Deftiger_Salat

Ein deftiger Salat im Thermomix, der nur ein paar Minuten dauert? Her damit! Wer meinen Waldorfsalat mag, sollte diesen deftigen Salat unbedingt auch einmal ausprobieren. Von meinem Mann kriegt er jedenfalls ähnlich gute Noten. Vielleicht hängt das auch damit zusammen, dass ich das gleiche Dressing (zumindest für obendrauf) verwende, nämlich die Sylter Salatfrische.

Wundert euch bitte nicht, dass ich die Eier nicht im Thermomix koche. Ich weiß, das geht – aber da wir diesen Salat meist abends essen, bin ich immer zu ungeduldig. Wenn ich die Eier auf dem Herd koche, kann ich währenddessen schon den Salat zubereiten. Ihr wisst, wie es ist – manchmal zählen bei Heißhunger Sekunden :-)

Deftiger Salat im Thermomix

Zutaten Deftiger Salat für 2 Personen

2 Möhren (in Stücken), 2 Stangen Sellerie (in Stücken), 200 g Goudakäse (in Stücken), 5 saure Gurken, 1/2 Zwiebel, 3 EL Weißweinessig, 3 EL Öl, 1 TL Zucker, 1 TL mittelscharfer Senf, Salz, Pfeffer.

Außerdem: 2 Eier, Sylter Salatfrische.

Zubereitung Deftiger Salat

1. Wasser auf dem Herd aufsetzen, Eierschalen anpieksen und die Eier hart kochen.

2. Alle Zutaten (bis auf die Eier und die Sylter Salatfrische) in den Thermomix geben. 3 Sekunden Stufe 5. Dann checken – bei Bedarf nochmal ein Sekündchen länger.

3. Den Salat in zwei Schälchen umfüllen.

4. Hartgekochte Eier abschrecken und pellen. Kleinschneiden und auf den Salat geben.

5. Nochmal salzen und pfeffern. Etwas Sylter Salatfrische über das Ei auf dem Salat geben.

Auch lecker: Garniert den Salat doch mal mit Kresse. Schmeckt super dazu.

Wer jetzt sagt: „So ein deftiger Salat, das ist genau mein Geschmack“, der kann auch gerne nochmal meinen perversen Paprikasalat anschauen. Könnte dann auch was für euch sein.

Viel Spaß beim Ausprobieren

Eure Svenja

P.S.: Ihr wisst ja, ich ernähre mich gerade vegan. Habt ihr einen Ruckzuck-Salat im Thermomix für mich, der ganz ohne tierische Zutaten auskommt und saulecker ist? Ich und meine Challengerfreundinnen wären euch EXTREM dankbar! Ich deshalb, weil morgens die Arbeit fürs umständliche Salat machen für meinen Mann wegfallen würde. Ich brauche einfach ein paar Rezepte mehr zur Auswahl, um auch mal was Anderes auf den Tisch bzw. in die Tupperschüssel bringen zu können.