Nils und Timmi – zwei Jungen, die wir glücklich machen können

Meine Lieben,

ihr wisst ja, dass bei mir gerade Einiges ansteht und ich den Blog ein bisschen schludern lasse. Interessanterweise habe ich jetzt festgestellt, dass es einigen Frauen so geht, die schon lange bloggen. Bei mir sind es ja nun 5 Jahre, da darf man vielleicht zwischendurch auch einfach mal ein bisschen Luft holen.

In Kürze kann ich euch sagen, dass ich unser Haus herbstfertig gemacht habe. Wir haben jetzt neue Sessel, eine goldene Wand, neue Bilder aufgehängt undundund. Und während ich euch schreibe, sitze ich um 7:23 morgens an einem Sonntag bei einem Cappuccino im Wohnzimmer, während alle anderen noch schlafen. Herrlich, sage ich euch.

Ich habe in der Zwischenzeit übrigens auch wahnsinnig viel gekocht. (War auch mal schön, was Leckeres zu essen ohne es vorher zu fotografieren.) Trotzdem will ich euch die überzeugendsten Erkenntnisse nicht vorenthalten. Das Thermomix Gulasch aus dem Sansibar Kochbuch schmeckt GIGANTISCH. (Ich habe es mit 800g Fleisch von der Schulter zubereitet und es nachher wie im Rezept als Zusatztipp angefügt mit Mehl abgebunden – es war ziemlich perfekt). Die Gemüse-Lasagne auf Seite 72 von dem kostenlos downloadbaren „Unser aller Kochbuch“ ist extrem kinderkompatibel und der Blumenkohl-Hack-Salat von Seite 61 extrem lecker, aber durchaus etwas zum Kauen und nichts für empfindliche Mägen.

Jetzt aber zum eigentlichen Grund meines Posts: Ich brauche eure Hilfe. Und zwar nicht nice to have, wie das sonst manchmal ist, sondern wirklich. Es geht um den Traum von zwei Jungen, zwei Brüdern, die sich nichts mehr wünschen, als EINMAL gemeinsam im Aktuellen Sportstudio auf die Torwand zu schießen.

Jetzt das Besondere: Nils und Timmi sind die Söhne einer wunderbaren Leserin von mir – also quasi jemandem wie euch. Daniela und ich kennen uns wirklich nur durch den Blog – und sie hat hier schon oft zu Themen beigetragen und Rezepte geschickt, die ins Kochbuch wanderten und die IHR vielleicht sogar schon nachgekocht habt.

Heute wäre also der Tag, an dem ihr mir und Daniela einen Riesengefallen tun könnt. Denn um sich beim Aktuellen Sportstudio  zu bewerben, muss man ein Video drehen – und BITTE schaut es mit euren Kindern, denn es ist der KRACHER. Die beiden haben es ganz alleine gedreht und geschnitten – unglaublich, wo sie überall reintreffen – und WIE!!! Aber bitte aufpassen: Wie ihr votet schreibe ich weiter unten, denn es reicht nicht, bei dem Film auf youtube einfach auf „Gefällt mir“ zu klicken. Ich dachte nur: Wenn ich hier direkt auf den Film verlinke, werden noch mehr Leserinnen dazu bereit sein, für die Jungs zu stimmen. Also: Schaut euch den Film an, er ist 2 1/2 Minuten lang, und dann lest weiter, wenn er euch gefallen hat!

Leider muss man mehrfach klicken um für die beiden zu voten, aber ich bitte euch von ganzem Herzen, dass zu tun – auch wenn es nervt. Timmi und Nils haben stundenlang geübt – und ich finde so viel Enthusiasmus, Lebensfreude und Spaß am Spiel muss einfach unterstützt werden.

Und so geht es (aber WICHTIG: ihr müsst vom PC aus voten, aus irgendeinem Grund geht es vom iPad aus nicht – da landet man auf einer ganz anderen Seite): Erst hier klicken, dann auf den Reiter „Abstimmen“ klicken. Wenn ihr jetzt unter „Suchen“ eingebt „Timmi“, findet ihr das Video. Nur noch einen Klick auf  „Stimme für“ und schon sind Timmi und Nils ihrem großen Traum, im Aktuellen Sportstudio an die Torwand zu schießen, einen ganzen Schritt näher gekommen.

Ich bau auf euch!

Eure Svenja