Meine Lieben,

UFF. Mann, ist das eine Arbeit, diese ganzen Rezepte zu gestalten. Hätte ich nicht gedacht. Und dann das Foto fürs Cover – da müssen wir doch eigentlich ALLE drauf. Egal, ich habe jetzt einfach Entscheidungen getroffen und es so gut gemacht, wie ich konnte. Und weil ich euch nicht mehr ewig warten lassen möchte, fangen wir diese Woche mal mit dem Frühstück an. Hier geht es zu den Frühstücksrezepten unseres Kochbuches! Wenn ich nächste Woche mehr eingepflegt habe, gibt es ein Kochbuchupdate :-)

Starten wir also mit Brötchen, Broten, Joghurts, Müslis, Drinks, Omeletts und warmen Gerichten. GANZ WICHTIG: ich brauche bei diesem Kochbuch nicht nur eure Rezepthilfe, sondern auch eure Fotos. Hier nochmal die erste Seite als Auszug, damit ihr wisst, was ich meine:

„Dieses Kochbuch ist entstanden, weil ich einen Post darüber geschrieben habe, wie ich meiner Leserin Manuela dabei helfe, abzunehmen. In diesem Post gab es jede Menge Tipps und Regeln für gesundes Essen. Und weil alle meine Leserinnen spitze sind, haben wir daraufhin beschlossen, ein Kochbuch zu machen, dass uns das gesunde Essen erleichtert, das Abnehmen zum Kinderspiel macht und die tägliche Frage beantwortet, was man kochen kann, das ALLEN schmeckt. Ihr habt mir eure liebsten Rezepte geschickt und ich habe sie redigiert und hier zusammengefasst.

Mir hat mal jemand erzählt, dass 80 % aller Rezepte in normalen Kochbüchern dazugekauft sind und nie ausprobiert werden. Seid euch sicher: Alle Rezepte in diesem Kochbuch sind von Frauen getestet, die ihre Familien lieben und ein großes Herz haben. Und so schmecken sie auch.

Was jetzt noch fehlt? Fotos. Erst wollte ich ja alles selber kochen und fotografieren. Aber bei der Menge an Rezepten  müsst ihr dann viel zu lange warten – und wie ich euch kenne, wollt ihr sofort anfangen. Also habe ich mir Folgendes überlegt – und ich hoffe sehr, ihr helft mir weiter.

Könnt ihr bitte jedesmal, wenn ihr ein Rezept ausprobiert, schnell ein Foto für unser Kochbuch machen?

Das Foto schickt ihr mir dann einfach an s.walter@waltermedia.de . Ich setze es ein und nach und nach haben wir ein richtiges Kochbuch mit euren Bildern und euren Gerichten. Eben „Unser aller Kochbuch“.“

In diesem Sinne
Eure Svenja

P.S.: Gerade hat mir Tatjana geschrieben, dass beim Tomaten-Mozarella-Omelett zwei Sätze fehlen – und die aufmerksame Lisa hatte es auch schon bemerkt.
Nach “…ganz kurz stocken lassen” kommt noch: Die Pfanne dann rütteln, Tomaten und Mozzarella auf das Omelett geben.
Bei geringer Hitze zugedeckt noch 3 Minuten garen.

In der Version 2.0 nächste Woche korrigiere ich das selbstverständlich. Helft mir gerne beim fehlersuchen – da wird es sicher noch ein paar geben.