Das Julia Engelmann Syndrom

Julia_Engelmann

Meine Lieben,

Nein. Ich habe es nicht getan. Ich habe NICHT das Julia Engelmann Video gepostet, obwohl mir so viele von euch den Link zum Video geschickt haben – mit den Worten: “Svenja, das ist was für Dich.” Poetry Slam ist toll – weil sich Menschen trauen, Texte zu schreiben und sie dann auch noch vorzutragen. Diese Texte handeln fast immer von Gefühlen. Von Veränderung. Von Entwicklung. Deshalb: schaut euch das Video ruhig noch einmal an. Das kann nicht schaden.

Ich liebe gute Texte – und was gut ist, definiere ich so:

1.) Nach dem Text (Video, Artikel, Buch, Song) bin ich emotional tief berührt.

2.) Nach dem Text stehe ich auf und verändere was.

Wenn Julia Engelmann das mit ihrem Text schafft, finde ich das ganz wunderbar. Für mich schaffte das gestern mein Bruder, der mir zum Geburtstag nur einen Satz schenkte. Aber der war Poetry Slam pur und gleichzeitig die Quintessenz von Julias Vortrag:

Pippi

In diesem Sinne einen wunderschönen Tag – und Danke für eure vielen wunderbaren Glückwünsche!

Eure Svenja

17 Kommentare

  1. Svenja, schön, dass Du es sagst. Denn ich fand den Text von Julia Engelmann zwar gut, aber so sehr geflasht wie viele andere hat er mich nicht. Das könnte auch daran liegen, dass ich Julia Engelmann sofort als Soap-Darstellerin (Alles was zählt) wieder erkannt habe und ohne ihr nahe treten zu wollen, ist es ihr Job zu wissen wie sie auftritt. Bereits 2010 gewann sie einige Poetry Slams und daher finde ich es schon interessant, dass ihr Auftritt gerade jetzt die Runde macht und nicht 2010, obwohl das Video bereits im Juli 2013 bei YT hochgeladen wurde. Eigentlich verbreitet sich so etwas doch total schnell und nicht erst ein halbes Jahr später. Daher bin ich da etwas skeptisch. Freue mich aber natürlich für jeden, der aus ihrem Text etwas für sich ziehen kann und inspiriert bin. Ich halte es da eher wie Dein Bruder mit dieser grandiosen Geburtstagskarte!

    1. Ich finde es schon irgendwie schade, dass Julia Engelmann mit ihren Vorträgen jetzt so einen negativen Beigeschmack bekommt. Vielleicht finde ich es sogar grade deswegen toll dass es sich erst später verbreitet hat bzw populär wird obwohl sie ein Soap Star ist…wo eigentlich Texte eher vorgegeben sind. Mich hat auch eher ihre Art des Vortragens so berührt. Ob es nun schauspielerisches Talent ist oder echt…das ist mir eigentlich egal.
      Ich denke es ist die aktuelle Zeit die uns alle jetzt auf diesen Zug aufspringen lässt und jeder fast es in ganz eigene Worte. SVENJA auf ihre Art und Julia Engelmann ebenfalls. Syndrom hört sich irgendwie negativ an….wer selbst aktuell den Wunsch nach Veränderungen und Kraft in sich spürt und nach sei Pippi…der fühlt sich angesprochen. Ich finde den Satz toll…Julia Engelmann aber auch.

      1. Ach, das war gar nicht negativ gemeint. Habe das jetzt mal nachgeschaut – Du hast Recht – das wird nur bei Krankheiten verwendet. Ich meinte damit eher sowas wie “Phänomen”.

  2. Liebe Svenja,
    der Spruch ist echt gut! :D Dein Bruder ist wohl auch sehr kreativ, was? Liegt in der Familie, hm?! :)
    Wünsche dir auch noch alles, alles Gute zum Geburtstag!! Bleib, wie du bist – sehr inspirierend! :)
    Liebe Grüße,
    Laura

  3. Der Satz haut rein! Darf ich mir das als neues Motto borgen? Mein “No risk, no fun” ist inzwischen ein bisschen ausgelutscht. Und M. liebt die “Pippi” sowieso.

  4. Jaaaa aber… tut mir leid für das ABER, es ist eine Wand , ein Widerstand, eine Begrenzung … ich lasse es trotzdem… also, ja aber was wäre unsere liebe Pippi ohne Annika… Wir existieren alle durch den Vergleich und das Bewerten der anderen. Gerade der Kontrast zwischen der braven, pflichtbewussten Annika, die einen Teil von uns selbst beschreibt, lässt die ausgeflippte, anti-konvetionnelle und authentische Pippi so erscheinen, wie ein Teil von uns gerne wäre. Ich glaube, dass wir alle eine Pippi- und eine Annika-Seite haben und manchmal sollten wir den Mut haben, diese zwei Seiten zu leben und nicht NUR immer die eine, brave, “will-gefallen” Seite. Das ist das, was der Spruch in mich weckt, Du bist sowohl Pippi, die gerne mal die Zunge zeigen würde aber sich doch entscheidet Gesellschaft-tauglich zu sein, nicht negativ aufzufallen… Ich wünsche mir, dass wir unsere Pippi auch mehr rauslassen, auch wenn es bedeutet, die Konsequenzen unseres Verhaltens zu tragen.
    Für mich ist Pippi sein (vermutlich ist es für jede von uns etwas slightly different) ein anderes Wort für zu mir stehen und zu meiner Meinung, meiner Lust durch das Leben zu gehen und es zu leben genauso wie meine Emotionen, die dadurch entstehen…

  5. Liebe Svenja!
    Ich mag das Video und auch einige andere von ihr. Manchmal ist es tatsächlich komisch, wann Dinge eine Wichtigkeit bekommen. Beim Video ist es auch sicherlich so, dass es am Jahresanfang viele mitreißt, da ist ja immer Aufbruchstimmung. Und dafür finde ich es auch gut. Der Spruch Deines Bruders ist aber total super. Er ist einfach und kurz und sagt ALLES. Mit der Annika im Herzen, die sich eine tolle Familie aufgebaut hat und dafür ja auch viel tut, bist Du Pipi! Die raus in die Welt geht und erkennt, was ihr gut tut. Die mutig ihre Meinung hat und diese auch offen ausspricht. Die Probleme erkennt und angeht, sie zu lösen. Die andere mitreißt und die einfach toll ist. Dein Bruder kennt Dich, Svenja A.P. Walter ;)
    Ich drück Dich!

  6. Hallo Svenja,
    bei uns hat Pippi seit dem ersten Elternabend unserer großen Tochter im Kindergarten uns was mit auf den Weg gegeben. Wir sollten uns in einer Vorstellungsrunde eine Postkarte aussuchen, die zu unserer Maus passte und es war die, mit einem als Pippi verkleideten Mädchen mit dem folgenden Spruch:
    Lass dich nicht unterkriegen, Pippi Langstrumpf: Sei frech und wild und wunderbar! Die Karte liegt hier immer noch unter der Schreibtischunterlage und grinst mich an.

    Zur Info: Julia Engelmann ist übrigens auch die Protagonistin in dem Video eines ehemaligen Kollegen, der inzwischen für die Musik erfolgreich die Verwaltung verlassen hat, es heißt “Met Her”. Hier ist der Link zu “Met Her”: http://bit.ly/1dCixdg
    Seine Musikrichtung ist etwas spezieller, aber die Texte haben es oft in sich!

    Liebe Grüße und alles Gute nachträglich zu Deinem Geburtstag! Mach weiter so!

  7. Heute hat mich meine 4 Jahre alte Tochter gefragt: “Wie machen Meerjungfrauen Pipi?” Ich wusste mir keine Antwort darauf, außerdem musste ich ziemlich schmunzeln – und ich war gerührt. Ich bin immer wieder davon fasziniert, wie Kinder die Welt sehen und welche Fragen sie beschäftigen. Ja, auch ich habe mir das Video von Julia Engelmann gesehen – es ist fast schon wieder vergessen. Es hat berührt, einen zum Nachdenken gebracht … die Frage meiner Tochter hingegen blieb hängen, etwas das ich unbedingt aufschreiben muss … in Erinnerung behalten.

    Liebe Svenja, du hast letztenz dazu aufgerufen, dir einen Satz zu schenken – da fiel mir nichts Vernünftiges ein, aber vielleicht fällt dir ja eine Geschichte zu der Frage meiner Tochter ein :)

  8. Hallo Svenja!
    Noch nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Die Rezepte aus deinem neuen Buch sind super und kommen sehr gut bei meiner Familie an. Wir lieben Die Lasagne Rezepte und die Hühnerteile mit Grillgemüse.
    Danke und Viele liebe Grüße Iris!

  9. Hallo Svenja,
    ich wünsche dir ein gesundes , fantastisches und fröhlichverrücktes Lebensjahr !!!
    Und ja bitte : SEI PIPPI !!!
    Was für ein großartiger , kraftvoller, schmunzelbringender Satz . Ich liebe ihn und ich klaue ihn ( bitte , bitte ?!)
    Ganz herzliche Grüsse und ein “Danke Schön ” an deinen Bruder,
    Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .