Cookies mit Schokostückchen im Thermomix

Cookies_mit Schokolade_Thermomix(2)

Ihr Lieben,

ich habe mir ja geschworen, eine ruhige Adventszeit zu haben – und bis jetzt klappt das auch richtig gut. Deshalb heute ohne viel Brimborium und ohne viele Worte das momentane Lieblingskeksrezept unserer Familie.

Diese Kekse bleiben genau richtig “chewy” nach dem Backen, wenn ihr wisst was ich meine. Das macht nämlich meiner Meinung nach richtig gute Schokokekse aus. Dass sie nicht hart werden und die Schokostückchen im Inneren immer noch fast wie “zerlaufen” wirken.

Die Chocolate Chip Cookies sind aus dem neuen Thermomix Grundkochbuch – also vielleicht auch spannend, für alle, die den TM31 besitzen. Die Füllmenge war meiner Meinung nach jedenfalls nicht so hoch, dass man das nicht auch in diesem Gerät machen könnte.

Ich muss zugeben, dass ich jetzt langsam im Backparadies angekommen bin. Denn meine Tochter backt die Kekse komplett alleine. Inklusive auskühlen lassen und in die Vorratsdose packen. Hat sich doch gelohnt, die ganzen Jahre anzuleiten und von vorne bis hinten zu zeigen, wie man sowas macht als ordentliche Hausfrau – LÄUFT ;-)

Und ab dafür.

Cookies mit Schokostückchen im Thermomix

Zutaten:

– 140 g dunkle Schokolade in Stücken

– 130 g Butter in Stücken

– 100 g Zucker

– 100 g brauner Zucker

– 1 Ei

– 2 TL Vanillezucker, selbstgemacht oder 1 TL Vanilleextrakt

– 180 g Mehl

– 1?2 TL Natron

– 1?2 TL Backpulver

– 1 Prise Salz

Cookies_mit Schokolade_Thermomix(1)

Zubereitung:

1. Backofen auf 180° C vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier belegen.

2. Schokolade in den Mixtopf geben, 3-6 sek/Stufe 6 grob zerkleinern und umfüllen.

3. Butter, Zucker, braunen Zucker, Ei und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 2 min/Stufe 3 verrühren.

4. Mehl, Natron, Backpulver und Salz zugeben und 40 sek/Stufe 4 unterheben.

5. Gehackte Schokolade zugeben und 30 sek/Stufe 2 vermischen. Aus dem Teig mithilfe von 2 Teelöffeln walnussgroße Kugeln formen und mit 5 cm Abstand auf die vorbereiteten Backbleche legen. Backbleche mit den Cookies nacheinander 10-12 min (180° C) goldbraun backen. Cookies auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, bevor sie serviert oder in einer Keksdose aufbewahrt werden.

Cookies_mit Schokolade_Thermomix

Variante:

Im 5. Schritt zusätzlich zur Schokolade ca. 30 g gehackte Nüsse oder Rosinen zugeben.

Und natürlich auch diesmal wieder die Cookies mit Schokostückchen als PDF zum Ausdrucken.

Lasst es euch schmecken!

Eure Svenja

P.S.: Hier hab ich euch noch das Video wie unsere wunderbare Thermifee das Rezept zubereitet.

15 Kommentare

  1. Mmmmhhh, da weiß ich ja, was ich morgen mit unseren Kids inclusive Besuchskind backen werde! Hört sich wieder richtig gut an!!!! Welche Schokolade nimmst Du? Zartbitter oder geht auch Blockschoki?
    Danke für das Rezept und noch einen schönen Jahrestag!

  2. Mmmmhhh, die schmecken perfekt! Und sie gehen so schnell und einfach, dass ich ganz gelassen bleibe, wenn die halbe Fußballmannschaft hier einfällt und mal eben 2 Bleche wegfuttert ;-)
    Dieses Rezept hat den Sprung in meinen “Best of”-Ordner geschafft. VIELEN DANK für’s Teilen!

  3. Hallo liebe Svenja!
    Das Rezept schmekt echt toll und ist wirklich kinderleicht. Meine beiden Großen haben es in der letzten Woche ,jede einmal gebacken und es hat toll geschmekt.
    Viele liebe Grüße Iris!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .