Schnitzeltopf mit Gnocchi und Gemüse

Schnitzeltopf mit Gnocchi und Gemüse. Ein all in one Thermomix Rezept, dass auch meine Kinder gerne essen. Heißbegehrt: die braune Soße! https://www.meinesvenja.de/wp/2013/01/07/schnitzeltopf-mit-gnocchi-und-gemuse/Die Schule hat wieder angefangen. Mann, war das früh heute Morgen. Und natürlich stelle ich mir direkt wieder die Frage, die ich mir montags so oft stelle: Was koche ich diese Woche? Für heute habe ich schon eine Idee – und jetzt freuen sich wieder alle Thermomix Besitzerinnen. Ich habe nämlich neulich auf Anraten meiner Schwippschwägerin Heike einen wunderbaren Schnitzeltopf gemacht.

Meine Vegetarierin-Tochter hat nur die Gnocchi mit Gemüse gegessen, mein Sohn und ich alles. Begeistert war die ganze Familie. Und als mein Mann abends nach Hause kam, habe ich einfach die Reste in einen Topf geschüttet, eine Dose Mais und einen Schwups Milch dazugegeben – und schon hatten wir eine herzhafte Schüsselspeise (kennt ihr die – die man auch auf dem Sofa essen kann???) mit viel Fleisch.

Schnitzeltopf mit Gnocchi und Gemüse. Ein all in one Thermomix Rezept, dass auch meine Kinder gerne essen. Heißbegehrt: die braune Soße! https://www.meinesvenja.de/wp/2013/01/07/schnitzeltopf-mit-gnocchi-und-gemuse/Schnitzeltopf mit Gnocchi

Zutaten

700 g gemischtes Gemüse (z.B. Paprika, Zucchini, Brokkoli, Möhren in mundgerechten Stücken), Kräutersalz, 500 g Gnocchi aus dem Kühlregal, 150 g Zwiebeln halbiert, 25 g Olivenöl, 500 g Schweineschnitzel in ca. 2 cm großen Würfeln, 350 g Wasser, 1 Würfel Gemüsebrühe, 1 TL Paprika edelsüß, 1/4 TL Pfeffer, 1/4 TL Muskat, 15 g Sojasauce, 1 TL Majoran, getrocknet, 1 TL Pizzagewürz, 70 g Tomatenmark, 100 g Schmand.

Zubereitung

1. Gemüse in den Varoma geben mit Kräutersalz würzen und Gnocchi im Varoma-Einlegeboden verteilen. (Ich habe die Gnocchi nicht im Thermomix gemacht, sondern auf Heikes Tipp hin extra in der Pfanne mit etwas Butter angebraten).

2. Zwiebeln in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

3. Öl zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 2 dünsten.

4. Schnitzelfleisch zugeben und 5 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe Rührlöffel dünsten.

5. Wasser, Brühwürfel und Gewürze (bis einschließlich Tomatenmark) zugeben und 5 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe Rührlöffel garen.

6. Varoma mit Gemüse und Gnocchi aufsetzen und 20Min./Varoma/Linkslauf/Stufe Rührlöffel garen.

7. Varoma abnehmen, Schmand zum Schnitzelfleisch geben, 5 Sek./Linkslauf/Stufe 3 einrühren und mit Gemüse und Gnocchi servieren.

Viel Spaß beim Kochen und einen guten Start in den “liebgewonnenen” Alltag.

Eure Svenja

P.S.: Meine Leserin Claudia hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht, dass das Rezept ursprüglich aus einem Finessen Heft ist – immer wieder empfehlenswert. UND: Es gibt passend zu diesem Rezept noch eine Marinade, in der man das Fleisch einlegen kann, die ihr in der Rezeptwelt findet.

P.P.S: Trotzdem hier das Rezept als praktisches PDF zum Download.

Und so macht unsere reizende Thermifee das Rezept:

10 Kommentare

  1. Oh, das Rezept habe ich auch schon nachgekocht. Das ist total lecker. ( Die Gnocchis werden im Varoma übgrigends sehr gut ) Deine Methode zum Aufpeppen der Reste habe ich mir gleich mal dazu notiert.
    lg otti

  2. Hallo Svenja,
    dieses Rezept aus dem Finessen-Heft scheint momentan gerade die Runde zu machen :-) Es ist aber auch wirklich sehr lecker und dabei ganz easy zum machen.
    Bei uns gab es das am Wochenende leicht abgewandelt mit Hühnerbrust und Reis. Yummie!
    Liebe Grüße,
    Tina

  3. Hallo Grüsse aus Belgien. Bitte einen Thermomix…. kann man Deine Rezepte ohne Thermomix nicht machen? Denn ich finde Deine Rezepte heel lecker . groetjes Hannelore

    1. Klar Hannelore, manche habe ich ja auch umgeschrieben oder sie sind vonvornherein nicht für den Thermomix. Aber alle sind halt nicht umgeschrieben, das musst Du Dir dann leider selbst zurechtfummeln. Liebe Grüße!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .