GIF erstellen – 5 Tricks für Top-Rankings in der Insta Suche

Ihr Lieben,

GIFs zu erstellen macht nur dann Sinn, wenn ihr sicher sein könnt, dass sie auch ganz oben in der Instagram Suche auftauchen. Denn egal, ob ihr für eure eigene Marke GIFs animiert, oder für Kunden – das Ziel ist immer dasselbe. Mehr Aufmerksamkeit, zielführendes Branding und visuelle Unterstützung eurer Aussagen. All das erreicht ihr nur, wenn Menschen eure GIFs in der GIF Suche finden und auswählen.

Existentiell ist dabei eure Platzierung innerhalb der Insta Suche. Im besten Fall sieht das so aus, wie in diesem kurzen Video. Das von mir erstellte GIF ist die Hand – und das ist auch das GIF, an dessen Entstehungsprozess entlang ich diesen Blogpost aufziehe:

Im Folgenden führe ich euch durch die fünf Schritte, die ich anwende, wenn ich sichergehen will, dass ein GIF gut performt.

1. Wie gut ist meine grundsätzliche Idee?

Eigentlich nicht erwähnenswert, denn es ist euch sicher klar, dass ihr eine grundsätzliche Idee für ein GIF haben müsst, bevor ihr ein GIF erstellen könnt. Da ihr viel Zeit mit eurer Idee verbringen werdet – mehr, als ihr jetzt noch denkt – ist es wichtig, dass die Idee nicht “nice to have” ist. Sondern ein echter Glühbirnen-AHA-Moment. Ihr müsste denken: “Heureka, so ein GIF gibt es noch nicht!” Und auch kein GIF, was nur ansatzweise so gut ist oder in derselben Liga spielt, wie eure Vorstellung.

Außerdem wichtig: Ist eure Idee saisonal interessant, beschränkt sich aber nicht nur auf einen Tag im Jahr? Oder bietet die Idee sogar Stoff für echte Evergreen-Suchen  – also Themen, die jeden Tag abgefragt werden? Wenn ihr diese Fragen mit “Ja” beantworten könnt, habt ihr definitiv bessere Chancen auf eine gute Sichtbarkeit und das GIF erstellen lohnt sich doppelt.

2. Welche Tags werden in der Insta Suche gut performen?

Naheliegend ist, dass ich bei meinem Beispiel-GIF vor allem Tags rund um die Themen Verlobung und Hochzeit verwende. In einem ersten Brainstorming notiere ich alle Suchbegriffe, die mir spontan einfallen.

Nun gehe ich rüber zu Giphy, der Plattform, die alle GIFs bei Instagram einspeist. Dort schaue ich mir die bestplatzierten GIFs an und notiere einige der verwendeten Tags, die auch für mich in Frage kommen könnten.

Um meine Sammlung nun auf die relevantesten Tags zu verdichten, stelle ich mir folgende Fragen:

– Welche Sprüche/Redewendungen gibt es zu dem Thema?

– Welche Schreibweisen sind geläufig?

– Wie lauten die Tags auf Deutsch und auf Englisch?

– Was fühle/denke ich, wenn ich das GIF anschaue?

– Welche Alternativen gibt es zu den offensichtlichen Tags (z.B. Hochzeit – Hochzeitsfeier)?

– Was sind die zehn Tags, die nach meinem Bauchgefühl am besten ranken werden?

Danach entscheide ich mich für diese Tags:

GIF erstellen - die besten Tags für mein GIF

3. Wie muss das GIF aussehen, um weit oben zu ranken?

Die Analyse der vorhandenen GIFs ist das A und O auf dem Weg zu einer guten Platzierung. Zuerst schaue ich mich bei Giphy um, und wechsele dann zur Insta Suche. Warum? Weil bei Giphy alle existierenden GIFs der Plattform durchsucht werden. Bei Insta wird aber nur ein Bruchteil dieser GIFs ausgespielt. So finde ich z.B. bei Giphy zu dem Suchwort “Engagement” 500 Sticker, in der Instagram Suche aber nur 44 Sticker. Der Wettbewerb ist durch den Algorithmus bei Instagram also nochmal härter.

Folgende Fragen begleiten mich auf der Suche nach der bestmöglichen visuellen Umsetzung meiner Idee:

– Welche Art von GIFs gibt es schon zu meinem Suchbegriff? Bei “Engagement” sind das z.B. Herzen, Ringe, Champagnerflaschen und Ringboxen.

– Was würde das Muster durchbrechen?

– Wie kann ich etwas machen, das „besser“ ist – mehr Animation, eine aufwändigere Zeichnung, ein neuer/eigener Stil?

– Habe ich eine Idee für eine andere Symbolik? Eine frische visuelle Kommunikation? Etwas Emotionales, Berührendes?

Ich entscheide mich für eine Hand, die den Verlobungsring präsentiert.

4. Welche Referenzen aus sozialen Medien kann ich heranziehen, um ein modernes, ansprechendes GIF erstellen zu können?

Zuerst gehe ich zu Pinterest, denn beim Thema “Verlobung” ist diese Plattform definitiv die beste Referenzquelle. Bei der Suche nach “Verlobungsring” kann ich schnell sehen, dass viele Ringe einen großen, hellen, mittig sitzenden Stein in einer schlichten oder unsichtbaren Fassung haben.

GIF erstellen - Verlobungsring Suche bei Pinterest

Weil ich noch genauer wissen möchte, welche die beliebteste Ringform ist, suche ich nach “diamond ring”. Der momentane Favorit ist ein eckiger Ring mit einem großen Stein in der Mitte, umgeben von vielen kleineren Steinen. Auch der Ring selbst ist komplett mit Steinen besetzt. Jetzt steht fest: Das ist der Ring, den ich malen werde.

GIF erstellen - diamond ring Suche bei Pinterest

Die Suche nach “Verlobungsring Hand” ergibt, dass Frauen dazu neigen, ihren Verlobungsring stolz zu präsentieren. Mein GIF muss diese Emotion rüberbringen, ohne zu sehr “in your face” zu sein.

Zwei Tags, für die ich mich entschieden habe, sind “she said yes” und “engagement ring”. Also überprüfe ich auf Insta, wie die Bildsprache zu  den entsprechenden Hashtags aussieht.

GIF erstellen - engagement ring Suche bei Instagram

Sowohl die Art der Ringe als auch die Art der Präsentation deckt sich mit meinen bisherigen Erkenntnissen. Ich kann also mit dem GIF erstellen starten.

GIF erstellen - she said yes Suche bei Instagram

5. Welche Story will ich mit meinem GIF erzählen?

Wenn ich bis jetzt noch Zweifel habe, was eine gute Story ausmacht, schaue ich einfach mal kurz beim Marktführer im Bereich Verlobungsringe vorbei. Bei Tiffany. Und stelle fest, dass es in der aktuellen Kampagne nur um Hände, ihre Haltung und Ringe geht. Volltreffer.

Durch die Art, wie ich meine Hand und meinen Ring gestalte, erzähle ich eine bestimmte Story. Je bewusster ich diese aufsetze, desto erfolgreicher wird mein GIF.

Fragen, die Klarheit in meine Story bringen:

– Welche Hautfarbe wähle ich?

– Wie alt ist meine Hand?

– Welche Emotion möchte ich mit meiner Handhaltung ausdrücken?

– Wie animiere ich mein GIF?

– Animiere ich nur den Ring oder auch die Hand?

– Welche Linienstärke, Pinsel, Farben, welchen Stil und welche Schattierungen verwende ich, um meine Story zu verstärken?

– An welcher Stelle des Arms beschneide ich das GIF, damit es natürlich aussieht?

– Wie groß ist der Ring im Verhältnis zur Hand?

– Wie intensiv funkelt der Ring?

Nur wenn ich diese Fragen beantwortet habe, kann ich meine Procreate Zeichnung schon so in Ebenen anlegen, dass ich nachher bei der Animation auch wirklich das bewirken kann, was ich mir jetzt vorstelle. Denn es gilt: alles, was ich animieren möchte, muss auf einer eigenen Ebene liegen. Mit dieser Voraussicht ist das GIF erstellen nachher ganz leicht.

GIF erstellen - Anlegen des GIFS in verschiedenen Ebenen in Procreate

Während ich die Story kreiere, gibt es eine ganz wichtige Frage, die ich im Hinterkopf haben muss. Wie werden die User das GIF nachher verwenden? Auf welche Fotos werden sie es setzen? Und biete ich ihnen mit meinem GIF eine passende Visualisierungsmöglichkeit? Nur dann wird mein GIF oft ausgewählt.

GIF erstellen - Anwendungsbeispiel für Insta Stories 1

 

GIF erstellen - Anwendungsbeispiel für Insta Stories 2

Natürlich ist es super, durch eine gute Platzierung innerhalb der GIF Suche hohe Abrufzahlen zu erzielen. Zusätzlich führe ich das GIF bei meiner Community ein. So habe ich immer wieder was Neues zu erzählen und mache es leicht für meine Leute, nach den meinesvenja GIFs zu suchen und sie zu verwenden.

Um das neue GIF zu bewerben, habe ich ein kurzes Loop Video gemacht und extra dafür noch einen Hintergrund gestaltet:

Dabei habe ich das Rad nicht neu erfunden, sondern einfach mit dem Suchbegriff “diamond doodle” auf Pinterest recherchiert, welche einfache Juwel Illustration mir für mein GIF am besten gefällt.

So sieht das Video dann im Insta Feed aus:

Und so habe ich es in meiner Insta Story platziert – direkt mit relevanten Such-Tags:

Ergebnis: So weit oben ranke ich mit meinen Tags in der GIF Suche von Instagram

Meine Rankings, nachdem das GIF 12 Stunden online ist, sind ziemlich überzeugend. Ich ranke mit acht Suchbegriffen auf dem ersten Screen. Fünfmal in der ersten Reihe, davon zweimal auf Position 1. Einmal in der zweiten Reihe und zweimal in der vierten Reihe.

Aber das Wichtigste ist: Mein GIF ist das dominanteste Hand-GIF für jedes Suchergebnis.

Wenn ich eure Neugier für das GIF Thema wecken konnte, kommen hier noch spannende Zahlen für euch. Meine Channelzahlen, knapp 4 Wochen nachdem ich den Giphy Brandchannel aufgesetzt habe.

Mit nur 20 GIFs habe ich mehr als 1,7 Millionen Views erreicht. Das sind momentan meine Best Performer:

Na, freut ihr euch jetzt NOCH MEHR auf meinen GIF Kurs? Soon to come!!! Wer meinen Newsletter abonniert (Seitenleiste), kriegt noch vor allen anderen Bescheid – und einen Rabattcode.

In diesem Sinne,

Eure Svenja

6 Kommentare

  1. Liebe Svenja,
    wer jetzt keine Lust hat seine eigenen Gifs zu machen, der hat Deinen Artikel nicht gelesen. Ich persönlich kann leider nicht zeichnen und werde an dieser Hürde scheitern. ;) Der Teaser für Deinen Kurs to come ist perfekt und strotzt nur so sehr vor diesem berühmten Mehrwert für Deine Leser! Genau das, wofür es sich sonntags lohnt den Laptop hochzufahren, um bequemer kommentieren zu können.
    Danke für Deinen Einsatz für die Community.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der .