Wie entspanne ich mich in anstrengenden Zeiten?

Was mir am Anfang der Pandemie noch geholfen hat, um meinen Kopf immer wieder geradezurücken und im richtigen Mindset zu bleiben, hatte irgendwann ausgedient. Adieu Pamela Reif Workouts, Schaumbäder und laaaange Spaziergänge.

Das hier sind meine virtuellen Hilfsmittel, um gut drauf zu bleiben. Wenn ihr also neue Ideen braucht, um in allen momentan vorherrschenden Lebenslagen (Bett, Yogamatte, Schreibtisch) gezielt zu entspannen, wünsche ich euch viel Spaß mit meinen Empfehlungen.

1. Ambience Videos

Ambience Videos habe ich durch meine Kinder kennengelernt. Die Videos sind dem ASMR Trend nicht unähnlich – nur kombinieren sie wunderbare Soundteppiche mit (meist) dezent animierten Umgebungsbildern. Think “Rainy Night Coffee Shop”, “Hogwarts Library”, “Cozy Van Ambience” oder “Jazz Bar in Paris”.

Einfach auf dem Full Screen ablaufen lassen und dabei Journalen oder Zeichnen, Lesen oder auch digital fokussiert an etwas arbeiten. Und zwischendurch immer wieder hochschauen und gute Gefühle kriegen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Solange die Coffee Shops geschlossen haben – beste Alternative.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt jede Menge Harry Potter inspirierte Ambience Videos.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Van Life Next Level – wer nicht reisen kann, kann trotzdem Van Feelings haben.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Jazz Bar in Paris – zwar nicht animiert, aber ich hatte sofort Fernweh.

2. Yin Yoga Videos

Ganz neu entdeckt: Kassandras Yoga Channel mit einer Yin Yoga Playlist, die über 105 Videos beinhaltet. Je länger der Lockdown und diese ganze Coronanummer anhält, desto mehr sehne ich mich nach einem guten Körpergefühl. Mir fehlt nicht der Sport (mache ich), sondern die Alltagsbewegung. Mit Yin Yoga kann ich tief in meinen Köper hineinfühlen und mich wieder mit mir verbinden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Meine Lieblingsvideo von Kassandra mit 1h Länge.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neulich spontan dieses 90 Minuten Video gemacht. War wie ein Kurzurlaub.

3. Entspannungs- und Konzentrationsmusik

Wenn Uwe im Nebenzimmer laut telefoniert, ich aber konzentriert an einem Text arbeiten muss, ist das hier meine Go To Relaxing Study Music. Falls euch dieses Video oder diese Art der Musik nicht zur Fokussierung taugt, klickt euch einfach mal ein bisschen auf YouTube durch. Wenn ihr erstmal ein Video findet, das perfekt für euch funktioniert, ist das echt Gold.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Travel Videos

Super für alle, die das Reisen auch so vermissen, wie ich. Dieser YouTube Channel ist voller Autofahrten durch große Städte auf der ganzen Welt. Ich liebe das New York Video – diesen Channel gibt es übrigens auch als Website. Auf der kann man sich passend zur Stadt durch die lokalen Radiosender klicken. Nice!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lieblings “zu-Fuß-gehen” Video – People Watching at its best

5. Entspannungs-Apps

Ich bin ein großer Fan von kurzen Mittagsschläfchen – dazu höre ich die wundervollen Sleep Stories auf der (Bezahl-)App “Calm”. Oft von prominenten Schauspielern eingesprochen, sind sie echt der Kracher. Mein Liebling: “A Walk in the Conneticut Woods” von Synchronsprecher Alan Sklar.

Wenn ich mal nachts aufwache – oder auch um meine Arbeit am Laptop zu begleiten – nutze ich oft die kostenlosen Apps “Relax Melodies” und “Relax Melodies Seasons”. Da gibt es zwar auch zusätzliche Kaufsounds, aber die kostenfreien Angebote reichen mir völlig. Von Grillenzirpen über Beachsounds bis hin zu Gewitter und Kaminfeuer ist alles dabei.

Ich hoffe, es war die ein oder andere Anregung für euch dabei. Auf ein entspanntes Gemüt und immer die richtigen Sounds, Anregungen und Bilder – für ein gutes Mindset.

Eure Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Daten in der Kommentarfunktion werden nur für diese verwendet. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.