Der Spaß beginnt – Tipp Nummer 1

Ihr Lieben,

wenn ich schon was Neues mache, dann können wir doch auch eine kleine Blog-Schnitzeljagd zusammen machen, oder? Und am Ende der Woche präsentiere ich euch mein neues Baby samt aller Gedanken dazu. Are you in? Mal sehen, ob ihr anhand meiner nächsten Tage und einiger Hinweise erratet, was es wird.

Heute habe ich für euch im Gepäck: Ein Einzelcoaching mit einer wunderbaren Fotografin in unserem Wohnzimmer.

6 Uhr morgens – die Ruhe vor dem Brainstorming

Wir werden von 9:00 bis 18:00 den Tag zusammen verbringen und reden, reden, reden – na gut, und zwischendrin auch mal Mittagessen gehen.

Für unseren Austausch habe ich mir bei unserem vorangehenden Skypegespräch ganz viele Punkte notiert, die wir besprechen werden, z.B. SEO Positionierung, wie man seine PS auf die Straße bringt und wie man einen Blog schreibt. Text-Dramaturgie, was Netzwerken wirklich bringt und was sich Kunden von ihrem Fotografen wünschen.

Auch auf unserer Themenliste: denkbare Kooperationsarten, Websitetexte, eigener Stil und Wiedererkennbarkeit, Geld verdienen – welche Möglichkeiten gibt es, Video als neues Geschäftsfeld, Analytics und Statistiken verstehen (Was bedeuten welche Zahlen auf welchen Plattformen?).

Nach dem Coaching steige ich um 20:30 in den Flieger nach Berlin. Und was ich da mache, schreibe ich euch morgen.

Hier noch ein Bild, damit ihr ins Grübeln kommt (denn ich weiß, die Hälfte von euch denkt jetzt: “Ach, das ist ja einfach – sie macht bald in Life-Coaching”).

Diese Produkte habe ich am Wochenende bei Kryolan am Gärtnerplatz gekauft. Sie sind immens wichtig für meine neue Idee und ich bin superglücklich darüber, das jetzt auch geregelt zu haben. Die Beratung bei Kryolan war übrigens einsame spitze und die Produkte sind mehr als empfehlenswert.

Wer noch mehr Blicke hinter die Kulissen erhaschen will, kann mir diese Woche gerne auf Instagram zuschauen – da gibt es sicher auch ein paar Tipps auf dem ein oder anderen Bild ;-)

Ach ihr Lieben, was für ein Spaß. Ihr wisst gar nicht, wie schön es ist, euch mitzunehmen. Alleine ist sowas doch nur halb so schön.

More clues coming up!

Eure Svenja

Merken

Merken

Merken

24 Kommentare

  1. Ich hatte ja so eine Idee, aber die Produkte bringen sie wieder ins Wanken…. oder man kann auch anderen Dinge mit Make Up Produkten machen….. ich bleibe dran…

    Drück Dich
    JesS

    P.S. Nicht mehr lange und wir werden uns sehen ;)

    1. Nö. Mit Make up Produkten mach ich nur Make up. Für alles andere wäre mir das zu teuer. Wobei ja eben jemand dachte, dass ich Möbel verschönere. Mit Kryolan Makeup???? Aber vielleicht stand das nicht im Zusammenhang ;-) Freu mich voll, Dich wiederzusehen #denkstrocks

  2. Mensch Svenja… ich bin infiziert! Ich wünschte, ich würde in München wohnen. Dann würde ich mich an Deine Fersen klemmen und hoffen, dass Du mein Know-how anzapfen wolltest, um einmal von Deiner Energie überwältigt und mitgerissen zu werden… und ein bisschen daran mitgewirkt zu haben, was Du so auf die Beine stellst. Bislang keine Idee, was es wird. Ich bleibe dran ????
    Beste Grüße Daniela

  3. Egal was dein neues Baby wird – es wird garantiert mega toll! Und diese Fotografin hat so ein verdammtes Glück – wie gerne säße ich an ihrer Stelle in deinem Wohnzimmer!

  4. Liebe Svenja,
    ist das spannend ;-). Also hier mal ein erster Tipp: Könnte mir vorstellen das Du in Zukunft Video’s drehst z. B. fantastische Gespräche mit Menschen aus allen Lebensbereichen!!

    Was immer es auch sein mag, wünsche Dir dabei viel Erfolg!!

  5. Moin,
    ich denke du machst so eine Art Ideenschmiede/Denkfabrik auf. Ein aufstrebenes Unternehmen, welches Menschen bei ihren beruflichen Plänen unterstützt/coacht und Tipps/Hilfestellung gibt um den Markt zu erobern :)

  6. Mmmmh vielleicht ne Vorher-Nachher- Doku in Wort und Bild: Vom scheuen Reh in Sachen Kommunikation zur Powerfrau, die alles wuppt, was sie sich vornimmt und dabei noch blendend aussieht (mit kleinen Helferlein aus dem Kosmetiktäschchen). Motto: Make the most of your talents and opportunities!… Und das alles durch DEIN Coaching :-)?

  7. Du wirst ein sensationelles Drehbuch schreiben und im Vorfeld schon mal an “Modelköpfen” demonstrieren, wie Du Dir die Maske der Darsteller vorstellst … Vielleicht eine Elfe, vielleicht aber auch ein Mordopfer … Möglich ist ja alles, richtig?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .