Die besten Tricks für die Hitzewelle

Ihr Lieben,

ihr habt es sicher schon mitbekommen: Diese Woche kommt die erste Hitzewelle des Sommers mit Temperaturen bis zu 40 Grad. Das einzige was man da noch essen kann: Was Kaltes. Und ganz viele Früchte. Deshalb habe ich für euch die besten Tricks für die Hitzewelle zusammengestellt. Von einer in der Schale bereits in Scheiben geschnittenen Banane bis hin zu Slushed Eis, das direkt aus der Getränkeflasche kommt (meine Kinder haben das Video in VOLLER Länge angesehen – ist aber auch sehr lässig der Trick!)

Falls ihr das sicherste Versteck für Wertsachen am Strand wissen wollt – oder wie ihr die Fruchtfliegen fangt (aber bitte danach draußen an der Luft wieder frei lassen!) oder die Ameisen killt (sorry, DA kenne ich keine Gnade. Wir haben 1 Millionen im Garten) – it’s all here.

Also: Viel Spaß mit meinen gesammelten Lieblingstricks und stellt immer schön die Beine in einen kalten Wassereimer. Am Ende hilft nur eine richtige Abkühlung.

Trick 1: Wie kann ich eine Banane in Scheiben schneiden OBWOHL sie noch nicht geschält ist???

Die besten Life Hacks für den Sommer: Von wie ich einen Hamburger esse, ohne zu kleckern bis hin zu wie ich eine Chiptsüte mit zwei Griffen in eine Chipsschale verwandele – und alles in between.

Meine absolute Lieblingsart, Wassermelonen zu schneiden und zu servieren:

Ich stehe GAR nicht auf Cola – aber werde das auf jeden Fall mit einem anderen Getränk ausprobieren. Das sieht einfach ZU cool aus, um es nicht zu testen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Svenja

9 Kommentare

  1. Man kann die Wertsachen am Strand auch in eine Pampers einwickeln, so als Päckchen wie wenn es eine volle wäre. Langt auch keiner rein. ;-)

      1. Hallo Svenja,
        klasse Videos! Vielen Dank. Hast du für uns auch noch ein tolles Sommergetränk? Ich erinnere an Hugo und LilletBlanc… Vielleicht hast du ja diesen Sommer wieder einen “heißen” Tipp für uns!

      2. Sehe schon: Du liest schon lange mit. So einen richtigen neuen Kracher habe ich nicht in petto – aber gestern hatte ich hier in München im Gesellschaftsraum einen Gin Tonic (mein Lieblingslongdrink) – der wurde mit einem Stil frischem Rosmarin serviert. DAS hat vielleicht geduftet. Eine Tolle Zusammenstellung. Die Caipi aus dem Thermomix kennst Du ja wahrscheinlich eh, oder?

  2. @ Ingrid: unser Sommerdring für 2015 ist definitiv der Kaiserspritzer! Den haben wir im Kaiserwinkl kennengelernt: Weißweinschorle mit einem Schuss Holunderblütensirup und einer Zitronenscheibe – yummie!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .