Amerikanische Rezepte

Amerikanische Rezepte Buch Cover Carrie's Kitchen von Carrie Solomon Knesebeck Verlag www.meinesvenja.de

Amerikanische Rezepte Buch Cover 2 Carrie's Kitchen von Carrie Solomon Knesebeck Verlag www.meinesvenja.de

Nachdem wir nun gestern buchtechnisch in Frankreich waren, schaue ich heute mit euch in nordamerikanische Kochtöpfe. Dass die Autorin und Food-Fotografin Carrie Solomon zwar aus dem Mittleren Westen der USA stammt, heute aber in Paris lebt – ICH halte es nicht für einen Zufall.

Amerikanische Rezepte Carrie Solomon Buch Carrie's Kitchen Knesebeck Verlag www.meinesvenja.deDie Autorin Carrie Solomon

Genauso wenig wie dass der Knesebeck Verlag, der uns allen die Bücher für diese Woche zur Verfügung stellt (Danke Christin!), seit ein paar Jahren zu einem französischen Mutterhaus gehört.

Ich hatte Knesebeck immer als einen der größeren Verlage wahrgenommen. Tatsächlich sitzen dort aber “nur” 14 Menschen an ihren Schreibtischen – mit dem emsigen Output von 80 Büchern im Jahr.

Ursprünglich im Bildbandsegment zuhause, orientiert sich der Verlag heute auch stark in Richtung Koch– und Kinderbücher. Und die habe ich dann auch hauptsächlich für euch ausgesucht. Weil ich finde, dass der Verlag echt ein Händchen dafür hat, besondere Autoren aufzuspüren.

Carries amerikanische Rezepte sind die Klassiker – und ich freue mich jetzt schon darauf, mich durch das Buch zu kochen.

Pancakes, Cinnamon Rolls, Donuts, Peanut Butter, Muffins, Hot Dogs, Sloppy Joes, California Clubs, BLTs, Onion Rings, Coleslaws, Clam Chwoders, Garlic Bread, Barbecued Ribs, Southern Fried Chicken, Homemade Pastrami, Stews, Macaroni and Cheese, Key Lime Pie und Peach Cobbler.

Da kommen Erinnerungen hoch. Meine kanadische Gastmutter Kathy konnte den besten French Toast machen. Und ja, der schmeckt erst richtig gut, wenn er in Ahornsirup getränkt ist.

Amerikanische Rezepte French Toast Buch Carrie's Kitchen Knesebeck Verlag www.meinesvenja.deFrench Toast mit Früchten, Ahornsirup und Sahne

Amerikanische Rezepte – all those memories

Na klar, amerikanische Rezepte eignen sich nicht wirklich für jeden Tag. Aber für mich ist das Buch voller Soulfoods. Und mit dem Essen kommen die Erinnerungen an meine Reisen im Alter von 16 bis 26 Jahren.

Ich denke an die stürmische Überfahrt von San Francisco nach Alcatraz oder von Seattle nach Vancouver Island. An die kanadischen Wälder und Seen und Marinas. An Wasserskifahren und Tubing hinter dem Motorboot, wenn wir das Wochenende im Cottage am Wasser verbrachten.

Amerikanische Rezepte Bagels Buch Carrie's Kitchen Knesebeck Verlag www.meinesvenja.deMohnbagels – super auch mit Sesam oder Fleur de Sel

An Bagels, dick mit Cream Cheese bestrichen, die wir vorm Fernseher verschlungen haben. Oder später in der WG-Küche im Stehen, als meine kanadischen Freunde schon zur Uni gingen.

Amerikanische Rezepte Ceasars Salad 2 Buch Carrie's Kitchen Knesebeck Verlag www.meinesvenja.de

An den besten Caesar’s Salad meines Lebens, den ich in Seattle in einer Shopping Mall gegessen habe. Und an die unglaublichen, überbordenden Buffets bei Familienfesten: voller Dips und Dogs, Tacos und Crab Cakes.

Amerikanische Rezepte Corn Dogs Buch Carrie's Kitchen Knesebeck Verlag www.meinesvenja.deDogs on a stick – die Partyversion der Hot Dogs mit Maismehl

Und ich denke an meine große Liebe, New York City. Die Stadt voller Diner und Street Restaurants. An die unglaublich guten Sandwiches im Museum of Modern Art, die auf den stählernen Stühlen im Museumsgarten in der Sonne doppelt so lecker geschmeckt haben.

Nichts kann mir besser munden als dieses Essen – denn es erzählt mir die Geschichten einer Zeit voller Freiheit und Abenteuer.

Auch super: Am Ende des Buches gibt es nochmal die klassischen Soßen und Dips in der Kurzübersicht!

Und so lecker sieht das alles aus:

Wie ihr das Buch gewinnen könnt:

Um euch an dieser Verlosung zu beteiligen solltet ihr

a) die Facebook Seite des Knesebeck Verlags gelikt haben und

b) unter dem Post auf dem Blog einen Kommentar hinterlassen, dass oder warum ihr das Buch gewinnen möchtet. Teilen auf Social Media verdoppelt wie immer die Gewinnchance – aber bitte denkt daran, den Hashtag #meinesvenja dazuzuschreiben, damit ich euch auch finde.

Viel Glück bei der Verlosung wünscht euch

Eure Svenja

52 Kommentare

  1. Yiiiieeee Haaaa! Um zu lernen, dass Soulfoud mehr ist als Mac’n’Cheese brauche ich dieses Buch :-) Denn das ist das einzige US-Rezept, das ich bisher habe, was dem Oberbegriff “Soulfood” entspricht.

    Liebe Grüße,
    Diana

  2. Soulfood hört sich so gut an. Wäre jetzt schon genau das richtige …. heute war ein doofer Tag. Morgen startet der Tag zum Glück mit Yoga.
    Viele Grüße
    Jo

  3. Ich muss gewinnnen! Seit ich vor 20 Jahren das erste Mal in den USA war, bin ich diesem Land treu geblieben! Dieses Buch wäre der absolute Hammer um auch meine Frau und Kinder mit leckeren Rezepten langsam an die USA heranzuführen.

  4. Viele, viele Länder möchte ich einmal erleben und sehen. Amerika gehört ehrlich gesagt nicht wirklich dazu. Aber schmecken möchte ich es! Dieses Buch würde mir einiges an Reisekosten ersparen… ????

  5. Mohnbagels?!? Das klingt wie eine Offenbarung! Ich liebe Mohn und ich liebe Bagels. Allein das ist schon Grund genug, dieses tolle Buch haben zu wollen. ????

  6. Hallo Svenja,
    ich möchte gerne gewinnen, das klingt alles richtig gut. Gerade bei dieser Jahreszeit toll,mal was anderes für sich und seine Lieben zu kochen.
    Vielleicht selbstgemachte Onion Rings zum gemütlichen DVD Abend… :)
    Liebe Grüße,
    Wiebke

  7. Hi Svenja,

    2009 war ich zum ersten mal in Vegas. Vorher haben mir alle gesagt, das man sich in den Staaten nur schwer gesund ernähren kann. Doch sowohl im Hotel, als auch unterwegs, war es gar kein Problem leckeres und gesundes Essen zu finden. Ich denke, es ist immer der eigene Radar, der einen zum Menü führt.

    Ganz liebe Grüße aus Berlin

    Michael

  8. Hallo Svenja, dank deinen tollen Bücher wird meine Wunschliste immer größer,glaub das arme Christkind muss dieses Jahr ganz schön schleppen und nächstes Jahr bin ich 30 Kilo schwerer :-D

  9. Wir waren gerade in den Herbstferien in New York und meine Tochter ist nun in alles verliebt, was irgendwie mit den USA zu tun hat … das Buch würde ihr und auch mir total gefallen!

  10. Ohh nachdem mein Auslandssemester in den USA nun schon wieder fast ein Jahr her ist, wäre das Buch perfekt, um in Erinnerungen zu schwelgen und ein Stück USA nach Hause zu holen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .