Gebaeck_im-Weck_Glas_01

Für meinen RTL-Beitrag „Abendessen mit Freunden ohne Stress“ habe ich als dritten Gang das Gebäck im Weck-Glas von der Firma Birkmann ausgewählt. Es ist einer der wenigen Nachtische, die man einen Tag oder eine Woche vor dem eigentlichen Essen machen kann und der immer frisch und lecker schmeckt.

Gebaeck_im-Weck_Glas_02

Dazu einfach die Backmischung in das Weckglas geben.

Gebaeck_im-Weck_Glas_03

Öl und Wasser dazu – umrühren und ab in den Ofen.

Gebaeck_im-Weck_Glas_04

Und das riecht vielleicht lecker, wenn man es raus nimmt ;-)

Gebaeck_im-Weck_Glas_05

Dann einfach direkt mit dem Einmachgummi, Glasdeckel und Deckelklemmen verschließen – so hält der Kuchen bis zu 2 Wochen. Also auch eine gute Idee für Ausflüge oder für die Kaffeepause bei der Arbeit.

Gebaeck_im-Weck_Glas_06

Bei meinem Dreh habe ich den Kuchen mit Vanilleeis und Johannisbeeren serviert – und das hat einfach himmlisch geschmeckt.

Gebaeck_im-Weck_Glas_07

Nur meine Freundin Julia hatte so viel gegessen, dass der Nachtisch stehenblieb. Na ja, nicht wirklich – sie hat ihn einfach mitgenommen. Ganz schön praktisch.

Gebaeck_im_Weck_Glas_08_2

Und so sieht das Ganze aus, wenn es im Laden steht – gibt es natürlich auch online. Das Set enthält Backmischung, Kerze und Aufkleber zum Beschriften des Glases.