Ein Fest im Grünen

Ein_Fest_im_Gruenen_1

Ihr Lieben,

als Blogger mit dem Menüpunkt “Kochen” kriegt man jede Menge Kochbücher zugeschickt, über die man bitte bitte schreiben soll. Viele davon passen nicht zu mir, über manche freue ich mich und ganz selten sage ich: DAS ist ja besonders toll. Deshalb kaufe ich eigentlich nie selbst Kochbücher – es kommen ja eh genug “rein”. ABER es gibt auch Ausnahmen.

Denn manchmal bekomme ich ein Kochbuch nicht geschickt, sondern höre nur davon und bin schon angefixt. Also ab in den Buchladen – und da war ich von “Ein Fest im Grünen” so angetan, dass mir gleich klar war: das hier ist ein wahres Kleinod. Direkt gekauft und nachdem ich ein paar Gerichte ausprobiert habe, habe ich für euch im Verlag angerufen und gefragt, ob ich noch eins haben darf. Für euch. Denn ihr könnt Ein Fest im Grünen: Vegetarische Köstlichkeiten bunt & gesund heute bei mir gewinnen.

Wie das geht, seht ihr am Ende des Posts. Ein Hoch auf den Knesebeck Verlag und die Bereitschaft, meinen Lesern eine Freude zu machen.

Ein_Fest_im_Gruenen_2

Versteht ihr jetzt, warum mich das Cover so angesprochen hat? Die Autorin Erin Gleeson weiß nicht nur, wie man einfach und trotzdem elegant kocht – denn alle Gerichte zeichnen sich durch tolle Aromakombinationen und herrliche Farben aus. Sie hat auch eine wunderschöne Bildsprache und die Gestaltung der einzelnen Seiten ist überaus liebevoll, mit Aquarellzeichnungen, Tusche und wunderbarer Typo. Also auch für Designfans ein absolutes Liebhaberstück. Man merkt einfach: die Dame hat ihr Herzblut in das Buch gesteckt.

Auf dem ersten Foto einer Rezeptseite sieht und liest man immer, welche Zutaten verwendet werden und wie sie zubereitet werden:

Ein_Fest_im_Gruenen_4

Auf dem zweiten Foto sieht man dann das fertige Rezept:

Ein_Fest_im_Gruenen_5

Das ist Kochen, wie ich es liebe. Komplizierte Beschreibungen braucht kein Mensch. Am besten geht es mir in der Küche, wenn ich schnell und einfach was zaubern kann, was gut aussieht und lecker schmeckt. Ich habe neulich Butternut-Caprese aus dem Kochbuch gemacht. Ist im Original zwar mit Mozzarella, habe ich aber einfach mit in der Pfanne angebratenem Räuchertofu ersetzt. Das ist der Vorteil an vegetarischen Rezepten, die aus lauter “Grünzeug” bestehen – die sind im Handumdrehen veganisiert und schmecken auch mit kleinen Abwandlungen gut.

Ein_Fest_im_Gruenen_3

Von mir ein voller Daumen hoch für diese wunderschöne Kochbibel für Vegetarier, easypeasy Köche und alle, die Lust auf frische und raffinierte Rezepte haben, die leicht zuzubereiten sind.

Wenn ihr das Buch gewinnen möchtet, hinterlasst einen Kommentar auf meinem Blog unter diesem Post. Den Gewinnner gebe ich Sonntagabend (12.10.2014) bekannt.

Liebe Grüße ins Wochenende

Eure Svenja

Ein_Fest_im_Gruenen_1

312 Kommentare

  1. Ich habe schon einen Kommentar hinterlassen. Was mich jetzt noch interessiert –
    wie um Himmels Willen macht die Svenja das mit der Verlosung, bei sooooo vielen Kommentaren?

      1. DANKE für die Info und ein HOCH auf die Technik! Wusste nicht, wie so etwas funktioniert. Aufgrund der Vielzahl wäre es “HÄNDISCH” wohl nicht mehr zu bewältigen.

  2. Liebe Svenja,

    vielen Dank für diesen tollen Buchtipp!
    Da Kochen nicht gerade meine Passion ist und meine “Große” seit einem knappen Jahr Vegetarier ist, bin ich für leicht verständliche Rezepte immer dankbar.
    Diese Buch werde ich mir bestimmt anschaffen, auch wenn ich es nicht bei dir gewinne!

    Liebe Grüße
    Alexandra

  3. Hallo Svenja,

    auch ich würde das Buch gerne für meine Tochter gewinnen, da diese schon seit einiger Zeit aus gesundheitlichen Gründen vegetarisch/vegan kochen muss/will. Ich glaube mit diesem Buch würde ich ihr eine große Freude machen. Ansonsten…………………….. klar Weihnachten steht vor der Tür und danke für diese tolle Empfehlung.

