich nicht so richtig aus dem Knick, so nach dem Motto: erst muß noch dies, erst darf noch das ….. Dabei möchte ich durchstarten. So einen kreativen Anstoß kann ich also gut gebrauchen.
    Liebe Grüße
    otti

  10. Wie oft denke ich ich bin nicht kreativ, ich kann das nicht, ich würde gerne….vielleich wäre dies die Gelegenheit zu erleben dass doch Kreativität vorhanden ist?!

    1. Du, ich bin auch schon total gespannt, wie das wird. Aber ich vertraue Stephanie vollkommen – sie wird uns mit ihren wunderbaren kreativen Damen schon inspirieren. Am besten finde ich ja, dass es dazu dann gleich noch die internationale Community gibt ;-)

  11. Weil meine Kreativität wie eine kleine Kaktusprimel darbt und unbedingt begossen werden muss … sonst glaubt mir meine Kleine nie, dass ich das mal eine kreativ Schaffende war (bin?)…

    Schöne Idee, merci.
    Marianna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .