Ihr Lieben,

in meinem Leben passiert in den letzten Wochen so viel auf einmal, dass ich immer ganz überrascht bin, wenn mir jemand sagt: „Auf Deinem Blog ist es ja momentan auch etwas ruhiger.“

Wenn ihr wüsstet. Ich habe das Gefühl in einer permanenten Erlebnisschleife zu sein. Was alleine diesen Monat schon wieder alles passiert ist!

Letzte Woche Donnerstag bis Samstag war ich in Hamburg.

Living the moment #th2 #isemarkt #klosterallee #outside

Ein von @meinesvenja gepostetes Foto am

Habe mich eine wunderbare Frühstückslänge mit meiner Bloggerkollegin Dana im TH2 am Rande des Isemarkts getroffen. (Falls ihr gerade mit einem Kinderwagen durch die Gegend schiebt: Dana fertigt zauberhafte Kinderwagenverdecke).

Danach habe ich mich für euch ausführlich in der Buchhandlung stories! umgesehen und mir jede Menge Bücher empfehlen lassen. Ein Nachtmittag, über den ich ganz bestimmt noch schreiben werde.

Am nächsten Tag habe ich viel gebloggt, hatte Zeit für mich und habe Flo getroffen. Den Fitness Instagrammer, den ich seit meinem Vortrag bei fitogram im letzten November kenne – und der zufällig auch im Empire Riverside war, um das Hotel zu testen. Was ich natürlich nur über Snapchat und Insta mitbekommen habe. Es lebe die Technik.

Gleich nach dem Rückflug und der Landung in München waren wir Samstagabend noch mit der gesamten Familie auf einer Geburtstagsfeier eingeladen. Wobei ich echt froh war, dass wir heil runtergkommen sind. Das Wetter ist ja im Moment einfach verrückt.

Und dann landet man in München. #nofilter

Ein von @meinesvenja gepostetes Foto am

Sonntag habe ich mit RTL gedreht – wer mehr wissen will: Ich habe über den Dreh auch gebloggt.

Am Montag hatte ich dann diebischen Spaß und habe meine beste Freundin Almut überrascht. Sie hatte Geburtstag und ich bin zwei Stunden zu ihr gefahren, nur um mit ihr eine Pizza zu essen.

That’s what friends are for.

Dienstag habe ich mich mit Claire von Cappumum zum Powerlunch getroffen und den restlichen Tag genauso wie am Mittwoch mit meinem Mann an unserem Buchprojekt gearbeitet.

Donnerstag war wieder Zeit für meinen Bloggerstammtisch mit #theregulars.

Und Freitag gab es einen Mini-Workshop mit Carina und Flo. Und mit Laugencroissants, Erdbeerbiskuitrolle und Rosé-Champagner im Garten. Das Leben könnte echt schlimmer sein.

Fun in the sun – und jede Menge nerdy talk mit @flweiss , Carina und @uwewalterstorytelling

Ein von @meinesvenja gepostetes Foto am

Samstag dann der Kinderkunsthaus Geburtstag.

Das hieß für mich morgens einkaufen, noch schnell Bücher zur Bibliothek bringen und neue ausleihen, Kuchen backen und wieder los. Ähem. Tja, und das war wirklich nur dieser Monat.

Und sonst?

Sonst habe ich jede Menge Rezepte ausprobiert aus meinem neuen Lieblingskochbuch (dazu schreibe ich sicher auch bald mal einen Post).

Ich habe genossen, dass ich als Blogger arbeiten, schreiben und lesen kann wo immer ich gehe und stehe.

 

Ich war erfüllt, weil ich mich durch das ständige Beschäftigen mit Sprache und dem „in Berührung kommen mit den Gedanken anderer Menschen“ immer wieder bewegen lassen darf.

Diese Woche vor allem von meinen lieben Kolleginnen Isa und Claudia von den Hauptstadtmuttis, die jetzt nach vielen gemeinsamen Jahren neue Wege gehen. Alles Gute euch beiden.

Von Katarina von Blogprinzessin, die das Schweigen gebrochen hat über ein Thema, das so viele Frauen betrifft. Mutig und emotional reicht uns Katarina mit ihren Texten die Hand und gibt uns eine Chance, zu verstehen.

Und natürlich von Sven Preger und Stephan Beuting, deren erste fantastische Folge ihrer Dokuserie #deranhalter bereits online ist – die zweite wird heute gesendet. Auch darüber habe ich gebloggt, denn das ist Radio, das jeden Hörer verdient hat.

So, meine Lieben. Und jetzt kommt heute. Der Sonntag, an dem ich nichts tun werde, außer das, was für mich wichtig ist.

Nach so viel Zeit im Außen muss ich heute mal ganz bewusst zurück ins Innen. Mit Yoga und Lesen und gesundem Essen und Zeit mit meinem Mann und meinen Kindern.

Habt es schön

Eure Svenja

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken