Rucolasalat_mit_gerösteten_Pinienkernen

Rucolasalat mit gebratenen Champignons und Pinienkernen

Das hier ist so ein klassischer „Mein Mann möchte mittags Salat essen“-Salat. Da suche ich das zusammen, was sich in meiner Küche findet und was geschmacklich zusammenpasst und auf geht es. Solche Salate bestehen meist aus drei Schritten – erst schneiden, dann braten, dann anrichten.

Zutaten:

Rucola, Avocado, Staudensellerie, Schnittlauch, Putenbrust (Aufschnitt), Champignons Parmesan, Pinienkerne, Parmesan, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Crema Balsamico.

Erst schneiden:

Rucola (Stiele ab), Avocado (würfeln), Schnittlauch (Röllchen), Sellerie (klein). Direkt auf den Tellern anrichten. Putenbrust (oder geräucherter Schinken oder Kochschinken) (klein), Champignons (dünne Scheiben).

Dann braten:

Erst die Putenbrust mit Butaris (wichtig – der Buttergeschmack!!!) in die Pfanne, dann die Champignons dazu – so dass sie noch gut Biss haben. Auf die Teller verteilen. Pfanne einmal mit Küchenkrepp auswischen, Pinienkerne anbraten (Vorsicht, geht sehr schnell, weil die Pfanne schon heiß ist).

Dann anrichten:

Gutes Olivenöl auf den Salat geben. Crema Balsamico drauf. Saz, Pfeffer. Obendrauf (habe den Salat leider VORHER fotografiert, deshalb nicht im Bild) mit dem Sparschäler ein paar Parmesanblätter dekorieren.