Asiatischer Salat

Meine liebe australische Leserin Ulli ist euch ja mittlerweile sicher schon ein Begriff. Sie hat mir vor einiger Zeit ein so leckeres und einfaches „Lieblingssommersalatrezept“ geschickt – das MUSS ich einfach mit euch teilen. Vor allem weil es – wie Ulli sagt – SPITZE zum Barbecue schmeckt. Das habe ich flugs ausprobiert und kann nur sagen: Ja, ja und nochmals ja.

Ein asiatischer Salat zum Niederknien, der wirklich von allem etwas hat: fruchtige Süße, würzige Kräuter, knackiges Gemüse und ein gesundes Verhältnis von Schärfe und Säure. Und dabei SO schnell gemacht, denn eigentlich ist es wirklich nur ein bisschen Schnibbelei. Oder kann man es wirklich „Dressing machen“ nennen, wenn man Chilisosse und Limone an den Salat gibt? Ich glaube Nein.

Hier also mein Grillbeilagen-deluxe-Tipp – und diese Woche hat ja glücklicherweise noch einige schöne Tage zu bieten: ein irgendwie australischer und irgendwie asiatischer Salat ;-) Ach so, und vegan ist er natürlich auch noch, aber das nur mal am Rande.

Asiatischer Salat (2 Personen)

Zutaten

1 weißer Pfirsich, gewürfelt, 1 rote Nektarine, gewürfelt, 1 Mango, gewürfelt, 1 Salatgurke, gewürfelt, 1-2 Möhren, klein gewürfelt, 1/2 Bund Koriander, Blätter geschnitten, 1 EL süße (Thailändische) Chilisoße, 1 Limone, ausgepresst.

Soweit die Zutaten des Orignalrezepts. Ich habe – um das Ganze etwas würziger zu gestalten – noch folgendes hinzugefügt: 1 Prise Salz, ein wenig frisch gemahlener Chili, 1/4 kleingeschnittene rote Zwiebel.

Zubereitung

Alle Zutaten vorbereiten und in eine Schüssel geben. Die Chilisoße und den Limonensaft und die Gewürze drübergeben und untermischen – fertig.

Jetzt ist die perfekte Jahreszeit für das Rezept, weil es auch alle Früchte günstig zu kaufen gibt. Also, mal sehen ob es diese Woche ein asiatischer Salat sein wird, den ihr euch zum Steak auf die Grillteller packt. Für mich und meine vegetarischen und veganen Leser bleibt es wohl beim Grünzeug. Aber das tut, wie wir ja mittlerweile wissen, dem Genuss keinerlei Abbruch.

Alles Liebe und genießt die herrliche Sonne.

Eure Svenja

P.S.: Wer noch andere Salatrezepte fürs Grillen sucht: Ich habe ein Pinterest-Board mit den meinesvenja Salatrezepten angelegt. Einfach mal reinschauen und inspirieren lassen.