Lillet Berry – das Rezept

Lillet_Berry

Lillet_Berry

Lillet Berry – mein neuer Sommerdrink

Auch wenn Stefan und Armin, meine Nachbarn aus dem Wildrosenweg, letztes Jahr weiß Gott keine Gelegenheit ausgelassen haben, den Damen der Siedlung einen leckeren Lillet zu kredenzen, so musste ich doch bis nach Freiburg zu meiner besten Freundin Almut fahren, um den Lillet Berry kennen zu lernen. Nicht, dass der in München nicht serviert würde, aber ihr kennt ja mein aufregendes (Nacht-)leben mit zwei kleinen Kindern und einem geschäftsreisenden Mann. Das ist quasi nicht-existent. Während ich genau weiß, welches Nintendospiel gerade angesagt ist, gehen die Getränketrends eben oft an mir vorbei. Und das obwohl ich während meiner Studentenzeit in einer Cocktailbar gekellnert habe.

Jedenfalls war der Lillet Berry so lecker, dass ich gleich einen Schnappschuss für euch gemacht habe. Glücklicherweise ist das Rezept dann auch noch so einfach, dass es nahe liegt, den ganzen Sommer Lillet Berry zu trinken :-)

Lillet Berry

Zutaten

Lillet blanc (ein französischer Aperitif) und Russian Wild Berry von Schweppes

Zubereitung

Lillet blanc in ein Weinglas geben, mit 4 – 5 Eiswürfeln auffüllen und mit Russian Wild Berry aufgießen. Wenn ihr mögt noch geviertelte Erdbeere dazugeben und vorsichtig umrühren. Lehheeecker!

Ich sage euch, ihr werdet kaum die Hände vom Lillet Berry lassen können. Der geht runter wie nix. Ich könnt schon wieder.

Lillet_Berry_1

Falls ihr auch einen super Tipp für einen Sommercocktail habt: immer her damit. Kann ja nicht schaden, wenn ihr mir ein bisschen von eurem Ausgeh-Know-how rüberschiebt. Ich revanchier mich dafür dann den Rest des Jahres mit klassischen meinesvenja-Themen :-)

Hoch die Gläser und Prost!

Eure Svenja

P.S.: Hier lesen ja auch viele Thermomix Besitzerinnen mit. Habt ihr eigentlich einen Lieblingscocktail – alkoholisch oder antialkoholisch – den ihr im Thermomix zubereitet? Das würde mich echt interessieren, vor allem weil ich für diesen Sommer gleich ein paar Feste plane. Vielen Dank für eure Hilfe!

P.P.S.: Hier geht’s lang zum ausdruckbaren Lillet Berry Rezept PDF.

21 Kommentare

  1. Hallo liebe Svenja!
    Das klingt ja lecker, den Lillet Berry werde ich sichr bald ausprobieren, danke für das Rezept!
    Seit unserem Australienurlaub vor 2 Jahren stehe ich total auf “LLB” – Lemon, Lime and Bitters. Das ist ein fast alkoholfreier Longdrink: ein Glas mit vielen Eiswürfeln bestücken, ein paar Tropfen Angostura Bitter (der kleine Alkoholanteil) und einen Schuss Limejuice Mixer (gibt’s von Monin, nicht zu verwechseln mit “normalem” Saft!) darüber geben und mit Sprite aufgießen, vorsichtig mit einem Strohhalm umrühren. Superlecker und seeeehr erfrischend! Davon sind alle begeistert, die bei uns getestet haben :-)
    Liebe Grüße, Moni

  2. Hallo Svenja,
    zwar ohne Thermomix und ohne Alkohol aber furchtbar lecker!
    In Eiswürfelbehälter Pfirsichsaft und Pfirsichlikör mischen und einfrieren und als Eiswürfel in Ginger Ale.
    Einfach köstlich !!!
    Lieben Gruss
    Sabrina

  3. Hallo Svenja,

    mich würde die Geschmachsrichtung interessieren. Geht der in die Aperol Richtung? Den bitteren Geschmack mag ich nämlich gar nicht! Und dann könnte ich mir die Ausgabe sparen.
    Wir trinken sehr gerne Strawberry-Margarita, Sex on the Beach und Erdbeersekt aus dem Thermi.
    LG und Danke
    Daniela

      1. War heute einkaufen und hab ihn dann mit meiner Mama auf der Terrasse probiert. Sehr lecker!!! :-)

  4. Liebe Svenja,
    ein wunderbares Sommergetränk ist auch der “Poolbar Spritz” aus der Erdinger Therme.
    Man nehme ein paar Eiswürfel, etwas Limette, 4 cl Andalö ( ist ein schwedischer Sanddornlikör, also bestimmt gesund ), einen Schuss Sprudelwasser und füllt das Ganze mit Sekt oder Prosecco auf. Kurz umrühren und genießen! Schmeckt Dir Und Deiner Nachbarschaft ganz bestimmt…

    Liebe Grüße und Prost!
    Birgit

  5. Den Erdbeersirup aus den aktuellen Finessen aufgefüllt mit trockenem Sekt und nach Belieben auch zur Hälfte mit Mineralwasser … Genial! Für die Kinder nur mit Mineralwasser auch total lecker.
    Als Deko eine Erdbeere rein oder an den Rand und ein Blättchen Erdbeerminze oder Zitronenmelisse.

  6. Fehlt nur noch die erfrischende Minze darin!
    Am besten aus dem Garten. Gibt einen schönen Farbtupfer neben den Erbeeren und bringt einen dezenten I-tüpfelchen Geschmack ins Glas :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .