blueberry_muffins_1 blueberry_muffins_2 Blueberry Muffins Thermomix Rezept a la Martha Stewart. Habe ich aus Marthas klassischem Baking Handbook genommen und für den Thermomix umgeschrieben. Das komplette Rezept plus Anleitung findet ihr in meinem Blog: http://www.meinesvenja.de/2012/01/30/blueberry-muffins/ blueberry_muffins_4

Heute gibt es mal wieder einen Klassiker aus dem „Baking Handbook“ von Martha Stewart, für euch nachgebacken und umgeschrieben auf den Thermomix. Die Blueberry Muffins sind direkt beim ersten Versuch großartig gelungen und – wie ihr oben in der Bilderstrecke sehen könnt – auch lecker anzusehen. Noch ein wichtiger Tipp bevor ihr loslegt: beim Einfetten der Form fettet einfach die Oberfläche gleich mit ein, nicht nur die Muffinmulden. So habt ihr es nachher beim Säubern viel einfacher, denn ein bisschen Teig geht ja eigentlich immer daneben.

Bluberry Muffins (ergibt ca. 12 Muffins)

Zutaten

120 g Butter, 240 g Mehl, 1 ½ Teelöffel Backpulver, ½ Teelöffel Salz, 1 Schale frische Blaubeeren, 2 Eier, 170 g Zucker, 2 Teelöffel Vanillezucker, 110 g Milch.

Zubereitung

1. Den Ofen auf 190 °C/Umluft vorheizen.

2. Butter 3 Min/60°/Stufe 1 in den Mixtopf geben.

3. Mit einem Teil der Butter die Muffin-Form einfetten.

4. Milch und die Eier 10 Sek/Stufe 3 mit der flüssigen Butter verrühren.

5. Die übrigen Zutaten (außer den Blaubeeren) 10 Sek/Stufe 4 unterrühren.

6. Die 12 Muffin-Förmchen mit der Hälfte des Teigs füllen. Dann die Blaubeeren mit etwas Mehl überstreuen und darin wälzen. Das verhindert das Absinken der Blaubeeren im Teig.
Die Blaubeeren auf die Muffin-Förmchen verteilen und jeweils den restlichen Teig auf die Muffin-Förmchen verteilen.

7. Insgesamt 30 Minuten backen, dabei nach der Hälfte der Zeit die Form um 180° drehen, damit die „hintere“ Seite nach vorne kommt.

8. Die Form aus dem Ofen nehmen und für ca. 5-10 Minuten auf ein Abkühlgitter stellen.  Anschließend die Muffins aus der Form nehmen und auf das Gitter stellen. Warm schmecken die Muffins besonders gut!