Rucolasalat mit gebratenen Champignonblättern und Pinienkernen

Rucolasalat_mit_gerösteten_Pinienkernen
Rucolasalat mit gebratenen Champignons und Pinienkernen

Das hier ist so ein klassischer “Mein Mann möchte mittags Salat essen”-Salat. Da suche ich das zusammen, was sich in meiner Küche findet und was geschmacklich zusammenpasst und auf geht es. Solche Salate bestehen meist aus drei Schritten – erst schneiden, dann braten, dann anrichten.

Zutaten:

Rucola, Avocado, Staudensellerie, Schnittlauch, Putenbrust (Aufschnitt), Champignons Parmesan, Pinienkerne, Parmesan, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Crema Balsamico.

Erst schneiden:

Rucola (Stiele ab), Avocado (würfeln), Schnittlauch (Röllchen), Sellerie (klein). Direkt auf den Tellern anrichten. Putenbrust (oder geräucherter Schinken oder Kochschinken) (klein), Champignons (dünne Scheiben).

Dann braten:

Erst die Putenbrust mit Butaris (wichtig – der Buttergeschmack!!!) in die Pfanne, dann die Champignons dazu – so dass sie noch gut Biss haben. Auf die Teller verteilen. Pfanne einmal mit Küchenkrepp auswischen, Pinienkerne anbraten (Vorsicht, geht sehr schnell, weil die Pfanne schon heiß ist).

Dann anrichten:

Gutes Olivenöl auf den Salat geben. Crema Balsamico drauf. Saz, Pfeffer. Obendrauf (habe den Salat leider VORHER fotografiert, deshalb nicht im Bild) mit dem Sparschäler ein paar Parmesanblätter dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .