Ihr wisst ja, dass ich bei den Brigitte Mom Blogs ausgestiegen bin. Dazu habe ich ausschließlich tolles Feedback von euch bekommen (DANKE!!!) und auch mein Telefonat mit einer Brigitte Mitarbeiterin lief ganz offen und relaxt. Ich habe alles sagen dürfen und bin sehr nett verabschiedet worde. Ein konstruktives Gespräch auf Augenhöhe, alles sehr erfreulich. Und dann kam da diese eine Mail als Kommentar. Den habe ich nicht freigeschalten, ich dachte der braucht wirklich eine größere Plattform:

„Auch ich freue mich über diese Entscheidung und vor allem, wie sie zustande kam (die vieeelen Werbemails). Ein PR-Blog wie dieser ist bei den Mom-Blogs am falschen Platz. Dass BRIGITTE so lange gewartet hat, hat mich erstaunt. Was für ein schönes Adventsgeschenk, daß dieser seine Votings manipulierende Blog sich zurückzieht. Besser hätte es nicht kommen können.

Und bevor man von der Liste entfernt wird, geht man doch besser selber.“

Das hat mich doch gleich zu einem kleinen Gedicht inspiriert, liebe Leserin.

Sorry, we’re open

Wenn Dir plötzlich jemand schreibt,

dass er Dich ganz schrecklich findet,

ist die Frage, was da bleibt,

ob dann Deine Laune schwindet?

 

Nimmst Du Ernst was jemand denkt,

der sein Leben anders lenkt?

Der sich grämt, weil nie gelobt –

und bei Dir den Aufstand probt?

 

Der Dir ganz klar deshalb schreibt,

weil er denkt, dass er dann bleibt?

Dir das Leben so nicht gönnt,

obwohl er’s selbst schön haben könnt?

 

Lässt Du Dir den Tag vermiesen,

von der einen Mail, der fiesen?

Oder sagst Du: „Nicht mit mir.

Denn Du schreibst doch nur von Dir.“

 

Willst, dass andere Dich sehen.

Dich begleiten, Dich verstehen.

Hoffst, dass Deine Stimme zählt,

dass Dich einer für sich wählt.

 

Du hast Recht, Du bist was Wert.

Hätten wir das auch geklärt.

Mach’s uns leicht, das zu verstehen,

dann lass uns gemeinsam gehen.

 

Nicht mit böser Zunge sprechen

und sich so am Leben rächen.

Keiner will Dir was, my dear,

wir sind offen, wir sind hier.

 

Bildschirmfoto 2013-12-03 um 08.54.39

Eure Svenja