Salat_mit_warmen_Croutons_und_knusprigem_Bacon

Salat mit Croutons und Bacon

Dieser Salat eignet sich bestens für mittags, denn er ist köstlich UND schnell gemacht. Und keine Angst: Bacon und Croutons kommen aus dem Backofen, so dass danach nicht alles nach Essen riecht.

Zutaten:

Bacon, Ciabatta, Parmesan, Eisbergsalat, Olivenöl, Zitrone, Salz, Pfeffer. Wer will: Knoblauch – schmeckt aber auch ohne.

Zubereitung:

Für zwei Portionen eine Packung Frühstücksbacon auf einem Backblech ausbreiten. Ein halbes Ciabatta (die günstigen aus dem Supermarkt zum Aufbacken) in mundgerechte Stücke zerpflücken und auf einem zweiten Backblech ausbreiten (in der Bilderstrecke gibt es Fotos dazu). Olivenöl, Salz und Pfeffer drüber – und einmal mit den Händen durchmischen. Wer Lust hat, kann noch eine Knoblauchzehe pressen und druntermengen. Alles bei 200 Grad in den Backofen – Bacon und Croutons sollten gleichzeitig fertig sein.

Ihr schneidet währenddessen einen halben Eisbergsalat klein und richtet ihn auf zwei Tellern an. Jetzt noch Parmesanspäne vom Stück hobeln und zur Dekoration beiseite stellen.

Croutons und Bacon aus dem Backofen nehmen. Bacon auf einem Küchentuch erst abtupfen und dann crushen. Beides über den Salat geben und mit den Parmesanhobeln dekorieren. Dann eine halbe Zitrone (insgesamt) über den beiden Tellern mit der Hand auspressen. Olivenöl, Salz und Pfeffer drübergeben – fertig. Mal wieder ein herrlicher Salat, der ohne Probleme die Hautmahlzeit ersetzt. Nur das man danach nicht das Gefühl hat, man muss sich erstmal aufs Sofa legen, weil der Energielevel im Keller ist. Genau das richtige Soulfood für Frauen in Bewegung an einem Tag voller Termine und Aufgaben.