Leckerleckerlecker

Gestern musste es mal wieder schnell gehen. Nach dem Sport ist der Hunger einfach riesig. Also habe ich einen Salat zubereitet – und wollte das Ingwer-Zitronendressing aus dem Thermomix-Kochbuch „Feste feiern“ dazu machen. Aber das hatte ich falsch im Kopf – mir fehlten Kardamom und Senfkörner. Was tun?

Das Tolle an Thermomixrezepten (und das stelle ich immer wieder fest, denn ich habe fast nie alles im Haus wenn ich spontan Lust auf ein Rezept kriege) ist: Es geht auch mit weniger Zutaten. Schmeckt halt ein bisschen anders, aber durchaus lecker. Und das war mein leichter, aber herzhafter Sommersalat:

Grüner Kopfsalat (junge, weiche Blätter)
Mango
Serranoschinken
Staudensellerie
Parmesan (mit dem Sparschäler gehobelt)

Dann das abgewandelte (oder das echte) Ingwer-Zitronendressing drübergeben und mit frischem Pfeffer servieren.