  4. Auch wenn der Lostopf schon verdammt voll ist. Ich schlüpfe mal noch mit rein.
    Das Cover und das Design gefallen mir richtig gut. Das hat so was amerikanisches Leichtes.
    Schönes Wochenende noch.

  5. dieses buch sieht wunder-, wunder-, wunderschön aus und ich hätte es unsagbar gern in meinem kochbuch-regal stehen!!! halt mir selbst jetzt fest die daumen :-)
    liebe grüße
    isabel

  6. Wenn es abends dunkel wird, die Kinder in ihren Bettchen schlummern und es sich Hund und Katz gemütlich gemacht haben, dann freue ich mich auf meine wohlverdiente Blogrunde. So schaue ich immer gerne bei Dir vorbei und lasse mich inspirieren. Schön, dass es Dich gibt. LG

  7. Liebe Svenja,
    das Kochbuch gefällt mir (der so gar nicht dem Prototyp der Sparkassenangestellten entsprechenen TM-Beraterin ) auf Anhieb ausgesprochen gut und ich hätte große Lust, vieles daraus auszuprobieren.
    Wünsche Dir viel Spaß bei der Qual der Wahl und trotz alledem einen relaxten Sonntag!
    LG von Heike aus Mülheim an der Ruhr

  8. So viele Frauen, die gerne kochen und neues entdecken! Ich brauchte lange, um ans Ende der Schlange zu scrollen und meinen Kommentar abzugeben. Aber hier bin ich!
    Ich habe deinen Blog komplett durch Zufall entdeckt. Habe mich durch die Monate gelesen, deine Links verfolgt, deine Videos angesehen, deine Sportübungen nachgeturnt. Dann mußte ich eine Pause von dir einlegen, denn ich hatte das Gefühl, dein Leben im Zeitraffer zu verfolgen, fühlte mich wie ein Zuschauer in der “Truman Show”. Alles was du erlebt hast, alle Eindrücke, Gedanken und neuen Blickwinkel habe ich mir “reingezogen” und plötzlich war ich peinlich berührt davon. Ich kam mir wie ein Eindringling vor und ging auf Abstand. Dann kam dein Weg zum Veganen kochen und deine damit gewonnenen Erfahrungen und den ging ich nicht mit. Trotzdem habe ich immer wieder auf deine FB- Seite geklickt und in deinem Blog gelesen, weil Du mir einfach Spaß und Lebensfreude schenkst und offensichtlich nicht nur mir. Ich finde auch diesen Beitrag wieder so herrlich inspirierend, denn du schaffst es immer, deine Leser neugierig auf mehr zu machen. Du hast mir ein weiteres Frauenverständnis vermittelt, welches mich auch zukünftig pushen wird. Danke dafür!

  9. Kaum gibt es etwas zu gewinnen…aber da bin ich ja nicht anders…ich lese seit einigen Wochen Deinen Blog und kommentiere nun tatsächlich zum ersten mal…shame on me! Nichtsdestotrotz…mach weiter so – ich finde Dich sehr inspirierend :-)

  10. Liebe Svenja
    Bin seit 24 jahren Vegetarier und hab demnach schon viele Kochbücher gesehen ,aber so eins ist mir noch nicht unter die Finger gekommen -ist echt total schön und hat irre Photos ! Sehr ansprechend ! Würd mich sehr freuen wenn ich es gewinne -auch für meinen Sohn ,der mit 9 Jahren auch schon seit 3 Jahren Vegetarier ist-Ausserdem finden wor deinen Blog mega ! haben schon viel nachgebastelt! Liebe Grüsse

  11. Das Kochbuch sieht ja total an- und vielversprechend aus! Da hätte ich ja Lust sofort loszulegen. Danke für’s Verlosen!
    Grüße aus dem Norden,
    frauke

  12. Hallo Svenja,
    Puh, sind das schon viele, ich reihe mich auch noch ein und hüpfe in den Lostopf, scheint ja kuschelig zu sein.
    Liebe Grüße und Danke für die Verlosung,
    Petra

  13. Hallo liebe Svenja,

    was für ein tolles Buch hast du da nur gefunden. Wirklich sehr sehr schön.
    So eines hab ich schon lange gesucht.
    Würde mich freuen das Buch zu gewinnen :-)
    Alles Liebe

  14. Wow, das scheint ja mal wirklich ein richtiges Kleinod zu sein. Da ich mich in letzter Zeit auch immer mehr für die vegetarische Küche interessiere, scheint dies ein passender Einstieg in diese zu sein, und wnsche es mir auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.