Ist das nicht herrlich? Gestern war es offiziell – nicht nur wegen der Temperaturen. Meine untrüglichen Zeichen, warum seit gestern der Frühling da ist, waren:

1.) Ich habe Fenster geputzt. Und unter dem Bett nass gewischt. (OK, das lag auch an meinem neuen Kobold.)

2.) Als ich Joggen war, sind 4 Jugendliche auf ihren Mofas und Vespas an mir vorbeigerauscht. Danach roch es herrlich nach Benzin und ich musste an meine Teenagerzeit denken. An die Sommer in Kanada bei meiner Freundin Dawn und wie wir ihr Boot bei der Marina betankt haben. An Ausflüge in Freibäder mit Ghettoblastern aus denen die Miami Sound Machine tönten (OK – das ist schon eher Sommer, aber bei Benzingeruch aus Mofas muss ich halt immer an Freibad denken.)

3.) Wir haben die erste spontane Waffelparty des Jahres vor unserem Haus steigen lassen. Und zwar mit dem ganzen Rezept aus dem Grundkochbuch von Thermomix (im Winter mache ich immer nur das halbe, weil weniger Kinder mitessen).

4.) Meine Tochter hat ihr Gummitwist rausgeholt und es an den Baum gebunden. Das Gummi ist lila und glitzert (Class!).

5.) Mein Sohn trug die erste Shorts des Jahres.

6.) Mein Mann stellte auf dem Weg zum Flughafen fest, dass seine Winterjacke wohl doch zu dick ist. Und deshalb legte er sie abends beim Geschäftsessen auch so weit weg, dass er meinen Anruf nicht hörte – das Handy war in der Jackentasche.

7.) Wir haben im Keller nach Sandalen gesucht und festgestellt, dass mein Sohn seit dem letzten Sommer ganze drei Schuhgrößen zugelegt hat.

8.) Ich habe das Kinderzimmer umgestellt, weil mir nach „was Neuem“ war.

9.) Meine Tochter wünscht sich Ballerinas und ich bunte Blumen für den Garten.

10.) Abends waren wir spontan beim Abendessen bei unseren Nachbarn Tina und Tobi.

Genießt den heutigen Sonnentag und macht euch ein wunderschönes Wochenende!

Eure Svenja