Laab Gai – Lauwarmer Hähnchensalat auf Thai-Art

Hier also der nächste Salat aus der Reihe: “Svenjas All Time Favourites” also known as “Was ich abends esse, um nicht zuzunehmen”. Alle Fotos sind nur mit dem iPhone aufgenommen – aber der Salat ist a) schnell gemacht und b) ein echter Kracher.

1.) Hähnchenfleisch anbraten. Am besten noch feiner schneiden als auf dem Foto (á la Hähnchenhack). Dann das Hähnchenfleisch in eine Schüssel geben.

2.) Rote Paprika, eine rote Zwiebel und (wer’s scharf mag) eine rote Chili hacken. Zum Fleisch in der Schüssel geben und untermengen.

3.) Das Ganze mit Ketjab Manis und Fischsauce aus dem Asialaden marinieren. Ich nehme immer die Sorten auf dem Foto. Eine frische Limette drüberpressen. Mit Salz, Pfeffer und (wenn ihr keine Chilischote genommen habt) ein bisschen frisch gemahlenem Chili würzen.

4.) Ganz wichtig: Koriander. Üppig und viel. Einfach die Blätter abzupfen und in der letzten Sekunde unter das warme Hähnchenfleisch mischen. Das war es auch schon – aber Vorsicht – der macht süchtig.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .