Dinge, die ich diese Woche mag

Bild_der_Woche

Bild der Woche. Unser Vatertagsausflug war ein voller Erfolg.

1.) Ich liebe Emma Thompson. Und ich werde mir diesen Film mit ihr auf jeden Fall ansehen. Denn ja, älter zu werden bringt besonders in der Liebe ganz viele Vorteile. Man weiß sie nämlich viel mehr zu schätzen.

2.) Und weil in dem Film so viele schöne Einstellungen aus der Stadt der Liebe sind: hier die Alternative für alle, die nach Paris reisen wollen (aber gerade nicht können), kleine Kinder haben (was quasi dasselbe ist) oder einfach noch eine lässige Wanddeko oder eine etwas andere Tischdecke suchen.

3.) Werde ich älter und alberner? Oder werden die älteren Schauspielerinnen gerade cooler? Oder seit wann trinkt Diane Keaton in amerikanischen Talkshows Rotwein auf Eis und spricht über Tantra-Orgasmen, darüber wie es ist Robert de Niro zu küssen und immer noch auf einen Heiratsantrag zu warten (im echten Leben)?

4.) KREISCH. Der hippste Aufbewahrungsort der Welt. Auf sowas stehe ich ja total. Gibt es auch in pink und bleu. Fürs Kinderzimmer oder doch lieber für mich?

5.) Lesetipp: Nachdem ich Ryan Holidays erstes Buch Trust Me, I’m Lying schon sehr spannend fand, passt das zweite Buch wie Faust aufs Auge zu meinem momentanen state of mind. In The Obstacle is the Way erklärt Ryan, wie wir das nehmen können, was uns im Weg steht – und es in einen Vorteil verwandeln. Geht nicht? Wenn man weiß, worauf man achten muss, geht das schon. Haben wir nämlich ganz intuitiv bei der Sportchallenge gemacht: Obstacle war der Schweinehund. Und wenn man den austrickst, weil man ihm einfach keine Beachtung mehr schenkt, indem man sich einmal zu 100 Tagen verpflichtet, dann läuft es.

6.) Auch interessant – vor allem für meine #100days Leser. Denn es gibt echt Menschen, die noch krasser drauf sind, als wir. Lest selbst, was passiert, wenn man 4 Tage wenig isst und eigentlich den ganzen Tag Sport macht. Für alle, die noch richtig Körperfett verlieren wollen… krass, oder? Aber keine Angst. I am not going there.

7.) Und nachdem ja einige hier Laufen gehen, aber nicht alle bei der Challenge mitmachen: meine beste Freundin Almut hat in der facebook-Gruppe diese Laufsocken (sag ich lieber gleich dazu: sie sind echt teuer) WÄRMSTENS empfohlen. Seit sie die trägt, hat sie keine Gelenkprobleme mehr. Ich habe die Socken bereits bestellt und werde euch berichten. Müssen der Hammer sein.

8.) Manchmal gibt es so Momente, da frage ich mich, ob ich wirklich die einzige Frau auf der Welt bin, die bis heute Morgen alle Kirschtomaten einzeln halbiert hat. This is how you do it.

9.) Erst habe ich es nur gelesen. Dann habe ich gelacht. Und dann dachte ich: Wie wahr – und vor allem wie übel für die Männer, dass sie nie wissen werden, wie diese Denkprozesse im Frauenhirn wirklich ablaufen. HAHAHA. Life can be hard.

10.) Es gibt nichts Schöneres als zu sehen, wie ein Mensch alles gibt und sich vollkommen offenbart, um seine Träume zu erreichen.

In diesem Sinne – be true to yourself.

Eure Svenja

4 Kommentare

  1. Hallo Svenja,

    jetzt muss ich doch mal nachfragen bzgl. der Laufsocken. Ich verstehe nicht so ganz, dass die gelenkschonend sein sollen. Was ich allerdings auch schon festgestellt habe ist, wenn ich meinen Kompressionsstrumpf, der bis zum Oberschenkel geht, beim walken anziehe, meine ich auch, dass die Gelenke weniger in Mitleidenschaft gezogen werden. Hat deine Freundin eine Erklärung. Aber wahrscheinlich sind die Socken auch so schon meine.
    Die Technik mit den Tomaten ist wirklich witzig und werde ich die Woche gleich ausprobieren.

    1. War jetzt nochmal im Sportladen und habe nachgefragt. Ich schreibe dazu nochmal was – aber so viel schon mal: die Strümpfe verhindern, dass das ganze Blut absackt in die uteren Extremitäten. Das mit dem gelenkschonend ist laut Verkäufer nichts, was der Hersteller verspricht. Aber das Gefühl, das etwas zusammengehalten und so stabilisert wird, kann sich für den Menschen natürlich subjektiv so übersetzen.

  2. Liebe Svenja, ich lese Deinen Blog so gerne und finde immer so interessante und lustige Sachen bei Dir! Gerade habe ich mich über die Tomaten schlappgelacht!!!! herzliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .