Thermomix_Paris_1

Ich bin euch ja noch meinen Parisbericht „schuldig“ – und Einige von euch werden sich auf den Fotos sicher wiederfinden! Wie ihr wisst, habe ich dort das neue Thermomixkochbuch vorgestellt – das mit mir :-) Es heißt „Einfach lecker“ – und das ist es auch. Hier habe ich gerade viel Spaß mit dem Vorstand, Andreas Friesch, beim Interview.

Thermomix_Paris_2

Nachdem das große Geheimnis verraten war, gab es ein Gruppenfoto – mit allen „Vorwerklern“ die maßgeblich an der Entstehung des Kochbuchs beteiigt waren. Von links nach rechts: Miriam, Irmgard, Angela, Andreas, ich, Tanja und Sabine.

Thermomix_Paris_3

Danach gab es den Traumeinzug des Kochbuchs: Die Damen sind tatsächlich mit den Kochbüchern auf dem Arm zu lauter Musik durch den Saal getanzt und haben sie verteilt. Was für eine grandiose Stimmung – ich habe so abgetanzt.

Thermomix_Paris_4

Und dann ging es direkt ans Signieren.

Thermomix_Paris_5

Sobald vorne einer fertig war, hat sich hinten wieder jemand angestellt. Ihr wart so geduldig. Dafür noch einmal: Danke! Um 2 Uhr nachts waren die letzten Kochbücher signiert und auch ich im Bett.

Thermomix_Paris_6

Wichtig, denn den Schlaf habe ich dringend gebraucht. Um halb sieben musste ich wieder raus – ab zum Frühstück und dann zur Besichtigung der Semco, wo der Thermomix hergestellt wird. Yvonne hat mir mit ein paar anderen fantastischen Damen die Busfahrt verkürzt.

Thermomix_Paris_7

Mittagessen im Schloss – den Rest habe ich ja schon neulich gepostet – allerdings ganz ohne Damen, denn da war es ja noch geheim und ich wollte nicht, dass ihr vielleicht jemanden erkennt und die Überraschung in letzter Minute doch noch auffliegt.

Thermomix_Paris_8

Und so sieht es aus, wenn Frauen Hunger haben: leere Tische, lange Schlange am Buffett. Das war aber auch lecker.

Thermomix_Paris_9

Dr. Stefan Hilgers leitet nicht nur die Entwicklung bei Thermomix, sondern ist auch derjenige, der alle Fragen rund um den Thermomix beantworten kann.

Thermomix_Paris_10

Von allen umringt, erklärt er und wird nicht müde, auf jeden Einzelnen einzugehen.

Thermomix_Paris_11

Was für ein kreativer Mensch – ich war begeistert. Ein Foto mit Stefan und dem in Einzelteile zerlegten Thermomix – natürlich nur zu Demonstrationszwecken – nebendran…das musste schon sein.

Thermomix_Paris_12

Und dann das Drama. Auf der Rückfahrt stelle ich fest, dass ich das Abendgarderobethema verfehlt habe. Es ist „Rot UND Schwarz“, nicht ODER… Ich rase also mit dem Taxi zur Galerie Lafayette und versuche schnell noch was in der Acceessoiresabteilung zu finden. Aber da gab es nichts. Zum Glück gibt es vor dem Kaufhaus Straßenstände – für nur 35 € war dieses TODSCHICKE Ding meins. Machmal muss man einfach Glück haben.

Thermomix_Paris_13

Und MANN, war ich froh, dass ich was Rotes hatte. Denn wirklich ALLE 600 Damen waren Rot UND Schwarz angezogen. Es war ein Spektakel.

Thermomix_Paris_14

Toll, was sich alle hatten einfallen lassen.

Thermomix_Paris_15

Ich war wirklich beeindruckt, wie unterschiedlich man das Thema Rot und Schwarz umsetzen kann.

Thermomix_Paris_16

Die Laune war bestens…

Thermomix_Paris17

…und die Vorfreude groß.

Thermomix_Paris_18

Und diese Damen haben mich auf der verrücktesten Taxifahrt meines Lebens begleitet und mir geholfen, den Kopfputz auszuwählen.

Thermomix_Paris_19

Was haben wir gelacht – Danke nochmal für diese lustige Stunde!

Thermomix_Paris_20

Und nachdem wir ungefähr hundert Fotos gemacht hatten ging es ab in den Saal zur großen Soiree.

Thermomix_Paris_21

Bevor das Dinner losging, haben wir noch unsere persönlichen Erinerungsfotos gemacht. Hier seht ihr meine Tanja, die mir bei ALLEM weitergeholfen hat. Von Anfang des Projekts bis zum Ende. Du bist TOOOOOOOLLLLLLLL! Danke!

Thermomix_Paris_22

Entwicklung, Marketing und ich.

Thermomix_Paris_23

Vorstand, Marketing und ich.

Thermomix_Paris_24

Und nochmal der Vorstand, Andreas Friesch, und ich. Vielen Dank noch einmal für dieses tolle Projekt und das herzliche Willkommen im Team – sowie die gesamte Unterstützung.

Thermomix_Paris_25

Wo man hinschaute waren Rosen.

Thermomix_Paris_26

600 Frauen warten, dass der Abend beginnt.

Thermomix_Paris_27

Der gläserne Flügel von Udo Jürgens ließ hoffen.

Thermomix_Paris_28

Und das Programm hat die Erwartungen bei weitem übertroffen.

Thermomix_Paris_29

So sieht eine Tanzfläche beim ERSTEN Lied aus, wenn 600 Damen im Saal aufspringen und ihre Schuhe wegkicken.

Thermomix_Paris_30

Paaaarty.

Thermomix_Paris_31

Und wenn dann noch halb Vorwerk auf der Bühne steht und singt ist mir eines klar:

Thermomix_Paris_32

Für euch bin ich bestimmt nicht das letzte Mal unterwegs gewesen. Vielen Dank für diese wunderbare Reise und all die inspirierenden Erlebnisse. Ich hatte wahnsinnig viel Spaß mit euch