Ihr erinnert euch sicher noch an die Wunderwürze, die ich neulich gepostet habe. Jetzt die Überraschung: die Frikadellen, die meine Kinder lieben, würze ich NUR mit dieser Wunderwürze und mit Pfeffer. DAS nenne ich mal gesund.

Der Rest des Rezepts ist ähnlich einfach.

Zutaten:

1000 g Bio-Rinderhack, eine Zwiebel, 1 1/2 Scheiben Graubrot, 1 Ei, Wunderwürze nach Geschmack, Pfeffer nach Geschmack.

Zubereitung:

Das Rinderhack in eine Schüssel geben. Die Zwiebel fein reiben und dazu geben. 1 1/2 Scheiben Graubrot entrinden, kurz in Wasser einweichen, auswringen und über dem Hack zerpflücken. 1 Ei dazugeben. Mit Wunderwürze und Pfeffer nach Gusto abschmecken. Kleine Bällchen formen und alles in einer Pfanne in Butaris ausbraten.

Einen Teller mit zwei Lagen Küchentuch bereit stellen. Die fertigen Frikadellen auf den Teller geben, so dass das übrschüssige Fett vom Küchentuch aufgesogen wird. Auf einen sauberen Teller umschichten, Foodpicks rein (diese sind von Papstar, gibt es bei uns im Marktkauf) und schnell zuschlagen, denn die sind immer in Null Komma Nichts WEG.

Guten Hunger – ich bin gespannt was eure Kinder dazu sagen….

Alles Liebe

Eure Svenja